Die Plaza Premium Lounges werden künftig nicht mehr Teil des Priority Passes sein, da das Unternehmen die Partnerschaft mit dem beliebten Lounge-Netzwerk nicht verlängert.

Die beliebten Plaza Premium Lounges werden im kommenden Sommer nicht mehr Teil des Priority Pass-Lounge-Netzwerkes sein. Das berichtet unter anderem Executive Traveller. Damit verliert dieser – je nach Reiseverhalten der Mitglieder – natürlich enorm an Wert.

„Produkt- und Service-Angebot neu bewertet“

Plaza Premium Lounges, der in Hongkong ansässige Flughafen-Lounge-Betreiber mit weltweiter Präsenz, hat beschlossen, die Zusammenarbeit mit dem beliebten Lounge-Netzwerk des Priority Pass, sowie des von LoungeKey zum 1. Juli 2021 zu beenden. Plaza Premium verfügt über eine internationale Präsenz von über 180 Standorten an 49 Flughäfen in 25 Ländern und Regionen, bedient jährlich 20 Millionen Reisende und war bisher ein zuverlässiger Priority Pass Partner.

Plaza Premium Lounge Siem Reap Lounge Bereich

Den Zugang zu Plaza Premium zu verlieren, wird ein grosser Schlag für Priority Pass- und LoungeKey-Mitglieder sein, insbesondere für diejenigen mit einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft, und diese Lücke wird an einigen Standorten sehr schwer zu füllen sein. Die Kooperation wird demnach am 30. Juni 2021 enden, so dass ab dem 1. Juli kein Zugang mehr zu den Plaza Premium Lounges für diejenigen mit einer eigenständigen Priority Pass- oder LoungeKey-Mitgliedschaft gewährt werden wird. Plaza Premium Lounges begründet den Schritt wie folgt:

In view of the rapidly changing travel environment and staying true to our mission in Making Travel Better, we have reassessed our product and service offerings in the hope of creating a comprehensive airport hospitality experience to reach more travellers globally. As a result, it is with regret that we have decided not to renew our contract with Priority Pass and LoungeKey, effective 1 July 2021 except for a small number of lounges which are still under review.

Plaza Premium Lounges-Statement

Ein paar Lounges könnten also bleiben, aber es ist unklar, welche das sein werden oder wie lange diese im Netzwerk der beiden Zugangsanbieter bleiben. Je nach Reiseverhalten und der bisherigen Abhängigkeit vom Lounge-Zugang zu Plaza Premium-Einrichtungen und den zukünftigen Reiseplänen könnte sich dies auch darauf auswirken, ob der Priority Pass für viele auch weiterhin von grossem Nutzen sein wird.

Fazit zum Aus der Plaza Premium Lounges bei Priority Pass

Ab dem 1. Juli 2021 wird die überwiegende Mehrheit der Plaza Premium Lounges weltweit nicht mehr mit Priority Pass und LoungeKey Mitgliedschaften zugänglich sein. Und so ist es natürlich schade, dass Plaza Premium die Zusammenarbeit mit Priority Pass und LoungeKey grösstenteils abbrechen wird und viele fragen sich, was die Motivation zu diesem Zeitpunkt war, die Zusammenarbeit nicht zu verlängern.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Eine Frage dazu: Mir wurde einmal gesagt, dass man als Inhaber der AMEX Platinum auch bloss mit der AMEX Platinum die Plaza Premium Lounges nutzen kann (also dass man als Platin-Member für diese Lounges gar nicht auf die PP-Karte angewiesen wäre). Beim genaueren Recherchieren bin ich darauf gestossen, dass dies nur für in bestimmten Ländern herausgegebene Platinum-Karten gilt und die Schweiz war dort nicht dabei.
    Ich weiss, ich könnte das alles nun selber nochmal raussuchen. Vielleicht habt ihr aber gerade eine Antwort darauf.

    • Hey Marcel, entschuldige die späte Antwort! Ich hatte Swisscard noch einmal geschrieben, um eine eindeutige Antwort zu erhalten und das hat sich etwas hinausgezögert. Jetzt habe ich aber gerade die Nachricht erhalten: “Swisscardkunden werden daher leider zukünftig keinen Zugang (via AMEX Platinum) zu Premium Plaza Lounges haben” – Du hattest also bei deiner Recherche schon das richtige herausgefunden.
      Liebe Grüsse
      Anna

Alle Kommentare anzeigen (1)