Die beliebte indonesische Ferieninsel Bali hat ihre Corona-Regelungen weiter gelockert und seit dem 7. März 2022 in einer Testphase internationale Reisende wieder begrüsst. Nun öffnet ganz Indonesien die Grenzen.

Viele südostasiatische Staaten lockern ihre Corona-Regeln im Akkord. Jedoch haben die meisten Beschlüsse gemein, dass sie sehr verwirrend geschrieben sind. Indonesien hatte bereits angekündigt, ab dem 14. März wieder eine Quarantäne-freie Einreise zu ermöglichen, doch zuvor wollte man auf Bali eine Testphase einleiten. Die Ergebnisse daraus scheinen zufrieden stimmend zu sein, sodass die Regierung die vollständige Grenzöffnung bekannt gegeben hat, wie die Tagesschau berichtet.

Details noch unklar

Bali gehört seit Jahren mit zu den beliebtesten Fernreisezielen und lockt jährlich etliche Reisende an. Abenteuerreisen sind auf Bali genauso möglich wie ein luxuriöser Entspannungsreise, denn die Insel zeichnet sich vor allem durch ihre Vielfältigkeit aus. In den letzten beiden Jahren gab es auf Bali kaum noch nennenswerten Tourismus, was für die Umwelt sicherlich nicht das schlechteste war, die Wirtschaft aber stark darunter gelitten hat. In einer Testphase seit dem 7. März ging die beliebte Reiseinsel jedoch voran. Die Visa-on-Arrival-Regelung für Staatsangehörige sowie 23 Staaten wurde demnach wieder eingeführt, die Ankunftsquarantäne – auch bekannt als Warm Up Vacation – gleichzeitig aufgehoben. Das Projekt bewies sich als erfolgreich, sodass die Grenzen Indonesiens nun vollständig für internationale Reisende wieder öffnen werden.

Sanur Bali

Für die Einreise wird lediglich der Nachweis eines Impfschutzes sowie eines negativen Corona-Tests vorgeschrieben sein. Dafür wird ein PCR-Test verlangt, welcher direkt nach Ankunft absolviert werden muss. Ob diese weiterhin kostenpflichtig bleiben, ist derweil unbekannt. Weitere Regelungen sollen die zuständigen Behörden noch bekannt geben. Laut Tagesschau soll die Grenzöffnung ab sofort gelten. Auch auf der Website des Auswärtigen Amtes sind keine weiteren Informationen zu den neuen Einreiseregeln zu finden. Bislang galt für die Einreise neben Impfnachweis und PCR-Test nach Ankunft noch ein weiterer Corona-Test vor Abflug als verpflichtend. Dieser durfte maximal 48 Stunden vor Abflug absolviert werden. Zudem mussten sich Reisende vorab in der indonesischen App PeduliLindungi registrieren und Angaben zum Gesundheitsstatus machen.

Fazit zur Lockerung der Einreiseregeln

Die Sieben-Tage-Inzidenz Indonesiens beträgt aktuell 24,3. Über 70 Prozent der Bevölkerung sind mindestens einmal geimpft. Zusammen mit den Erkenntnissen der Grenzöffnung Balis sieht sich das Land bestens gewappnet, um wieder Reisende aus der ganzen Welt im Land begrüssen zu können. Details zu den neuen Einreiseregeln, die bereits gelten sollen, bleiben jedoch noch aus. Daher ist fraglich, wie viele Corona-Tests neben dem Impfnachweis für die Einreise gefordert werden und welche weiteren Auflagen gelten sollen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.