Sollten die anhaltenden Gerüchte stimmen, verbaut Air France schon bald eine First Class im Airbus A350.

Zugegeben, die Nachrichten kommen durchaus überraschend daher. Air France denkt offenbar über eine First Class im Airbus A350 nach. In diesem Artikel erfahrt Ihr zudem, warum der A380 eine tragende Rolle bei einer möglichen Entscheidungsfindung spielt.

Air France “La Premiere” – eine der besten First Class weltweit

In einer First Class finden sich die besten Sitzplätze im ganzen Flugzeug wieder. Doch First Class ist nicht gleich First Class. Je nach Fluggesellschaft unterscheiden sich die Produkte enorm. Darüber hinaus bieten Fluggesellschaften wie beispielsweise Singapore Airlines, Emirates oder auch Air France gar unterschiedliche First Class Produkte an. Singapore Airlines bietet drei unterschiedliche First beziehungsweise Suites Class Produkte an, Emirates zwei.

Bei der First Class von Air France, La Premiere gennant, handelt es sich mitunter um eines der besten First Class Produkte weltweit. Bisher konnten wir die La Premiere nicht testen, was zum Einen an den wirklich hohen Preisen liegt, die gerne mal jenseits der 10’000 Franken liegen, sowie an den hohen Meilenwerten, die für einen Flug ausgewiesen sind. Unsere geschätzten Kollegen von YourTravel.tv zeigen Euch im folgenden Video das exklusive Bordprodukt.

Air France hat in insgesamt 19 Boeing 777 je vier First Class Sitzplätze verbaut. Damit gibt es in der gesamten Flotte von Air France lediglich 76 First Class Sitze. Im Vergleich, Singapore Airlines hat im Airbus A380 sechs verschliessbare Suiten verbaut. Kaum eine Fluggesellschaft hat so wenig Sitzplätze in der First Class verbaut wie Air France.

First Class im Airbus A350 denkbar

Neben der Boeing 777 war auch ein weiterer Flugzeugtyp mit der exklusivsten Kabinenklasse ausgestattet – der Airbus A380. Alle zehn A380 boten Platz für neun First Class Passagiere, wenngleich die First Class im A380 nicht mit der First Class in der Boeing 777 zu vergleichen ist. Da Air France alle zehn A380 ausser Dienst gestellt hat, fehlen der Airline nun 90 First Class Sitzplätze. Das mag zum jetzigen Zeitpunkt nicht schwer ins Gewicht fallen, doch zukünftig könnte die Nachfrage an First Class Tickets wieder steigen.

Airbus A350 Formartiert

Daher überlegt die Airline nun den Airbus A350-900 mit einer First Class auszustatten. Bisher bestellte Air France 38 A350-900, von denen die Airline zum jetzigen Zeitpunkt sechs Exemplare in Empfang genommen hat. An Bord befindet sich auch die neueste Business Class.

Die Spekulationen um die First Class lassen mich mit mehreren Fragen zurück.

  • Wann kommt die First Class im Airbus A350?
  • In wie vielen Airbus A350 wird die First Class verbaut?
  • Was geschieht mit den bereits ausgelieferten Airbus A350?

Bis Ende 2021 möchte Air France weitere elf Flugzeuge empfangen. Es kann also sein, dass Air France bereits im kommenden Jahr einen Airbus A350 mit einer nagelneuen First Class übernimmt. Ich persönlich glaube, dass Air France aus Kostengründen die bereits ausgelieferten A350 nicht neu konfigurieren wird.

Fazit zur möglichen Air France First Class im A350

Es könnte sich um eines der heissesten Spätsommergerüchte handeln. Plant Air France tatsächlich eine First Class im Airbus A350? Die Ausserdienststellung des Airbus A380 hat natürlich Lücken gerissen, die gedeckt werden müssen. Ich persönlich würde mich über eine First Class im A350 freuen, wenngleich die Wahrscheinlichkeit dieses Jahr zu fliegen doch sehr gering ist. Ich werde für Euch die Thematik weiter verfolgen und Euch auf dem Laufenden halten. Glaubt Ihr an eine First Class im Airbus A350?

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.