Eurocontrol spricht eine Warnung vor Tausenden Flugausfällen pro Tag aus, die ein Tarifkonflikt in Polen nach sich ziehen könnte.

Die europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt warnt mit einer erschreckenden Prognose für den Luftverkehr. Ein Konflikt zwischen der polnischen zivilen Luftsicherung Pansa und deren Angestellten könnte verheerende Folgen haben, sollte er nicht schnellstmöglich beigelegt werden. Demnach könnten täglich rund 1’000 Flüge ausfallen, so fvw. Was die Ursache des Problems ist und wer demnächst von den Ausfällen betroffen sein könnte, zeigen wir euch im Folgenden. 

Gehaltskürzung mit gravierenden Auswirkungen

Die polnische Flugsicherung kürzte bereits Ende des vergangenen Jahres die Gehälter ihrer Angestellten dramatisch. Polnische Fluglotsen mussten demnach eine Lohneinbusse von bis zu 70 Prozent in Kauf nehmen. Dass dies nicht viele der Arbeitnehmer einfach so auf sich sitzen lassen würden, war absehbar. Nun sieht man sich in Polen jedoch einem massiven Personalengpass gegenüber, der zu Tausenden Flugausfällen führt, wenn nicht so schnell wie möglich eine Einigung zwischen der Pansa und den Gewerkschaften erzielt wird. 

Fluglotse Tower
Fluglotsen mussten in Polen eine umfangreiche Kürzung ihres Gehaltes in Kauf nehmen.

Zusätzlich zu den Einschränkungen des Luftraums, die sich durch den russischen Angriffskrieg in der Ukraine ergeben, könnte die vorhergesagte Entwicklung den europäischen auch interkontinentalen Flugverkehr massgeblich beeinflussen und stark belasten. Ein Sprecher der EU-Kommission äusserte, dass es sich um eine “sehr ernste Situation” handle. 

Dramatische Prognose für den Flugverkehr

Wie zu erwarten war, akzeptiert ein Grossteil der polnischen Fluglotsen die einschneidende Veränderung ihrer Vergütungsregeln nicht, so die europäische Fluglotsen-Gewerkschaft. Bereits im Februar hatte die Flugsicherung mitgeteilt, dass sich allein im Tower und Center in der polnischen Hauptstadt Warschau 170 der 208 beschäftigten Mitarbeiter in der Kündigungsfrist befanden. Für die meisten jener Beschäftigten ende diese mit Beginn des neuen Monats. 

Flughafen Amsterdam Schiphol Tower Ground
Auch Flüge, die den polnischen Luftraum lediglich passieren, könnten durch das fehlende Personal, um den reibungslosen Ablauf eines solchen Flugplans zu realisieren, annulliert werden.

Auch wenn die Verhandlungsgespräche noch laufen, warnte der Leiter des polnischen Amtes für Zivilluftfahrt am Donnerstag, den 21. April, davor, dass wenn bis Freitag keine Einigung gefunden worden sei, Eurocontrol über die massenhafte Annullierung von Flügen entscheiden könne, da solche Beschlüsse stets mit einer Woche Vorlauf gefasst werden müssen. Die Flugverbote beträfen nicht nur Flüge von und nach Polen, sondern auch solche, die den polnischen Luftraum durchqueren. Durch die bereits bestehende Sperrung des russischen Luftraums für viele Flüge wäre die eingeschränkte operationelle Nutzungsmöglichkeit des polnischen Luftraums für den Flugverkehr folgenschwer. 

Fazit zu Eurocontrols Warnung vor Flugausfällen 

Mit jedem Tag, an dem keine Einigung zwischen den verhandelnden Parteien im Fluglotsen-Tarifkonflikt in Polen erzielt wird, nimmt die Wahrscheinlichkeit, dass der Flugverkehr in naher Zukunft tatsächlich mit einer enorm hohen Zahl an Ausfällen rechnen muss, stark zu. Welche Auswirkungen eine solche Entwicklung auf eine ohnehin schon durch die Flugverbote im russischen Luftraum geschwächte Konjunktur des europäischen und interkontinentalen Luftverkehrs hat, bleibt abzuwarten. Wieder ein Mal zeigt sich, dass der Umgang mit Arbeitnehmern ein essenzieller Grundpfeiler für die Gewährleistung des Gelingens einer Unternehmung ist, der leider immer wieder von Entscheidungsträgern verkannt wird. 

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seitdem Sandro mit nur einem Jahr seinen ersten Langstreckenflug antrat und danach 6 Jahre lang im Ausland aufwuchs, war er von Reisen begeistert. Heute ist er immer auf der Suche nach der nächsten Möglichkeit, in einen Zug oder ein Flugzeug zu steigen, neue Orte und Personen kennenzulernen und seinen Horizont zu erweitern.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.