Aktuell könnt Ihr Euch mit der Status Challenge von Finnairs Vielfliegerprogramm Finnair Plus auf verhältnismässig einfachem Wege einen Gold Status in der oneworld-Allianz sichern, insofern Ihr bei Miles and More den Senator oder HON Circle Status inne habt.

Die Challenge könnte eventuell auch mit Status anderer Airlines funktionieren. Jedoch ist der Status Match mehr oder weniger inoffiziell, womit es auch im Generellen keine Erfolgsgarantie gibt. Um diesen Status Match bei Qualifizierung erfolgreich absolvieren zu können, müsst Ihr entweder 23 Flüge innerhalb der oneworld-Allianz antreten oder insgesamt 40’000 Punkte mit Finnair Plus sammeln.

  • Programm: Finnair Plus
  • Aktion: oneworld Gold Status Match
  • Bedingungen: 24 Flüge mit oneworld-Airlines oder 40’000 Punkte innerhalb von sechs Monaten
  • Aktionszeitraum: unbekannt

Finnair Plus Status Match – die Details

Im Rahmen des Finnair Plus Status Match könnt Ihr Euch den attraktiven oneworld Gold Status sichern. Zunächst müsst Ihr Euch dafür aber beim Vielfliegerprogramm von Finnair, Finnair Plus, registrieren. Anschliessend sendet Ihr eine E-Mail mit Eurem Namen und Eurer Mitgliedsnummer von Finnair Plus, sowie eine Kopie im PDF-Format von Eurem Miles and More-Mitgliedsausweis – im besten Fall von beiden Seiten – und ebenso eine Kopie eines Auszuges Eures aktuellen Meilenkontos beim Treueprogramm der Lufthansa, an folgende Adresse: [email protected]

Finnair Airbus A350

Beachtet jedoch, dass dieser Status Match quasi inoffiziell ist, somit gibt es weder eine entsprechende Aktionsseite von Finnair, geschweige denn eine Garantie dafür, dass Ihr Euch auch wirklich für einen Status Match qualifizieren könnt. Ist Letzteres allerdings der Fall, erhaltet Ihr schon innerhalb von nur ein paar Tagen eine E-Mail mit weiteren Instruktionen.

Finnair Plus Status Match – Durchführung

Für den Finnair Plus Status Match müsst Ihr – einen Miles and More Senator oder HON Circle Staus vorausgesetzt – zunächst einen Flug mit Finnair absolvieren, denn Ihr Euch freilich bei Finnair Plus gutschreiben lassen müsst. Anschliessend erhaltet Ihr so den Silver Status von Finnair Plus, der mit dem oneworld Ruby-Status gleichzusetzen ist. Dabei gibt es keine zeitliche Begrenzung, in der Ihr diesen ersten Flug absolvieren müsst, jedoch empfiehlt es sich, sich damit nicht allzu viel Zeit zu lassen.

finnair oneworld lackierung embraer erj 190

Ist der Silver Status einmal erreicht, bleiben Euch nun zwei Möglichkeiten, um den lukrativen Gold Status und damit den oneworld Sapphire Status zu erreichen, für die Ihr nun insgesamt sechs Monate Zeit habt. Dafür müsst Ihr entweder insgesamt 23 Flüge mit Airlines der oneworld-Allianz absolvieren, oder ganze 40’000 Punkte bei Finnair Plus sammeln. Habt Ihr einen der beiden Wege erfolgreich absolviert, werdet Ihr auf den Finnair Gold, ergo oneworld Sapphire Status geupgradet.

Finnair Plus Status Match – die Vorteile

Der Finnair Silver Status entspricht dem oneworld Ruby Status, der Euch im Gegensatz zum Gold, beziehungsweise Sapphire Status lediglich die folgenden drei Vorteile bei den oneworld-Airlines einbringt, die sich dabei auch ziemlich in Grenzen halten:

  • Nutzung des Business Class Check-ins am Flughafen
  • Kostenlose Sitzplatzreservierung bei ausgewählten oneworld-Airlines
  • Bevorzugte Wartelisten-Priorität

Fliegt Ihr dagegen vornehmlich mit Finnair, erhaltet Ihr auch schon mit dem Finnair Plus Silver Status noch zusätzlich die folgenden, etwas attraktiveren Vorteile:

  • Zusätzliches Freigepäck
  • Fast Lane-Nutzung
  • Möglichkeit zum Kauf eines Lounge-Vouchers
  • 50 Prozent Rabatt auf Sitzplatzreservierungen
  • 10 Prozent zusätzliche Punkte bei Finnair Plus
  • 10 Prozent Rabatt auf Bordkäufe (nicht auf Mahlzeiten und Getränke)

Als höchster Status kommt dagegen der Finnair Plus Gold Status und somit auch der oneworld Sapphire Status mit einigen wirklich attraktiven Vorteilen daher, die Euch das Reisen erheblich angenehmer machen. So erhaltet Ihr mit diesem Status, unabhängig von der jeweiligen Partner-Airline, folgende Vorteile zusätzlich zu den oben erwähnten Vorteilen des Ruby Status:

  • Bevorzugte Gepäckbehandlung
  • Zugang zu allen oneworld Business Class Lounges inklusive Gast
  • Priority Boarding
  • Zusätzliches Freigepäck

Da es sich dabei um den Finnair Plus Gold Status handelt, geniesst Ihr darüberhinaus noch die folgenden Vorteilen exklusiv auf Flügen mit Finnair:

  • Zugang zu den Finnair Lounges inklusive Gast
  • Kostenlose Sitzplatzreservierung
  • Vier Upgrade-Voucher
  • Garantierte Sitzplätze bis 48 Stunden vor Abflug in den Buchungsklassen Y (Economy Class) und J, C und D (Business Class)
  • Eine Stunde Gratis Internet auf Langstreckenflügen (Verfügbarkeit vorausgesetzt)
  • 15 Prozent zusätzliche Punkte bei Finnair Plus
  • Eine Golf- oder Taucherausrüstung inklusive

Somit bringt Euch der Finnair Gold Status nicht nur die schon attraktiven Vorteile eines oneworld Sapphire Status, sondern bei Flügen mit Finnair selbst auch nochmal zusätzliche und lukrative Benefits mit ein.

Finnair Plus Status Match – Fazit

Der Finnair Plus Status Match ist eine gute Möglichkeit, um sich den attraktiven oneworld Sapphire Status zu sichern. Die Bedingungen sind dabei recht einfach, wenngleich Ihr für die Absolvierung nur ein halbes Jahr Zeit habt. Seid Ihr momentan also sowieso häufig mit Finnair oder den Airlines der oneworld-Allianz unterwegs, beziehungsweise habt dies vor, dann solltet Ihr die Challenge zumindest in Erwägung ziehen. Einen Miles and More Senator oder HON Circle Status natürlich vorausgesetzt. Wie üblich solltet Ihr auch hier zuvor aber genau überlegen, ob der Status Match für Euch Sinn ergibt.

Dank an Travel-Dealz für den Tipp!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.