Die südamerikanische Airline LATAM will in Sachen Nachhaltigkeit ein Stück besser werden und verbannt bis 2023 sämtliches Einwegplastik aus der Kabine.

Während die grossen Umweltfaktoren beim Fliegen vor allem mit den ausgestossenen Emissionen zusammenhängen, gibt es auch kleinere Stellschrauben, an denen die Airlines versuchen, ihre Umweltbilanz zu verbessern. LATAM hat nun dem Einwegplastik bei den Bordprodukten den Kampf angesagt und will alles bis zum Jahr 2023 durch nachhaltigere Alternativen ersetzen, wie die Airline in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat.

Kurzfristig bis zu 1’000 Tonnen Plastik einsparen

Viele Airlines möchten ihr Bordprodukt nachhaltiger gestalten. Erst vor wenigen Monaten hat zum Beispiel Delta Air Lines ein neues, nachhaltigeres Amenity Kit sowie Decken und Kissen aus recycelten Materialien vorgestellt. Auch LATAM will ähnliche Schritte gehen. Bis 2023 soll es an Bord des Carriers kein Einwegplastik mehr geben. Alle Materialien sollen entweder aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen oder wiederverwendbar sein. Nachhaltige Amenity Kits mit Bambuszahnbürsten wurden bereits eingeführt. Nach und nach, gibt es jetzt auch neue Beutel, in denen sich das Bettzeug befindet. Diese sind waschbar und können somit wiederverwendet werden.

In der Economy Class wird als nächster Schritt das Geschirr und Besteck beim Onboard-Service umgestaltet. Statt Einwegplastik sollen nur noch recyclebare oder wiederverwendbare Materialien genutzt werden. Allein dadurch sollen “kurzfristig” 1’000 Tonnen an Plastik eingespart werden können. Um welchen Zeitraum es hier genau geht, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor.

LATAM Nachhaltigkeit

Sämtliche Initiativen betten sich hierbei in LATAMs grössere Nachhaltigkeitspläne ein. Die Airline verfolgt das Ziel, bis 2027 “Zero Waste” zu operieren, bis 2030 50 Prozent der inländischen Emissionen zu kompensieren und bis 2050 CO2-Neutralität zu erreichen.

Fazit zu LATAMs Plänen, das Einwegplastik an Bord abzuschaffen

LATAM möchte nachhaltiger werden. Bis zum grossen Ziel der CO2-Neutralität im Jahr 2050 ist noch ein langer Weg zu gehen. Einen kleinen, weiteren Schritt ist LATAM nun aber gegangen. Schon ab nächstem Jahr soll es kein Einwegplastik mehr in der Kabine geben. Dafür werden die vorhandenen Materialien jetzt Schritt für Schritt durch nachhaltigere Alternativen ausgestauscht.

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.