Grossbritannien beschliesst eine Reihe an Massnahmen, um die weitere Verbreitung der neuen Corona-Variante Omikron einzudämmen.

Die Bekanntgabe der neuen Corona-Variante Omikron löste einiges an Ereignissen aus. Die WHO erklärte die neue Variante als “besorgniserregend” aufgrund ihres erhöhten Reinfektions-Risikos, sprach Vorbehalte gegen Reisebeschränkungen aus. Israel gab eine Grenzschliessung für Ausländer per Sonntagabend, 28. November, bekannt und Deutschland erklärte Südafrika zum Virusvariantengebiet. Nun wurden die ersten zwei Omikron-Fälle in Grossbritannien festgestellt, was die Regierung zur Einführung von verschärften Corona-Massnahmen bringt, wie BBC berichtet.

Neue Massnahmen im Überblick

Konkret hat der Premierminister Boris Johnson drei Massnahmen mit Gültigkeit ab nächster Woche bekannt gegeben. Dies, nachdem zwei Omikron-Fälle in Brentwood, Essex, und Nottingham diagnostiziert wurden. Gemäss den Behörden haben beide Fälle einen Zusammenhang mit Reisen im Süden von Afrika.

Als erste Handlung in der Eindämmung der Ausbreitung der neuen Variante ist die Wiedereinführung der Maskenpflicht in Geschäften sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln. Dies, nachdem in England einige Monate keine Pflicht des Tragens von Masken bestanden hatte.

Zweitens führt Grossbritannien die Pflicht zu Durchführung von einem PCR-Test nach der Einreise ein. Dafür müssen sich Reisende bis zum negativen Testergebnis isolieren. Und drittens müssen sich alle Kontaktpersonen von einem Omikron-Fall für zehn Tage in Isolation begeben, egal was für einen Impfstatus sie haben. In drei Wochen werden die drei verkündeten Massnahmen überprüft und reevaluiert, mit den neuen Informationen zur Wirksamkeit der Impfstoffe.

Die “Rote Liste” wurde reaktiviert

Zeitgleich mit den neuen Massnahmen führt Grossbritannien auch wieder die “Rote Liste” ein. Wie schon im Mai 2021 klassifizieren sie so Länder, mit erhöhtem Infektionsrisiko. Bei Einreise aus diesen zehn Ländern müssen Personen in eine zehn-tägige obligatorischer Hotelquarantäne, so BBC.

Newcastle
Die neuen Massnahmen treten ab nächster Woche in Kraft.

We need to slow down the spread of this variant here in the UK, because measures at the border can only ever minimise and delay the arrival of a new variant rather than stop it all together.

Boris Johnson, Premierminister von Grossbritannien

Fazit zu den Verschärfungen der Corona-Massnahmen von Grossbritannien

Nach dem Ausbruch von zwei bestätigten Omikron-Fällen zieht Grossbritannien ihre Corona-Regeln wieder an. Darunter die Maskenpflicht wie auch die Einführung eines zweiten PCR-Tests bei der Einreise.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Grossgeworden in einer Swissair-Familie, wurde Livia die Liebe zum Reisen quasi in die Wiege gelegt. Nichts macht die gebürtige Zürcherin so glücklich, wie auf Reisen zu sein, darüber zu schreiben und recherchieren. Begleitet Livia auf reisetopia quer durch die Welt!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.