Gute Neuigkeiten vom EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg: Im Sommer sollen nicht nur neue, interessante Destinationen angeflogen werden – es kommen auch drei Fluggesellschaften dazu.

Trotz der Pandemie geschuldeten, unsicheren Situation erweitert der EuroAirport seinen Flugplan für den Sommer, wie abouttravel.ch berichtet. Dieser umfasst ganze 90 neue Ziele, darunter attraktive Städte. Darüber hinaus behält der Flughafen seine komfortablen Direktflüge zu praktisch sämtlichen Städten in Europa und dem Mittelmeerraum im Angebot.

Vielfältige neue Destinationen

Ob Valencia, Palermo oder Sarajevo – die neuen Städte, die angeflogen werden sollen, sind nicht nur geschichtsträchtig, sondern bieten auch eine unglaubliche kulturelle Vielfalt. Die spanische Hafenstadt soll zwei- bis dreimal die Woche von easyJet angeflogen werden, wohingegen die Hauptstadt Siziliens von easyJet und WizzAir fünfmal die Woche von Basel aus bedient werden soll. Die facettenreiche Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas soll ab dem 21. Mai dreimal wöchentlich mit WizzAir zu erreichen sein.

Palermo_EuroAirport
Unter anderem soll neu auch Palermo vom EuroAirport aus angeflogen werden

Des Weiteren zählen Tirana und Chisinau – die Hauptstädte Albaniens und Moldawiens zum neuen Flugplan von WizzAir. Diese waren bereits letzten Sommer für den EuroAirport geplant, konnten aber aufgrund der dynamischen Situation nicht aufrechterhalten werden. Ebenso wie die Fluggesellschaft Pegasus, bietet zudem auch die nationale Fluggesellschaft Turkish Airlines eine regelmässige Flugverbindung zum internationalen Flughafen Istanbul Sabiha Gökcen an.

Kevin Et Laurianne Langlais LPUdX9V6Pt0 Unsplash 1
Hurghada wird gleich von vier Fluggesellschaften bedient

Auch viele Sonnen-Destinationen kommen zum neuen Flugplan dazu: Wunderschöne Reiseziele in Griechenland, Italien, Portugal, Spanien, der Türkei und fast der gesamten Adria-Küste werden zu den Top-Destinationen des EuroAirports – wie etwa die Balearen oder die Kanarischen Inseln – ergänzt. Insbesondere Ägypten wird das ganze Jahr über angeboten. Der Urlaubsort Hurghada wird gleich von vier Fluggesellschaften bedient: easyJet, Corendon Airlines, Air Cairo und Fly Egypt.

Die Situation bleibe allerdings weiterhin volatil – und somit könne es auch wieder zu Änderungen im Flugplan kommen. Fluggästen wird daher empfohlen, vor Abreise die jeweilige Fluggesellschaft zu kontaktieren und die Webseite des EuroAirports zu checken.

Drei neue Fluggesellschaften im Angebot

Ab diesem Frühling werden ausserdem drei Fluggesellschaften neu Flüge ab Basel-Mulhouse anbieten – und zum Teil euch eine Basis eröffnen:

  • ASL Airlines, die französische Tochtergesellschaft einer irischen ASL Gruppe: Diese wird zwei Städte in Algerien anfliegen: Algier und Constantine.
  • Corendon Airlines, eine Fluggesellschaft mit mehr als 165 Destinationen im Angebot. Die Muttergesellschaft wurde 2005 in den Niederlanden gegründet und eröffnet nun am EuroAirport ihre sechste Basis: Dort bietet sie insgesamt fünfzehn Destinationen an.
  • Smartlynx, eine 1992 in Riga gegründete europäische Charterfluggesellschaft. Diese plant im Auftrag der TUI am 20. Mai 2021 ihren ersten Flug. Auf dem Programm stehen sechs Destinationen.

Sicheres Reisen durch neue PCR-Flash-Tests

Ob Maskenpflicht, Social Distancing, verstärkte Reinigungs- und Desinfektionsmassnahmen, Klimatisierung mit 100 Prozent frischer Aussenluft – um die Gesundheit der Reisenden optimal zu schützen, hat der EuroAirport alle Richtlinien und Empfehlungen der Europäischen Kommission umgesetzt. Im Terminal sollen die Passagiere und ihre Begleitpersonen ausserdem durch Plakate und Lautsprecheransagen auf die verschiedenen Massnahmen aufmerksam gemacht werden. Diese und weitere Informationen können auch auf der Internetseite des EuroAirport „Sicher Reisen“ detailliert nachgelesen werden.

Zudem wurde im Dezember letzten Jahres ein Testcenter eröffnet. Zusätzlich zu den klassischen PCR-Tests und den Antigen-Schnelltests, können Passagiere und Begleitpersonen auch sogenannte Flash-PCR-Tests vornehmen, deren Resultate schon innerhalb 90 Minuten verfügbar sind.

Fazit zum neuen Sommer-Flugplan des Flughafens Basel Mulhouse

Trotz eines massiven Pandemie-bedingten Umsatzeinbruchs 2020, überrascht der Flughafen Basel Mulhouse mit einem verstärkten Angebot für die Hauptreisezeit 2021. Neu sollen Flüge in interessante Städte Europas sowie attraktive Sonnen-Destinationen angeboten werden. Auch wenn die Situation weiterhin dynamisch bleibt, blickt der EuroAirport optimistisch in die Zukunft. Es bleibt zu hoffen, dass der Flughafen Recht behält – und sich die Zahlen sich in den nächsten Wochen und Monaten positiv entwickeln werden.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Ins Ungewisse aufbrechen, Neues entdecken, mehr über sich selbst und andere erfahren und unvergessliche Eindrücke sammeln – für Miriam gibt es nichts Spannenderes als neue Länder, Kulturen und Menschen kennenzulernen. Diese Leidenschaft möchte sie auf reisetopia.ch mit euch teilen und versorgt euch täglich mit Wissenswertem aus der Welt des Reisens.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.