Plaza Premium stellt sich in diesem Jahr neu auf. Nach einigen Neuerungen hat der Lounge-Anbieter nun auch bekannt gegeben, insgesamt 13 Menzies Lounges zu übernehmen.

Die Corona-Pandemie hat den internationalen Flugverkehr so stark eingeschränkt, dass auch viele Lounges gezwungen waren und sind, ihre Türen zu schliessen. Einer der grössten und beliebtesten Vorteile von Vielfliegern ist damit zumindest zeitweise verloren gegangen. Dennoch nutzen einige Anbieter die Zeit, um sich neu aufzustellen – so auch Plaza Premium. Der Lounge-Anbieter hat bekannt gegeben, dass man 13 Menzies Lounges übernehmen und neu auflegen wird – das berichtet Business Traveller.

Stetiger Neuaufbau

Plaza Premium Lounges, der in Hongkong ansässige Flughafen-Lounge-Betreiber mit weltweiter Präsenz, ist unter Vielfliegern bekannt und beliebt. Die Auswahl an Lounges, vor allem im asiatischen Raum, weiss mit Design und Service zu überzeugen. Plaza Premium verfügt über eine internationale Präsenz von über 180 Standorten an 49 Flughäfen in 25 Ländern und Regionen und empfängt jährlich 20 Millionen Reisende. Dennoch brachte die Corona-Pandemie auch einige weitreichende Änderungen mit sich. So sorgte vor allem die Meldung, dass die Zusammenarbeit mit dem beliebten Lounge-Netzwerk des Priority Passes, sowie des von LoungeKey, zum 1. Juli 2021 beendet wird, für einen ordentlichen Paukenschlag. In der Zwischenzeit wurden einige weitere individuelle Neueröffnungen – darunter auch die erste Bahnhofs-Lounge – bekannt gegeben, ehe nun die nächste grosse Ankündigung folgte.

This strategic partnership brings together the best of two industry leaders in aviation logistics and airport hospitality in order to enhance both of our service offerings and customer experience journey so as to meet the new demands and expectations of travellers. The 13 Menzies lounges will become a strategic addition to the growing Plaza Premium Lounge and affiliate lounge network in the coming years.

Bora Isbulan, Chief Commercial Officer der Plaza Premium Group

So wird Plaza Premium insgesamt 13 Lounges vom Betreiber Menzies Aviation übernehmen. Im Rahmen dieser Kooperation sollen diese Lounges neu aufgelegt werden und weitere gemeinsame Projekte folgen. Durchaus möglich, dass neue Lounges folgen. Insgesamt verfügt das gemeinsame Netzwerk über Lounges an nahezu 200 Flughäfen. Hier möchten beide Unternehmen Synergien nutzen.

Übersicht aller aktuellen Lounges

Die angesprochenen bestehenden Lounges befinden sich an den folgenden Flughäfen, wie Business Traveller herausgefunden hat. Beachtet bitte dabei, dass einige Flughäfen über mehrere Lounges verfügen.

Menzies Aviation Lounge Budapest
  • Stockholm
  • Göteborg
  • Kopenhagen
  • Isle of Man
  • Johannesburg
  • Durban
  • Windhuk
  • Christchurch
  • Cairns
  • Queenstown

Fazit zur neuen Partnerschaft von Plaza Premium und Menzies

Nach dem Ende der Partnerschaft zwischen Plaza Premium und Priority Pass, setzt der Lounge-Betreiber aus Hongkong wieder auf Wachstum. So sollen im Rahmen einer neuen Partnerschaft mit Menzies Aviation 13 Lounges zum Netzwerk hinzustossen. Die Lounges sollen dementsprechend auch neu aufgelegt werden. Gleichzeitig reden beide Unternehmen vom Ausbau der Partnerschaft. Durchaus denkbar, dass gemeinsame neue Lounges folgen könnten.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.