Zum wiederholten Mal will British Airways den Status von Vielfliegern im Executive Club verlängern. Davon sollen aber nur noch Gold-Mitglieder profitieren.

Erst kurz vor Ende des vergangenen Jahres verlängerte British Airways erneut die Status-Level ihrer Executive Club-Mitglieder um weitere zwölf Monate. Diese positiven Nachrichten bedeuteten, dass kein British Airways Executive Club-Mitglied, einschliesslich Bronze-, Silber- und Gold-Statusinhaber, seinen Status aus dem Jahr 2021 verlieren wird. Doch damit noch nicht genug: Wiederholt will British Airways den Status um weitere zwölf Monate verlängern. Davon betroffen sollen aber nicht mehr alle Statusmitglieder sein, wie HfP berichtet.

Statusverlängerung nicht für alle

Kurz vor Ende des vergangenen Jahres bereitete British Airways ihren Vielfliegern eine Weihnachtsüberraschung und verlängerte erneut den Status aller Mitglieder um weitere zwölf Monate. Damit bewiesen die Briten, wie Kundenbindung und Premium-Service einfach und unkompliziert in der heutigen Zeit funktioniert. Dass British Airways auch in der aktuellen Zeit erneut den Status verlängern will, unterstreicht das einmal mehr. Dabei sollte man beachten, dass sich die Branche aktuell im Aufwind befindet. Auch die Passagierzahlen in Grossbritannien steigen weiter an, auch wenn es an Reisenden aus dem Ausland noch immer fehlt. Dementsprechend reagiert die Airline. British Airways wird eine erneute Statusverlängerung ankündigen. Betroffen sollen jedoch ausschliesslich Gold- und Gold Guest List-Mitglieder sein.

Concorde Room London Eingang 1600x800

Gold-Mitglieder, deren Qualifikationsjahr zwischen dem 1. Juli und 30. September 2022 endet, erhalten eine Statusverlängerung von weiteren zwölf Monaten. Gold Guest List-Mitglieder, deren Qualifikationsjahr zwischen dem 1. Juli und 31. Dezember 2022 endet, erhalten ebenfalls eine Statusverlängerung um weitere zwölf Monate. Die Statusverlängerung soll ab heute automatisch erfolgen. Die entsprechende neue Gültigkeit erscheint dann im Online-Konto des British Airways Executive Clubs. Silver- und Bronze-Mitglieder gehen dabei leer aus. Lediglich Silver-Mitglieder müssen für die Statusverlängerung nur 300 Tier Points statt 600 Tier Points erreichen, sollte das Qualifikationsjahr ebenfalls zwischen Juli und Dezember enden. Für alle anderen Mitglieder verbleiben die ohnehin reduzierten Statusanforderungen.

Fazit zur erneuten Statusverlängerung

Der Executive Club von British Airways kommt den eigenen Mitgliedern erneut entgegen und verlängert ein weiteres Mal die Gültigkeit der Status-Level. Anders als bisher sind davon aber lediglich Gold-Mitglieder betroffen. Silver-Mitglieder können immerhin auf wiederholt reduzierte Statusanforderungen zurückgreifen. Auch die weiteren Sondermassnahmen, mit denen British Airways ihren Kunden entgegenkommt, sind natürlich zu begrüssen. Denn alle anderen Vielflieger und Mitglieder des British Airways Executive Clubs können sich auf die standardmässig reduzierten Statusanforderungen für das Jahr 2022 auch weiterhin freuen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.