Ab diesem Frühjahr wird Paris sein allererstes Kino-Hotel eröffnen: das Hôtel Paradiso, entworfen von der mk2 film group. Die ersten Bilder sind vielversprechend.

Trotz der Coronakrise, die der Hotelbranche seit mehr als einem Jahr das Leben schwer macht, scheinen die Hotelketten nicht untätig zu sein. Während Accor kürzlich die Eröffnung vieler Hotels im Jahr 2021 angekündigt hat, kündigt auch Marriott immer wieder neue Hotels an. Aber nicht nur die grossen Hotelketten scheinen konkrete Pläne zu haben. mk2, eine Pariser Filmgruppe, hat sich entschlossen, in den Hotelmarkt einzusteigen und steht kurz vor der Eröffnung ihres ersten Kinohotels überhaupt: das Hotel Paradiso. Der Name erinnert an den mythischen Film Cinema Paradiso von Giuseppe Tornatore.

Ein Ort, an dem Kino in jedem Raum präsent ist

Vom gemütlichen Bett eines 4-Sterne-Hotels im Herzen der Hauptstadt Frankreichs aus einen Film auf der Leinwand anschauen? Ab März wird dieser Traum für Filmliebhaber Wirklichkeit werden. Die mk2 film group wird das Hotel Paradiso eröffnen, ein Erlebnisort, an dem das Kino in jedem Raum präsent sein wird. mk2 ist ein 1974 gegründetes Unternehmen, das um drei Geschäftsbereiche herum aufgebaut wurde: Produktion, Vertrieb und Filmvorführung. Bald kommt eine neue Seite hinzu, die Hotellerie.

Als Erweiterung des Kinos mk2 Nation, gibt es bald 34 Zimmer und zwei Suiten, die in private Kinosäle umgewandelt werden. Dazu gibt es eine Dachterrasse, auf der Kinobesucher Filme unterm freien Sternenhimmel ansehen und dabei einen atemberaubenden Blick über die Dächer von Paris geniessen können.

Hotel paradiso paris

Das Hotel wird nicht nur über eine Dachterrasse verfügen, sondern auch über ein Café, einen Karaoke-Raum, eine Kinobox sowie Event- und Coworking-Bereiche. Ein weltweit einzigartiges Projekt, das die Hotel- und Kinoindustrie auf einzigartige Weise verbindet.

In das Hotel Paradiso zu kommen bedeutet, in die lebendige Welt des Kinos einzutreten, einen einzigartigen Ort in der Welt zu erleben, in dem das Kino eine Lebenskunst ist.

Elisha und Nathanaël Karmitz, die beiden Brüder an der Spitze von mk2 und Schöpfer der Marke Paradiso

In diesem einzigartigen Hotel werden die Gäste das Kino wie nie zuvor erleben können, da jedes Zimmer in ein privates Kino verwandelt werden kann. Jedes der 36 Zimmer und Suiten wird über ein Fenster verfügen, das sich in eine 3 Meter breite Projektionsfläche mit unbegrenztem Zugang zu allen besten Video-on-Demand-Plattformen, den neuesten Filmen und der mk2-Filmauswahl verwandelt.

Hotel Paradiso Mk2 Paris 01 1600x900

Das Hotel soll Anfang März eröffnen. Reservierungen sind bereits jetzt, auf der Webseite des Hotels, möglich. Der Preis für eine Nacht in diesem Hotel liegt bei etwa hundert Euro aufwärts.

Ein von Künstlern geschaffener Ort

Das am Boulevard Diderot gelegene Hotel Paradiso wurde von den Brüdern Karmitz und einem Kollektiv von Künstlerfreunden konstruiert und gestaltet, um das Kino für Kunstliebhaber aus dem In- und Ausland wiederzubeleben.

Hotel Paradiso Mk2 Paris 02 1600x900

Architekten, Künstler, Stylisten – sie alle brachten ihre Note in die Gestaltung dieses einzigartigen Hotel-Kinos ein. Darunter sind die Architekten Daniel Vaniche und Paula Castro von der Agentur DVVD, die Dekorateurin Alix Thomsen, die künstlerische Leiterin Sarah Kahn, der Lichtdesigner Philippe Collet, Künstler wie JR und Christian Boltanski, der Musiker und Sänger Woodkid und der Stylist Alexandre Mattiuss.

Fazit zur Eröffnung des Hotel Paradiso in Paris

Es ist gut zu sehen, dass die Hotellerie trotz der Krise neuen Aufschwung erhält. Das Hotel Paradiso, das erste Kino-Hotel in Paris, wird nun Anfang März seine Türen öffnen und die ersten Bilder sind mehr als vielversprechend. Es wird wahrscheinlich nicht möglich sein, einen Aufenthalt in diesem Boutique-Hotel über reisetopia Hotels zu buchen, aber das Erlebnis wird Kinogänger sicher begeistern.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.