Mauritius wird stereotypisch mit Flitterwochen verbunden – doch der Inselstaat im Indischen Ozean hat weit mehr als nur weisse Strände und türkises Meer zu bieten. Es ist ein Ort der Zusammenkunft verschiedener Kulturen und Topografien, Geschichten und Lebensweisen. Was es auf der Insel alles zu sehen und zu erleben gibt, berichte ich Euch in diesem Destination Guide.

Wie komme ich nach Mauritius?

Wie bei den meisten Destinationen gibt es verschiedene Airlines, die Reisen von der Schweiz nach Mauritius anbieten. Dabei ist zu beachten, dass die Mehrheit der Flüge mit einem oder mehr Zwischenstopps beispielsweise in Dubai oder Paris verbunden sind. Mögliche Airlines dafür sind Air France oder Emirates. Wer eine direkte Reise bevorzugt, wählt am besten einen Flug von Edelweiss aus. Die Airline fliegt im Sommer durchschnittlich zweimal wöchentlich und im Winter sogar dreimal vom Flughafen Zürich (ZRH) zum Mauritius Airport (MRU). Dabei legt die Schwesterngesellschaft von Swiss während rund elf Stunden eine Distanz von 8’726 Kilometer zurück.

Edelweiss Economy Max Mauritius
Mein Edelweiss Economy Max Flug nach Mauritius

Ich selbst bin im Zuge eines Pressetrips ebenfalls mit Edelweiss nach Mauritius gereist. Dabei hatte ich einen Platz in der Economy Max. Anders als in der Economy Class hatte ich bei meinem Flug mehr Beinfreiheit und somit auch Privatsphäre. Des Weiteren sass ich zu ganz vorne im Flugzeug, was ich als besonders angenehm empfand. Speziell bei der Economy Max ist zudem eine garantierte Auswahl des Essens wie auch kostenlose alkoholische Getränke (ausser Champagner). Diese kleine, aber feinen Unterschiede zur Economy Class habe ich während meines ersten Langstreckenflugs seit Beginn der Pandemie genossen.

Edelweiss Economy Max
Mein Edelweiss Economy Max Flug nach Mauritius

Der Hinflug von Edelweiss startete ungefähr um 18 Uhr Abends und am nächsten erreichten wir etwa gegen 8 Uhr Mauritius. Weil der Flug nicht komplett ausgebucht war, wurde unser Flug mit dem Edelweiss Flug auf die Seychellen zusammengelegt. So hatten wir ungefähr um 5 Uhr früh einen kurzen Aufenthalt im Flugzeug, während ein Teil der Passagiere ausgestiegen ist. Das war etwas unangenehm, besonders weil alle Lichter eingeschalten wurden. Ich denke jedoch, dass es sich bei diesem Zwischenstopp um eine Ausnahme gehandelt hatte. Nichtsdestotrotz konnte ich auf dem Hinflug relativ gut schlafen, ich denke unter anderem, weil es ein Nachtflug war. Die Rückreise war tagsüber von ungefähr 9 bis 18 Uhr – dieser Flug allerdings ohne Zwischenstopp. Dieser Flug kam mir deutlich länger vor, als die Hinreise, womöglich weil es tagsüber war. Ich denke, in puncto Komfort, wäre so eine Reise um einiges entspannter in der Business Class, wo sich der Sitz in ein komplettes Bett umwandeln lässt.

Edelweiss Mauritius Von Aussen
Bei der Ankunft auf Mauritius

Angekommen auf Mauritius wurde unsere Pressegruppe von einem Fahrer abgeholt, der uns während der ganzen Zeit über auf der Insel herumgefahren hat. Alternativ besteht die Möglichkeit, ein Taxi am Flughafen zu nehmen. Der Airport ist mit ausreichend Fahrern ausgestattet, beim Verlassen des Gebäudes lässt sich auch kurzfristig relativ einfach ein passender Transport finden. Der Flughafen Mauritius bietet dafür eine Liste mit durchschnittlichen Preisen an für die Fahrt in grössere Hotels sowie die Hauptstadt Port Louis. Beispielsweise nach Port Louis kostet eine Taxireise ungefähr 1’800 Mauritius-Rupie, was umgerechnet etwa 38 Franken sind. Weitere Möglichkeiten zum Transport vom Flughafen sind Busse sowie das Mieten eines Autos.

Wie komme ich auf Mauritius am besten herum?

Mauritius ist relativ überschaulich, mit 2’040 Quadratkilometer benötigt die Reise von West nach Ost ungefähr zwei Autostunden und vom Süden nach Norden etwa drei bis vier Stunden. Anders als in Australien oder Kanada können Reisende dadurch viele Teile des Landes ohne lange Transporte sehen. Die Insel hat zudem ein gut ausgebautes Busnetz, was im Online-Busfahrplan ersichtlich wird.

Der Mietwagen

Alternativ zum Busnetz kann auf Mauritius wie an den meisten Ferienorten relativ einfach ein Auto gemietet werden. Es gibt verschiedene internationale sowie lokale Anbieter, die online gebucht werden können. Für Nutzer der Amex Platinum lohnt sich der Mietwagen bei Sixt dank des Status und der inkludierten Versicherungen besonders. Die Kosten liegen ungefähr bei 300 Franken pro Woche, je nach Modell und Anbieter.

Einen Fahrer engagieren

Wer sich nicht mit dem Busfahrplan oder dem Linksfahren auf den Strassen auseinandersetzen möchte, ist ein persönlicher Fahrer oder Fahrerin wahrscheinlich die beste Lösung. Beispielsweise kann ein Taxi für einen ganzen Tag gebucht werden, für ungefähr 45 bis 65 Franken (2’000 – 3’000 Mauritius-Rupie).

Wo sollte man bei einer Reise nach Mauritius übernachten?

Was nicht bei keiner unvergesslichen Reise fehlen darf, sind die atemberaubenden Übernachtungen in Resorts und Luxushotels. Der Inselstaat bietet eine vielseitige Auswahl an Sternehotels oftmals mit eigenem Strandzugang, privaten Inselabschnitten und aufregender Aktivitäten. Nicht zu vergessen ist dabei das ausgezeichnete Essen, dass von verschiedenen Kulturen inspiriert ist. Einige der Resorts und Hotels kann man inklusive diverser Vorteile auch bei reisetopia Hotels buchen.

Four Seasons at Anahita

Das Four Seasons At Anahita liegt an der Ostküste der Insel und bietet eine Auswahl kleinen süssen Villas mit direktem Meereszugang und einem privaten Pool, die traumhaft schön sind.

Four Seasons At Anahita Villa
Die Aussicht aus der One-Bedroom Residence Villa

Während meines Aufenthalts im Four Seasons kam mir das Gelände so gross vor, dass ich mich teilweise fast verlaufen habe. Um die Wege etwas zu verkürzen, stellt dieses Luxushotel auf Mauritius jeder Villa ein Fahrrad zur Verfügung, das ich wegen mangelnder Zeit jedoch leider nicht nutzen konnte.

Four Seasons At Anahita Ille Aux Cerfs
Die Ile aux Cerfs

Für mich war die geführte Schnorchel-Tour sowie das Essen auf dem privaten Abschnitt des Hotels, der Ile aux Cerfs, ein ganz besonderes Highlight. Die Mischung aus Exklusivität, ausgezeichnetem Service sowie der atemberaubenden Aussicht ins Weite, hatten wirklich etwas Paradiesisches!

Four Seasons At Anahita Juice
Die Auswahl an Säften beim Frühstück

Neben dem Schnorchel-Ausflug blieb mir auch die Kulinarik und die Getränke im Four Seasons at Anahita in besonders guter Erinnerung. Egal ob die Zubereitung eines frischen Fruchtsaftes nach Wahl beim Frühstück, die lokalen Spezialitäten wie Palmherzsalat auf der Ile aux Cerfs oder die hausgemachte Pizza im italienischen Restaurant Acquapazza.

Shangri-La Le Touessrok Mauritius

Meine Kollegin Anna war ebenfalls erst vor kurzem im Rahmen eines FAM-Trips auf Mauritius und konnte während dieser Zeit im Shangri-La Le Touessrok übernachten. Das Luxushotel hat sie von der ersten Sekunde an begeistert, unter anderem weil es Luxus, Tradition und Moderne miteinander verbindet.

Lounge Area Am Strand Shangri La Le Touessrok
Lounge Area am Strand

Anna konnte während ihren vier Tagen im Shangri-La Le Touessrok viele spannende Aktivitäten ausprobieren wie beispielsweise ein Frühstücks Experience am Strand oder ein Rum Tasting. Ihre detaillierten Eindrücke des Hotels findet Ihr in Annas Review vom Shangri-La Le Touessrok Mauritius.

Fruehstuecks Experience Am Strand Shangri La Le Touessrok
Frühstücks Experience am Strand

Bei der Buchung über reisetopia Hotels könnt Ihr Euch auf ein tägliches Frühstück für zwei Personen, 100 US-Dollar Guthaben, ein kleines Willkommensgeschenk, ein Upgrade nach Verfügbarkeit und die Möglichkeit zum frühen Check-in und späten Check-out freuen.

ab 400 CHF
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)

Beachcomber Trou aux Biches

Während meines Pressetrips verbrachte ich zudem eine Nacht im Beachcomber Trou aux Biches. Bereits beim Eingang stach mir der wunderschöne Blick zwischen Palmen auf das Meer. Das Luxushotel befindet sich zentral im Norden der Insel, relativ nahe der Hauptstadt Port Louis.

Beachcomber Trou Aux Biches Sonnenuntergang
Der Sonnenuntergang umringt von Palmen im Trou aux Biches Beachcomber

Das Beachcomber Trou aux Biches bietet eine luxuriöse Auswahl an Villas und verschiedenen Zimmerkategorien. Die Auswahl an Aktivitäten und Atmosphäre eignet sich zudem gut für Familien. Wo ich jedoch noch Verbesserungspotenzial sehe, ist bei der Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten.

Heritage Awali Golf and Spa Resort

Als Drittes hatte ich das Vergnügen im Heritage Awali im Süden von Mauritius zu nächtigen. Die Inneneinrichtung des Resorts ist im afrikanischen Stil umgesetzt, was ich interessant fand. Wie bereits Beachcomber Trou aux Biches würde ich auch dieses Hotel als passendes Familienhotel bezeichnen. Durch einen Adults Only Pool können Hotelgäste jedoch auch ruhigere Minuten geniessen.

Heritage Awali Sunset Yoga
Sunset Yoga im Heritage Awali Golf and Spa Resort

Im Heritage Awali hatte ich die Möglichkeit ein Sunset Yoga zu machen. Als Yoga-Liebhaberin war das für mich inmitten dieses wunderschönen Panoramas ganz eine besondere Erfahrung. Ich konnte mich nicht sattsehen von den Bergen, dem Grün sowie der Aussicht auf das Meer. Besonders am Hotel ist zudem der riesige hauseigene Golfplatz sowie das Nature Reserve auf dem Hotelgelände.

Zum aktuellen Zeitpunkt gehört das Heritage Awali Golf and Spa Resort leider nicht zum reisetopia Hotels Portfolio. Jedoch ist es Euch möglich das “Schwesternhotel” Heritage Le Telfair Resort, das gleich nebenan liegt, mit exklusiven Vorteilen über reisetopia Hotels zu buchen. Gerne könnt Ihr uns bei einem Buchungsunsch für dieses Hotel eine Mail schreiben:

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 50 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)

The Westin Turtle Bay Resort & Spa

Ein weiteres tolles Luxushotel auf Mauritius ist The Westin Turtle Bay Resort & Spa. Es liegt unweit von der Hauptstadt entfernt im Nordwesten der Insel und direkt neben einem geschützten Meerespark. Somit eignet sich das exklusive Marriott Hotel ideal zum Schnorcheln und Tauchen in der eindrucksvollen Unterwasserwelt des Indischen Ozeans.

Westin Turtle Bay Resort Mauritius Ocean Beachfront Suite Terrasse
Die Terrasse der Ocean Beachfront Suite

Neben einem erstklassigen Luxushotel am idyllischen Turtle Bay auf Mauritius könnt Ihr Euch bei Buchungen und Aufenthalten bis zum 20. Dezember 2022 über eine kostenfreie vierte Nacht bei der Buchung über reisetopia Hotels freuen. Zudem profitiert Ihr natürlich von den üblichen Vorteilen bei der Buchung über reisetopia Hotels und geniesst das paradiesische Mauritius in einem erstklassigen Hotel.

# Turtle Bay
Empfohlene Kategorie: Beachfront Deluxe Zimmer
ab 390 CHF
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
  • Reguläre Punkte & Statusvorteile

Was sollte man auf Mauritius unbedingt gesehen haben?

Umringt von Wasser stehen auf Mauritius ohne grosse Überraschung mehrheitlich Aktivitäten im, um sowie am Wasser im Vordergrund. Doch keinesfalls nur, der Inselstaat hat mit einer belebten Hauptstadt, einer spannenden Geschichte sowie verschiedensten Einflüssen ein vielseitiges Angebot an möglicher Tätigkeiten zu bieten. Von Vorteil ist dabei die Überschaubarkeit der Insel, dadurch sind in der Regel keine weiten Distanzen notwendig, um von A nach B zu kommen.

Die Unterwasserwelt

Wasserliebhaberinnen und -liebhaber kommen auf Mauritius auf ihre vollen Kosten. Die Unterwasserwelt der Insel ist atemberaubend schön und endlos faszinierend. Viele Hotels oder andere Anbieter ermöglichen eine Bootsfahrt mitten ins offene Meer, um von dort aus die Korallenriffe anschauen zu gehen – ob beim Schnorcheln oder Tauchen.

Mauritius Schnorcheln
Schnorcheln Ausflug im Osten von Mauritius

Ich hatte während meines Pressetrips die Möglichkeit erhalten, vom Four Seasons at Anahita aus einen geführten Schnorchel-Trip zum Eau Bleu zu machen. Es war eine wunderschöne Erfahrung und ich konnte zum ersten Mal Nemo- respektive Clownfische in freier Natur sehen. Spannend fand ich zudem, als uns der Guide zeigte, wie verschiedene Akteure beschädigte Riffs am Wiederaufbauen sind.

Die lokale Küche

Anders als die spannende Unterwasserwelt hatte ich Mauritius bisher nicht mit einer speziellen Küche assoziiert. Doch während meines Aufenthaltes wurde ich anderes belehrt. Durch die Zuwanderung verschiedener Nationalitäten ist die kreolische Küche ein bunter Mix an Gerichten mit Einflüssen aus Asien, insbesondere Indien, Afrika, Frankreich sowie der Karibik.

Mauritius Markt
Ein Markt in Port Louis

Ein guter Eindruck dafür haben wir auf einer geführten Food-Tour durch Port Louis erhalten. Es machte richtig Spass durch die Hauptstadt zu laufen und alle paar Meter ein komplett neues Gericht zu probieren. Wichtig ist also, viel Appetit mitzubringen 😉

Mittagessen Four Seasons Mauritius
Das Mittagessen im Four Seasons at Anahita

Durch die Nähe zum Wasser beinhalten einige Gerichte auf der Insel Fisch oder Meeresfrüchte. Doch auch als Vegetarierin hatte ich bis auf wenige Ausnahmen stets eine tolle Auswahl an leckeren Gerichten.

Mauritius Curry Kochkurs
Selbst gekochtes Gemüsecurry vom Kochkurs im La Maison Eureka 

Im Kochkurs im La Maison Eureka hatten wir zudem die Möglichkeit ein vegetarisches Gemüsecurry über einem Feuer zu kochen. Das war nicht nur eine spannende Tätigkeit, sondern auch inspirierend für mein zukünftiges Kochen.

Die Natur

Separat zu der Unterwasserwelt wollte ich die restliche Natur ebenfalls hervorheben. Besonders der Süden der Insel besteht aus viel Gebirge, wobei der höchste Berg auf Mauritius der Piton de la Petite Rivière Noire (Black River Peak) ist. Dieser liegt auf 828 Meter über Meer.

Mauritius Wasserfall
Der Wasserfall Chamarel im Süden der Insel

Neben den Bergen besteht die Insel aus rund 330 Kilometer Küste, wovon etwa 160 Kilometer Strand sind. Wunderschön empfand ich zudem der Wasserfall Chamarel, der etwa 100 Meter lang ist. In der gleichen Region befindet sich zudem das Naturphänomen der siebenfarbigen Erde, die leider während meines Besuches wegen Regenfällen fast nicht sichtbar war. 

Aussichtspunkt Mauritius
Aussichtspunkt im Süden der Insel

Ebenfalls eine spannende, jedoch etwas sportlichere Tätigkeit im Süden von Mauritius, ist die Wanderung auf den Le Morne. Diese konnten wir unglücklicherweise ebenfalls nicht durchführen, in Folge von Regenfällen.

Die Geschichte und Kultur

Mauritius hat eine lange und schwere Geschichte der Kolonialisierung und Sklaverei. Nach der Entdeckung der Insel von Portugal, machte Holland Mauritius zur Kolonie, danach Frankreich und letztendlich Grossbritannien. Seit 1968 ist Mauritius unabhängig und seit 1992 eine Republik.

Ganga Talao Mauritius
Ganga Talao – eine heilige Pilgerstätte der Hindus auf Mauritius

Die Geschichte mag an den Stränden nicht besonders hervortreten, doch spätestens beim Essen oder dem Besuch von Tempeln und Museen ist es möglich einen Teil davon zu verstehen.

Maheswarnath Mandir Mauritius
Maheswarnath Mandir – ein hinduistischer Tempel auf Mauritius

Während meiner Reise auf Mauritius hatten wir die Möglichkeit einerseits einen hinduistischer Tempel sowie eine heilige Pilgerstätte der Hindus zu besuchen. Beides waren für mich persönlich spannende Erfahrungen und blieben mir bis heute in Erinnerung.

L’Aventure Du Sucre Mauriitius
L’Aventure Du Sucre auf Mauritius

Ein weiteres eindrückliches Erlebnis war das L’Aventure Du Sucre. Während eines Rundgangs von etwa zwei Stunden wird im Museum die Geschichte des Zuckeranbaus vom Start bis heute erklärt. Neben Fisch ist Zucker bis heute das grösste Exportprodukt von Mauritius. Nach dem Rundgang folgte zudem ein Zucker- sowie Rum-Tasting.

Zu welcher Jahreszeit lohnt sich eine Reise nach Mauritius?

Da Mauritius südlich des Äquators liegt, sind die Jahreszeiten Sommer und Winter mit unseren genau andersherum. Somit empfiehlt es sich im europäischen Winter, von November bis April nach Mauritius zu reisen. Dann ist es ungefähr 23 bis 33 Grand warm auf der Insel. Die Wassertemperatur verhält sich zwischen 22 und 27 Grad. Weil das jedoch die Hauptsaison der Insel ist, sind dementsprechend auch die (Hotel-)Preise etwas teurer und die Sehenswürdigkeiten überfüllter.

Strand Mauritius
Ein schöner Sonnenuntergang im Beachcomber Trou aux Biches

Alternativ ist auch ohne Probleme möglich, die Insel im europäischen Sommer, also Mai bis Oktober, zu besuchen. Während dieser Zeit ist es etwa 17 bis 23 Grad warm und der Indische Ozean dementsprechend etwas kühler.

Heritage Awali Golf And Spa Resort The Chalet Mauritius
Die Ruhe vor dem Sturm im Heritage Awali Golf and Spa Resort

Meine Pressereise fand Ende Juni, anfangs Juli statt und wir hatten eine Mischung aus sonnigen warmen Tagen und etwas kühleren regnerischen Tagen. Wie schon erwähnt, konnten wir aus diesem Grund nicht ganz alle erhofften Aktivitäten durchführen, hatten jedoch auch eine schöne Zeit in Museen oder im Spa.

Fazit zu meiner Reise nach Mauritius

Meine Reise nach Mauritius zeigte mir, wie viel hinter diesem Land steckt neben den wunderschönen Stränden und dem klaren Wasser. Ich lernte etwas über die Weltgeschichte, nahm ein neues Lieblingsessen mit nach Hause (Palmherzsalat) und war begeistert von der Entspanntheit der Insel – bei einer Verzögerung war nämlich die Aussage “Island-Time” keine Seltenheit. Ob mit dem Mietauto, Taxis oder Busse, Mauritius bietet die perfekte Grösse für eine abenteuerliche, abwechslungsreiche und ohne Frage wunderschöne Reise – und das mit Sicherheit nicht nur für die Flitterwochen!

Weitere Guides

Häufig gestellte Fragen zur Destination Mauritius

Zu welcher Jahreszeit lohnt sich eine Reise nach Mauritius?   +

Die womöglich beste Reisezeit für Mauritius ist der europäischen Winter, von November bis April. Alternativ ist auch möglich, die Insel im europäischen Sommer, also zwischen Mai bis Oktober, zu besuchen. Während dieser Zeit ist es etwa 17 bis 23 Grad warm und der Indische Ozean dementsprechend etwas kühler.

Welche Airlines fliegen von der Schweiz nach Mauritius?   +

Wie bei den meisten Destinationen gibt es verschiedene Airlines, die Reisen von der Schweiz nach Mauritius anbieten. Dabei ist zu beachten, dass die Mehrheit der Flüge mit einem oder mehr Zwischenstopps beispielsweise in Dubai oder Paris verbunden sind. Mögliche Airlines dafür sind Air France oder Emirates. Wer eine direkte Reise bevorzugt, wählt am besten einen Flug von Edelweiss aus.

Was sollte man auf Mauritius unbedingt gesehen haben?   +

Die Insel hat eine grosse Auswahl an möglichen Aktivitäten zu bieten, von Schnorcheln, zu Food-Touren, Museen, Tempel bis hin zu Wasserfällen und Gebirgsketten.

Wie komme ich auf Mauritius am besten herum?   +

Auf Mauritius könnt Ihr entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, einem Mietwagen oder Taxis herum kommen.

Wo sollte man bei einer Reise nach Mauritius übernachten?   +

Die Insel hat eine vielseitige Auswahl an Luxushotels und Resorts zu bieten. Besonders schön ist das Four Seasons at Anahita oder das Shangri-La Le Touessrok Mauritius.

Autorin

Grossgeworden in einer Swissair-Familie, wurde Livia die Liebe zum Reisen quasi in die Wiege gelegt. Nichts macht die gebürtige Zürcherin so glücklich, wie auf Reisen zu sein, darüber zu schreiben und recherchieren. Begleitet Livia auf reisetopia quer durch die Welt!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.