Bei Air France gibt es neue Amenity Kits in der Business und Premium Economy Class, die bis 93 Prozent nachhaltiger sein und dennoch die üblichen Annehmlichkeiten bieten sollen.

Für die Business Class und Premium Economy Class hat Air France jüngst neue Amenity Kits vorgestellt, die ihren Fokus vor allem auf Nachhaltigkeit setzen. Dabei verzichtet Air France vor allem möglichst auf umweltbelastende Verpackungen und Material, wie das Unternehmen mitteilte. Dennoch soll es den Passagieren nicht an Annehmlichkeiten mangeln.

„Schlicht und elegant“ mit „umweltbewussten Ansatz“

Air France bietet ab diesem Winter ein neues Amenity Kit für alle Reisenden der Business Class an. Das Besondere: Dieses ist zu 93 Prozent aus recycelten Materialien hergestellt, wie die Airline erklärte und „somit Teil eines umweltbewussten Ansatzes ist“. Das Amenity Kit ist laut Air France „schlicht und elegant“, versehen mit dem geflügelten Seepferdchen-Emblem der Fluggesellschaft, das die „reiche Geschichte“ der Fluggesellschaft verkörpern soll. Das neue Amenity Kit ist demnach in zwei Farben erhältlich, und zwar in marineblau und grau. Auch dem Inhalt der Kits wurde laut Air France eine „besondere Aufmerksamkeit gewidmet“. So erhalten diese eine Zahnbürste, einen Stift, der aus Maisstärke hergestellt wurde und Ohrstöpsel, die in Kraftpapier verpackt werden, um möglichst auf Plastik verzichten zu können.

Air France Amenity Kit
Air France hat neue nachhaltigere Amenity Kits vorgestellt. | Bild: Air France

Zudem finden sich auch weiterhin eine „grosse und weiche“ Schlafmaske, Socken, Zahnpasta, sowie Kosmetika von Clarins in den Amenity Kits. Auch Passagiere der Premium Economy Class können sich auf ein Amenity Kit im „sportlichen Look“ freuen, wie es Air France beschreibt. Dieses in den Farben rot oder blau erhältliche Etui beinhaltet ebenfalls eine Zahnbürste aus Maisstärke und Ohrstöpsel, die in Kraftpapier verpackt sind, sowie eine Schlafmaske und Socken. Auch hier ist der Umwelt-Ansatz der gleiche wie beim Amenity Kit für die Business Class.

Mit dem Angebot von immer mehr umweltfreundlichen Komfort-Kits setzt Air France ihre täglichen Massnahmen fort, um die Verwendung von Einwegplastik an Bord ihrer Flüge so weit wie möglich zu reduzieren.

Air France-Pressemitteilung

Beide Kits werden zudem mit einem manipulationssicheren Siegel verschlossen, statt in Plastik eingepackt. Zusätzlich sollen die Kopfhörer „systematisch gereinigt und desinfiziert“, statt mit Einweg-Kopfhörerschützer versehen zu werden. Dabei weist Air France auch darauf hin, dass die Kits zum Mitnehmen und Wiederverwenden gedacht sind, als „echtes Geschenk in den Farben von Air France gedacht“.

Fazit zu den neuen Amenity Kits von Air France

Air France will auch bei den selbst genannten „Komfort-Kits“ für die Business und Premium Economy Class-Gäste nachhaltiger werden und hat dafür die Amenity Kits neu gestaltet. Dabei liegt der Fokus besonders auf der Verwendung von nachhaltigeren Materialen und der Vermeidung von zu viel Abfall. Doch der Komfort, beziehungsweise der Inhalt der Amenity Kits soll darunter keineswegs leiden und wurde ebenfalls dem neuen Kredo angepasst.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.