Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und wir blicken zurück auf ein Jahr, das ganz anders startete, als erhofft und dennoch viele schöne Highlights sowie neue Rekorde für uns bereithielt.

Nach dem Jahr 2020, in dem wir als Firma zwar aller Widrigkeiten zum Trotz wachsen konnten, uns aber natürlich die Normalität zurückwünschten, waren die Erwartungen an das Jahr 2021 groß. Die ersten Monate liefen dann aufgrund der rasanten Verbreitung der Delta-Variante nicht ganz wie erhofft, doch nach ein paar Startschwierigkeiten entwickelte sich 2021 zu einem Jahr, auf das wir bei reisetopia gerne zurückblicken. Besonders glücklich sind wir natürlich darüber, dass wir auch im zweiten Krisenjahr infolge wachsen konnten, doch es gab in den vergangenen 12 Monaten noch einige weitere Highlights, die wir Euch in unserem traditionellen Jahresrückblick nicht vorenthalten wollen.

Das Jahr bei reisetopia – Wir sind jetzt 25! 

Auch im zweiten Krisenjahr können wir auf ein erfolgreiches Jahr bei reisetopia zurückblicken. Dass wir an unserem Geschäftsmodell bereits zum Anfang der Krise einiges umgestellt haben, hat uns auch durch die zweite, dritte und vierte Corona-Welle getragen. Neben vielen unternehmerischen Zielen, die wir erreichen konnten und auf die ich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal gesondert eingehen möchte, hat sich besonders in unserem Team einiges getan.

Während wir am Ende des letzten Jahres 20 Mitarbeiter waren, sind wir mittlerweile 25 passionierte Reiseverrückte, die jeden Tag alles geben, um reisetopia immer weiter nach vorne zu bringen und Euch das bestmögliche Erlebnis zu bieten – sei es als Leser auf der Webseite oder als reisetopia Hotels Kunde. Der Anstieg von 20 auf 25 mag auf den ersten Blick gar nicht so verrückt klingen. Doch im Vorjahr gab es im Team deutlich weniger Festangestellte, dafür mehr Praktikanten und Werkstudenten. Aktuell haben wir lediglich zwei Praktikantinnen im Team – der Rest befindet sich in einer Festanstellung, was auf jeden Fall eine unglaubliche Entwicklung ist. Besonders schön zu sehen ist dabei, dass viele unserer ehemaligen Praktikanten nach Ablauf ihres Pflichtpraktikums bleiben – als Werkstudenten oder sogar als Festangestellte.

Reisetopia Team Croatia
Selbst dieses Bild aus dem Oktober ist nicht mehr aktuell – mittlerweile sind wir 25!

Im Jahr 2021 sind aber nicht nur unsere bereits existierenden Teams gewachsen, sondern wir haben auch eine ganze Reihe an neuen Positionen geschaffen, die es in der Vergangenheit in der Form noch nicht bei reisetopia gab! So haben wir inzwischen unsere eigene Graphic Designerin und haben ganz neu im Sommer auch unser Management Trainee Programm gestartet. Hierbei durchlaufen die Trainees alle Abteilungen des Unternehmens, bevor sie sich dann in einen Bereich noch intensiver einarbeiten und dort strategische Projekte voranbringen. Im Oktober konnten wir zudem unseren ersten dualen Studenten begrüßen, der an drei Tagen die Woche unser Team im Bereich Social Media unterstützt, während er die anderen beiden Wochentage in Vorlesungen sitzt und den typischen studentischen Verpflichtungen nachgeht.

Reisetopia Team Potsdam
Mehr als ein Jahr dabei – darauf wurde angestossen!

Was sich im Jahr 2021 ebenfalls häufte, waren Firmenjubiläen! Bei einem so jungen Unternehmen wie reisetopia (wir wurden schliesslich in diesem Jahr erst 5), gibt es natürlich wenige Mitarbeiter, die auf eine langjährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken können. Doch mittlerweile haben wir immer mehr Teammitglieder, die bereits ein, zwei oder gar drei Jahre mit dabei sind – Tendenz steigend!

Das Jahr bei reisetopia – Höchster Umsatz & Weiterentwicklungen in allen Bereichen

Mit dem immer größer werdenden Team hatten wir natürlich auch die Möglichkeit immer mehr Projekte voranzubringen. Zum Anfang des Jahres ging es direkt los mit dem großen Re-Launch unseres Newsletters, der mittlerweile jeden Tag an über 30.000 Kontakte versendet wird und Euch somit tagesaktuell mit den wichtigsten News und Deals aus der Reisewelt versorgt. Doch nicht nur der Newsletter konnte wachsen, auch die anderen Kanäle wie Social Media oder die direkten Webseitenaufrufe sind enorm angestiegen. Insgesamt konnten wir im Jahr 2021 fast 22 Millionen Seitenaufrufe verzeichnen – das sind noch einmal 7 Millionen mehr als im Jahr 2020, wo ebenfalls ein unglaubliches Wachstum erreicht wurde.

Reisetopia Office
Ein Teil unseres Büros – hier sitzen wir, schreiben Content und bearbeiten Eure Hotelanfragen.

Die umfassendste Weiterentwicklung erlebte im vergangenen Jahr aber nicht unsere Redaktion, sondern unsere Buchungsplattform reisetopia Hotels und der gesamte Hotelbereich. Bereits 2020 haben wir viel Zeit und Energie in das Projekt gesteckt, um den Buchungsvorgang für Euch noch besser zu gestalten, doch in diesem Jahr hat sich gerade intern noch einiges enorm verbessert. Buchungen können durch unsere Luxushotelberaterinnen dank der Optimierung technischer Prozesse in einem Bruchteil der Zeit bearbeitet werden und auch unsere Zusammenarbeit mit den Hotelpartnern und -ketten ist deutlich intensiver geworden. Zudem haben wir einige neue Hotels und Ketten in unser Portfolio aufnehmen können, sodass Ihr eine noch größere Auswahl bei der Reiseplanung habt. In Bezug auf technische Verbesserungen könnt Ihr besonders gespannt auf das nächste Jahr sein, denn schon in wenigen Wochen werdet Ihr neue Funktionen in der Hotelsuche vorfinden, die es Euch hoffentlich noch angenehmer und einfacher machen, Euren Luxushotelaufenthalt zu buchen.

Besonders schön zu sehen ist am Ende eines Jahres natürlich, wenn sich der Erfolg auszahlt. Neben den bereits genannten Kennzahlen konnten wir auch unseren Umsatz noch einmal um 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern, der Krise zum Trotz. Auch wenn die ersten Monate des Jahres in der Reisewelt nicht wie erhofft verliefen, erreichten wir dank unermüdlicher Motivation und einer starken Markterholung ab dem Frühjahr unsere für 2021 gesetzten Ziele!

Moritz FVW Auszeichnung
Ein Highlight des Jahres – Moritz erhielt die FVW Auszeichnung Top 30 unter 30!

Ein wahres Highlight des Jahres – und eine Anerkennung für die Arbeit des gesamten Teams, war Moritz’ FVW-Auszeichnung bei den Top 30 unter 30. Das Touristik-Fachmagazin kürt hierbei jährlich “Nachwuchstouristiker”, die etwas Besonderes auf die Beine gestellt haben – sei es ein Projekt, eine Firmengründung oder eine andere Innovation in der Branche. Dabei schaffte Moritz es nicht nur unter die Top 30 unter 30, sondern gehörte am Ende sogar zu den fünf Preisträgern!

Das Jahr bei reisetopia – Unvergessliche Team-Momente

Neben den messbaren Erfolgen sind es im Jahr 2021 aber auch noch ganz andere Dinge, die dafür gesorgt haben, dass das Jahr bei reisetopia so einzigartig war. Eine große Rolle spielten dabei unsere Teamevents und der Zusammenhalt, den wir durch die Monate der Krise noch mehr zu schätzen gelernt haben. Nachdem die ersten Wochen des Jahres im Homeoffice beziehungsweise mit Team-Tagen begonnen haben, um möglichst wenigen Kontakten zu begegnen, war es umso schöner, als wir am Anfang des Sommers unser erstes “Offline” Team-Event veranstalten konnten. An einem sonnigen Nachmittag haben wir uns mit dem gesamten Team zum Beach-Volleyball spielen verabredet und was nach einer relativ banalen Tätigkeit klingt, war ein wirklich besonderer Moment. Einige im Team hatten sich zu dem Zeitpunkt noch nie außerhalb von Online-Meetings gesehen und während wir uns mit unseren eher unterdurchschnittlichen Volleyball-Fähigkeiten gegenseitig herausforderten, spürte glaube ich jeder, wie gut derartige Zusammenkünfte einfach tun.

Reisetopia Team
Unser Sommerfest – das Wetter spielte bei unseren Outdoor-Events oft nicht mit!

Das Volleyballspielen sollte dann der Startschuss für eine ganze Reihe weiterer schöner gemeinsamer Aktivitäten werden. So machten wir im Sommer zum Beispiel eine entspannte Yoga-Runde im Park, schipperten bei unserem (etwas stürmischen) Sommerfest auf einem Boot über die Havel und lösten gemeinsam Herausforderungen in diversen Escape Room Challenges. Doch auch im Büro selbst haben wir das ein oder andere schöne Event veranstaltet. Vielen wird dabei sicherlich das italienische Krimidinner, der Halloween Abend oder der gemeinsame Sushi-Workshop einfallen. 

Der Wohlfühlfaktor im Office ist im Jahr 2021 auch noch einmal erheblich gestiegen. Nachdem wir im Herbst 2020 in unser neues 200 Quadratmeter Büro gezogen sind, haben wir zunächst alles möglichst funktional eingerichtet – aufgrund der vielen Homeoffice-Phasen ergab es sich auch einfach nicht anders. Doch als wir ab Sommer immer mehr Zeit in unseren eigenen Räumlichkeiten verbrachten, wollten wir es dementsprechend schöner haben. Kurzerhand veranstalteten wir ein kleines Renovierungs-Team Event, bei dem wir Tische rückten, Regale aufbauten und uns um einige Dekoelemente kümmerten. Nach getaner Arbeit belohnten wir uns mit Pizza und einem Gläschen Wein, um dem ganzen ein wenig “Eventcharakter” zu verleihen.

Das Highlight aller Team Events wird aber für alle sicherlich unser Team Trip im Oktober gewesen sein! Hier flogen wir für knapp eine Woche gemeinsam nach Kroatien und verbrachten die Zeit dort mit Teambuilding, Workshops und kleineren Ausflügen.

Teamtrip Boot
Auf unserem Bootstrip erhaschten wir ein paar der wenigen Sonnenstunden.

Trotz des Starkregens, der uns einen Großteil der Zeit in unsere Unterkünfte verbannte, hatten wir einen wundervollen Aufenthalt und konnten die wenigen Sonnenstrahlen für ein paar eindrucksvolle Fotos nutzen 😉

Das Jahr bei reisetopia – Ein besonderer Jahresabschluss

Auch die letzten Wochen des Jahres 2021 waren noch einmal ganz besondere für uns bei reisetopia. Auf der einen Seite steckten wir tief in der ambitionierten Jahresplanung für das Jahr 2022, in dem wir noch einmal mehr Wachstum erreichen wollen als bisher – auf der anderen Seite zog eine gemütliche Weihnachtstimmung in unser Büro ein. Drei liebe Kolleginnen hatten sich einen ganzen Freitagabend bis in die Nacht im Office “verschanzt” und unsere gesamten Räumlichkeiten in eine kleine Weihnachtswelt verwandelt. Lichterketten, ein Tannenbaum, Weihnachtsplätzchen und Adventskalender für jeden versüßten uns somit die Vorweihnachtszeit. 

Reisetopia Office Weihnachten
Den ganzen Dezember über war unser Büro im Weihnachtsfieber.

Apropos Adventskalender! Eines der Highlights im Dezember, das nicht unerwähnt bleiben darf, war natürlich unser diesjähriger reisetopia Hotels Adventskalender. Während es bereits im letzten Jahr tolle Preise zu gewinnen gab, legten wir dieses Jahr noch eine Schippe drauf. Insgesamt verlosten wir Preise im Wert von über 35.000 Euro und sind noch immer dankbar für all unsere Partner, die die Preise zur Verfügung gestellt haben und für unsere Leser, die fleißig an den Auslosungen teilgenommen haben. Erst heute haben wir die Verlosung für das letzte Türchen – eine unglaubliche Reise auf die Seychellen – beendet. Falls ihr teilgenommen habt, werdet ihr in wenigen Tagen erfahren, wer der glückliche Gewinner ist!

Unser Fazit zum Jahr 2021

Am Anfang dieses Artikels dachte ich, ich würde ein paar Zeilen über die vergangenen Monate schreiben. Nun, am Ende des Jahresrückblicks, habe ich gemerkt, wie tief ich in den letzten Minuten gedanklich noch einmal das vergangene Jahr Revue passieren lassen habe und irgendwie kaum glauben kann, dass das wirklich alles passiert ist. Wenn man bedenkt, unter welchen äußeren Umständen diese Entwicklungen realisiert werden konnten, kann man wirklich dankbar und auch ein wenig stolz sein. Ohne unsere großartige Leserschaft, ohne unsere treuen Hotelkunden, ohne unsere fantastischen Partner im Hotel- und Finanzbereich – und natürlich ohne unser unglaubliches Team wäre das alles nicht möglich gewesen. Voller Euphorie möchten wir mit diesem Schwung ins Jahr 2022 starten und hoffen, dass wir in einem Jahr wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken können, das vielleicht ein bisschen weniger von Corona, sondern von noch schöneren Erlebnissen und Erfolgen, geprägt wurde!

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.