In Kanada wird die Praxis, internationale Fluggäste bei Ankunft im Land einem Test zu unterziehen, nun vorerst ausgesetzt und neu bewertet. 

Bereits seit Längerem müssen geimpfte Reisende bei der Einreise in Kanada keinen negativen Corona-Test mehr vorweisen. Es konnte jedoch bisher sein, dass ankommende Fluggäste willkürlich für einen Test ausgesucht werden konnten und dementsprechend gezwungen waren, sich einem solchen zu unterziehen. Mit dieser arbiträren Testpolitik will man nun brechen und setzt diese vorerst aus, um ihre Legitimität zu überprüfen. Dies geht aus einer Pressemitteilung der kanadischen Regierung hervor. 

Keine Testungen mehr nach Zufallsprinzip

Seit geraumer Zeit müssen geimpfte Reisende neben den generellen Einreisebestimmungen für Kanada keine tiefgreifenden pandemischen Einschränkungen und zusätzliche Anforderungen mehr erwarten. Doch immer wieder kam es dazu, dass auch Geimpfte am Flughafen einen Covid-Test haben durchführen müssen, da die kanadischen Behörden ein Verfahren praktizierten, bei dem per Zufall internationale Reisende auf das Virus getestet wurden. Diese standen bereits in der Vergangenheit deshalb in der Kritik. 

Today, the Government of Canada is also announcing that Mandatory randomized testing will be temporarily suspended at all airports between Saturday, June 11 and Thursday, June 30, 2022.

Kanada Flughafen

Nun gibt es jedoch eine erfreuliche Ankündigung. Das oben beschriebene willkürliche Testsystem wird von nun an bis zum Ende des Monats ausgesetzt. Dies verkündeten gestern die vier Minister, deren Zuständigkeitsbereich von dieser Regelung tangiert wird. Demnach wird diese mit sofortiger Wirkung eingestellt und bis zum Stichtag des 30. Juni neu bewertet und gegebenenfalls überarbeitet. Doch auch für die Zeit danach gab man bereits einige Informationen bekannt. 

Tests für Ungeimpfte bleiben bestehen

Ferner kündigte die kanadische Regierung an, die verpflichtenden Tests für ungeimpfte auch weiterhin aufrechtzuerhalten. Aktuell wird dieser noch vor Ort am Flughafen (“on-site”) durchgeführt. Mit dem Beginn des nächsten Monats sollen diese jedoch genau wie alle anderen Corona-Testungen, auch jene für Geimpfte, die aktuell noch im Raum stehen, vom Flughafen ausgelagert werden und anderswo (“off-site”) durchgeführt werden. 

Corona Test

Unvaccinated travellers will still be tested on-site. As of July 1, all testing, including for unvaccinated travellers, will be performed off-site.

Laut der Regierung Kanadas sollten die Testverfahren am Flughafen, die zufällig Menschen auswählen, nicht dazu dienen, infizierte Menschen aufzuspüren, sondern viel mehr dazu neue Virusvarianten frühzeitig, nämlich dann, wenn diese mit den Reisenden Wirten das Land betreten, also in vielen Fällen am Flughafen zu erkennen. 

Fazit zur Überarbeitung der willkürlichen Teststrategie an kanadischen Flughäfen

Die Überarbeitung des Testverfahrens an internationalen Flughäfen in Kanada ist etwas, das höchste Zeit wird, denn der Umgang mit dem Virus und vor allem mit seinen Varianten sollte und wird nun hoffentlich dem Wissenstand in der Forschung angepasst werden. Es bleibt abzuwarten, wie entschieden und wie ab dem kommenden Monat Juli verfahren wird, vorerst ist das Aussetzen von arbiträren Testungen von geimpften Reisenden jedoch eine willkommene Erleichterung auf Reisen. 

Autor

Seitdem Sandro mit nur einem Jahr seinen ersten Langstreckenflug antrat und danach 6 Jahre lang im Ausland aufwuchs, war er von Reisen begeistert. Heute ist er immer auf der Suche nach der nächsten Möglichkeit, in einen Zug oder ein Flugzeug zu steigen, neue Orte und Personen kennenzulernen und seinen Horizont zu erweitern.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)