Die Vereinigten Arabischen Emirate befinden sich nicht mehr auf der Risikoländer-Liste des Bundesamt für Gesundheit. Anlässlich dieser Entwicklung startet Etihad Airways einen kurzfristigen Flash Sale.

Seit dem 7. April ist die aktualisierte Risikoländer-Liste des Bundesamts für Gesundheit online. Unter anderem befinden sich die Vereinigten Arabischen Emirate nicht mehr auf der Risikoländer-Liste des BAG. Damit fällt eine Quarantäne nach einer Reise aus den Vereinigten Arabischen Emiraten weg.

Günstige Flugtickets bei Etihad Airways sichern

Die Vereinigten Arabischen Emirate befinden sich nicht mehr auf der Risikoländer-Liste des BAG befinden und das trotz hoher Neuinfektionen. Derzeit vermelden die Gesundheitsbehörden der Vereinigte Arabische Emirate rund 2’000 tägliche Neuinfektionen. Da sich die VAE nun nicht mehr auf der Liste des BAG befinden, entfällt bei Rückkehr aus der beliebten Urlaubsregion eine verpflichtende und behördlich angeordnete Quarantäne. Diese Einschätzung des Bundesamtes für Gesundheit steigert die Attraktivität der VAE über Nacht immens. Anlässlich dieser positiven Entwicklung startet Etihad Airways einen Flash Sale für Tickets von und in die Vereinigten Arabischen Emirate – exklusiv für die Schweiz.

Seit dem 10. April bietet die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi Economy Class Tickets ab umgerechnet 500 Schweizer Franken für einen Hin- und Rückflug an. Reisende in der Business Class müssen rund 2’500 Schweizer Franken für einen Hin- und Rückflug bezahlen. Die Tickets könnt Ihr noch bis zum 15. April käuflich erwerben. Die Tickets sind ausschliesslich für Reisen bis zum 30. Juni diesen Jahres gültig. Die kostengünstigsten Tickets verkaufte Etihad Airways bereits am 9. April. Kurzfristig kosteten Tickets lediglich 250 Schweizer Franken für einen Hin- und Rückflug in der Economy Class.

Etihad Airways Airbus A380 Business Class Seat E1618245623978 1024x576

Etihad Airways fliegt jeweils drei Mal pro Woche die Flughäfen von Genf und Zürich an. Auf allen Flügen kommt eine Boeing 787-9 zum Einsatz, die über sehr gutes Business Class Produkt verfügt. Bei einer Flugzeit von rund sechs Stunden könnt Ihr es Euch auf Eurem Sitzplatz äussert gemütlich machen. Als Passagier von Etihad Airways erhaltet Ihr zusätzlich zum gebuchten Ticket eine kostenfreie Covid-19-Reiseversicherung hinzu.

Fazit zum Flash Sale von Etihad Airways

Schnell sein lohnt sich. Noch bis zum 15. April könnt Ihr bei Etihad Airways verhältnismässig günstige Flugticket für die Business sowie Economy Class buchen. Einer Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate stehen ausser einigen PCR-Tests nichts mehr im Wege. Die anschliessende Quarantäne nach Rückkehr aus den VAE entfällt seit dem 7. April.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Wie ist es mit der Einreise über Abu Dhabi? Gemäss meiner Info muss man in eine 10-Tägige Hotelquarantäne.

    Alle Reisenden, die in Dubai einreisen wollen (einschließlich „Residents“), müssen von allen Abflugorten beim Check-in einen negativen PCR-Test nachweisen. Der Abstrich darf nicht älter als 72 Stunden vor Abflug sein. Kinder unter 12 Jahren, Behinderte und VAE Staatsangehörige sind von dem Testerfordernis ausgenommen. Für Passagiere, die aus bestimmten Ländern abfliegen, findet bei Ankunft am Flughafen Dubai ein weiterer PCR-Test statt.

    Reisende, die aus Deutschland nach Abu Dhabi fliegen, müssen beim Check-in am ausländischen Abflughafen einen negativen PCR-Test vorlegen. Der Abstrich darf längstens 96 Stunden vor dem Abflug vorgenommen worden sein (kürzere Fristen gelten ggfs. für andere Abflugorte). Das Testergebnis ist ausgedruckt in englischer oder arabischer Sprache mitzuführen. Kinder unter zwölf Jahren und Personen mit Behinderungen sind von dem Testerfordernis ausgenommen.

    Bei Einreise am Flughafen Abu Dhabi findet verpflichtend ein weiterer PCR-Test statt. Kinder unter zwölf Jahren und Personen mit Behinderungen sind von dem Testerfordernis ausgenommen. Anschließend müssen sich Reisende in eine 10-tägige häusliche oder Hotel-Quarantäne begeben. In dieser Zeit muss ein GPS-Tracking Armband getragen werden, das den Reisenden am Flughafen angelegt wird. Ausgenommen von der Armbandpflicht sind Personen unter 18 und über 69 Jahren. Am achten Tag der Quarantäne findet ein zweiter PCR-Test statt. Ausgenommen von der Quarantänepflicht sind Reisende mit Direktflügen aus bestimmten Ländern. Reisende, die von der Quarantänepflicht befreit sind, müssen sich lediglich bis zum Erhalt eines negativen Ergebnisses des am Flughafen erfolgten PCR-Tests in Selbstisolation begeben und sich jeweils am sechsten und zwölften Tag erneut einem kostenpflichtigen PCR-Test unterziehen.

Alle Kommentare anzeigen (1)