Auch die australische Fluggesellschaft verlängert den jeweiligen Status im eigenen Vielfliegerprogramm, sollte dieser bis mittlerweile sogar Dezember 2022 auslaufen.

Die Corona-Pandemie bestimmt noch immer den internationalen Reiseverkehr. Australien wählte lang den Weg strikter Lockdowns und geschlossener Grenzen für ausländische Touristen, öffnete die Grenzen aber vor einer Woche. Das trifft dennoch weiterhin die Vielflieger von Qantas. Wie andere Fluggesellschaften reagiert Qantas erneut und verlängert den Status von Mitgliedern, sofern dieser bis Ende 2022 auslaufen sollte – das berichtet Executive Traveller.

Statusverlängerung nur für wahre Vielflieger

Australien öffnete die Grenzen nach knapp zwei Jahren wieder für internationale Reisende, die einen vollständigen Impfschutz nachweisen können. Trotz der positiven Meldungen aus Down Under, ist der Reiseverkehr noch längst nicht wieder beim Vorkrisenniveau – bis dahin ist noch ein langer Weg zu gehen. Eine Tatsache, die auch Vielflieger von Qantas trifft. Aus diesem Grund hat die australische Fluggesellschaft bereits den Status ihrer Vielflieger verlängert. Aufgrund der aktuellen Lage sieht sich Qantas erneut zu dieser Kulanzregelung gezwungen.

Qantas

Damit macht es der Flagcarrier British Airways nach. Beide Fluggesellschaften gehören der oneworld Allianz an – die Briten haben erst vor kurzem ihre Kulanzregelungen für Vielflieger verlängert. Sollte der Silver-, Gold-, Platinum- oder Platinum One-Status bis zum Dezember 2022 auslaufen, wird dieser um ein weiteres Jahr verlängert. Dafür muss man jedoch einen berechtigten Flug mit Qantas oder ihrer Tochter Jetstar buchen, bevor der Status auslaufen würde. Die Buchung darf ab heute und muss vor Ende des aktuellen Status erfolgen.

We know how important tier status is to our members and many of them have built it up over many years of flying with us.

Olivia Wirth, Chief Executive Officer von Qantas Loyalty

Sollte der Status zudem zwischen August 2022 und Januar 2023 auslaufen, werden Statuspunkte automatisch übertragen:

  • Silver: 100 Statuspunkte
  • Gold: 250 Statuspunkte
  • Platinum: 500 Statuspunkte
  • Platinum One: 1’800 Statuspunkte
Qantas Lounge

Sofern man sich für die Statusverlängerung mit entsprechender Buchung registriert hat, behalten auch die bereits gesammelten Prämien- und Statusmeilen automatisch ihre Gültigkeit für ein weiteres Jahr. Schon im vergangenen Jahr hat Qantas den Status ihrer Vielflieger um ein Jahr verlängert – damals noch automatisch. Anders sehen die Bedingungen für Mitglieder ausserhalb Australiens und Neuseelands aus: Für diese Vielflieger mit genannten Status wird die Verlängerung um ein Jahr automatisch vollzogen.

Fazit zur Statusverlängerung bei Qantas

Qantas verlängert erneut den Status um ein weiteres Jahr – diesmal sind auch alle Mitglieder davon betroffen, deren Status in der zweiten Jahreshälfte 2022 ausläuft. Schon im vergangenen Jahr hat die australische Fluggesellschaft diese Kulanzregelung eingeführt – damals aber noch mit einer automatischen Verlängerung. In diesem Jahr müssen Mitglieder in Australien und Neuseeland einen berechtigten Flug buchen, um von der Statusverlängerung profitieren zu können. Dafür können sich alle Mitglieder mit entsprechenden Status registrieren. Anders ist das bei Mitgliedern ausserhalb beider Länder. Für sie wird der Status automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.