Mit dem „World Class-Rating“ hat Apex einen neuen Award für Airlines in diversen Kategorien ins Leben gerufen. Nun wurden die ersten Gewinner des Ratings bekannt.

Der Branchenverband Apex hat einen neuen Award zur Bewertung von Fluggesellschaften etabliert. Mit dem „World Class-Rating“ sollen Airlines in verschiedenen Kategorien mit einem speziellen Fokus ausgezeichnet werden. Dabei erhielten nun bereits die ersten Airlines den jungen Award, wie Apex auf der eigenen Webseite mitteilte. Darunter finden sich namhafte Airlines wie Emirates, KLM, Qatar Airways und Singapore Airlines.

Ein „neuer Ansatz für die Bewertung von Fluggesellschaften“

Die Airline-Organisation Apex hat einen neuen Award ins Leben gerufen, das sogenannte „World Class-Rating“. Dieses soll „herausragende Leistungen“ in verschiedenen Kategorien der Airlines auszeichnen. Jene Kriterien sollen dabei einen „neuen Ansatz für die Bewertung von Fluggesellschaften“ darstellen, mit einem Fokus auf Themen, die „Reisenden des 21. Jahrhunderts am meisten am Herzen liegen“. Dazu gehören etwa die Bereiche Sicherheit, Wohlbefinden und Nachhaltigkeit, sowie Service, Markenintegrität, Platz und Komfort, als auch die Kundenanerkennung und der gastronomische Teil. Damit eine Airline ein solches World Class-Rating erhalten kann, muss sich die Fluggesellschaft einem Audit durch von Apex gestellten Experten unterziehen.

1920 Emiratesb777 2 2 Cropped
Auch Emirates wurde beim „World Class-Rating“ ausgezeichnet.

Mit der Einführung des neuen Awards hat Apex denn auch bereits die ersten als World Class gewerteten Airlines bekannt gegeben. Dazu gehören demnach Emirates, Japan Airlines, KLM, Qatar Airways, Saudia, Singapore Airlines und Turkish Airlines. Dabei, so Apex, wurde jede Fluggesellschaft „für ihre individuellen Vorzüge als World Class ausgezeichnet“. Emirates beispielsweise zeichne sich unter anderem durch das beste Inflight-Entertainment und einen „eleganten Service“ aus. KLM wiederum sein ein „führendes Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit“ mit einer „kreislauforientierten Denkweise“, wofür die Niederländer entsprechend ausgezeichnet wurden.

Auszeichnungen sind „noch schwerer zu verlieren“

Währenddessen wurde etwa Japan Airlines für einen „herzlichen und persönlichen“ Service ausgezeichnet, der „auf allen Flügen gleich“ sei. Qatar Airways sticht demnach mit einem „grosszügigen Sitzplatz-Konzepten“ und einem „innovativen Gästeerlebnis“ hervor. Turkish Airlines biete laut Apex eine „kulinarische Spitzenleistung“, während Saudia mit „grosszügiger Gastfreundschaft“ glänzen soll. Singapore Airlines wiederum verfüge über eine „erstklassige Kundenbindung“. An der Preisverleihung nahmen laut Apex diverse Vertreter und CEOs der Airlines teil. Bei einer daran anknüpfenden medialen Fragerunde wurde, was die Auszeichnungen den Passagieren bringen würden. Patrick Brannelly, verantwortlich für SVP Retail, In-Flight Entertainment und Connectivity bei Emirates, erklärte, dass Auszeichnungen nur „schwer zu gewinnen“ seien, „aber noch schwerer zu verlieren, und das ist für uns ein grosser Ansporn, uns weiter zu verbessern.“

Fazit zum Apex World Class-Rating

Mit dem „World Class-Rating“ gibt es nun eine neue Auszeichnung in verschiedenen Kategorien für die weltweiten Airlines. Damit sollen „herausragende Leistungen“ der Fluggesellschaften in bestimmten Kategorien ausgezeichnet werden. Jetzt gibt es unter anderem mit KLM, Emirates, Qatar Airways und Singapore Airlines denn auch bereits die ersten Gewinner, des jungen Preises. Spannend wird vor allem zu beobachten sein, welchen Stellenwert das World Class-Rating in Zukunft geniessen wird.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.