An Unrivaled Experience” – das verspricht das Luxusunternehmen Regent Seven Seas Cruises seinen Gästen an Bord. Denn eine Kreuzfahrt mit den fünf verschiedenen Luxusyachten im Regent-Portfolio, hebt sich in vielerlei Hinsicht von den herkömmlichen Kreuzfahrtschiffen ab. Mit dem Regent Seven Seas Explorer und der Kombination aus maritimen Flair sowie Ruhe und Intimität ist eine Schiffsreise der besonderen Art garantiert.

Luxusliebhaber aufgepasst: Unsere aufmerksamen reisetopia-Leser kennen bereits einige Luxuskreuzfahrten von Belmond und Ritz-Carlton Yacht Collection. Doch auch Regent Seven Seas Cruises (RSSC) hat mit seinen fünf Luxusyachten Einiges zu bieten und hebt sich durch All-Inclusive-Erlebnisse von der Konkurrenz ab. Im Folgenden stellen wir Euch den luxuriösen Regent Seven Seas Explorer genauer vor und zeigen, was Euch an Bord erwarten wird. Also steigt ein und lasst Euch inspirieren!

Tipp: Über reisetopia könnt Ihr die verschiedensten Luxushotels und Luxuskreuzfahrten von Regent buchen. Für die Buchung einer Regent Seven Seas Yacht müsst Ihr einfach eine Mail an folgende E-Mail-Adresse senden:

Wie hebt sich Regent Seven Seas von der Konkurrenz ab?

Regent Seven Seas Cruises (RSSC) ist eine Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft mit Sitz in Miami, Florida. Damals war das Unternehmen allerdings noch als Radisson Seven Seas Cruises bekannt. Mittlerweile gehört RSSC allerdings nicht mehr zu Raddison, sondern zu Norwegian Cruise Line, weshalb keinerlei Verbindung mehr zu der Hotelmarke Raddison besteht.

Luxusyacht von Regent Seven Seas Cruises

Im eigenen Portfolio findet man über fünf verschiedene Luxusyachten, die heutzutage mehr als 450 Häfen weltweit ansteuern. Generell handelt es sich bei den Luxuskreuzfahrtschiffen zwar um mittelgrosse Schiffe, die für mehrere Tausend Passagiere ausgelegt werden könnten, allerdings hat sich Regent Seven Seas auf Kreuzfahrtschiffe mit einer kleinen Passagierkapazität spezialisiert, um für Intimität und Ruhe an Bord zu sorgen.

Darüber hinaus verspricht das Luxusunternehmen ein unvergleichliches Erlebnis, da kein anderes Kreuzfahrtunternehmen derartige All-Inclusive-Reisen ohne jegliche Zusatzkosten anbietet – Aspekte, die eine Reise mit Regent Seven Seas seit beinahe 30 Jahren zu etwas ganz Besonderem machen. Der Regent Seven Seas Explorer ist ein beliebtes Kreuzfahrtschiff, welches puren Luxus ausstrahlt und Passagiere über die Weltmeere transportiert. Was genau Euch an Bord erwartet, klären wir im Folgenden.

Was bietet der Regent Seven Seas Explorer?

Branchenkennern ist der Regent Seven Seas Explorer als die Luxusyacht schlechthin geläufig, denn es ist bis dato wohl kein Schiff erbaut worden, das den Luxus des Regent Seven Seas Explorers übertrifft – obgleich Regent Seven Seas Cruises bereits 2023 ein neues Mitglied der Luxusflotte auf Jungfernfahrt schicken wird.

Regent Seven Seas Explorer

Das Luxuskreuzfahrtschiff Explorer glänzt laut dem Luxusunternehmen mit edlen Designer-Suiten, eleganten öffentlichen Bereichen inklusive einer vielversprechenden Auswahl an Gourmet-Restaurants, einem Spa, zeitlosem Design und persönlichem Flair mit viel Wärme und Intimität.

Regent Seven Seas Explorer Master Suite
Master Suite

Der Explorer bietet insgesamt bis zu 750 Gästen Platz, weshalb die Luxusyacht zu den grössten Schiffen in der Regent-Flotte zählt. Gäste können unter den 375 Kabinen und Suiten zwischen zehn verschiedenen Zimmerkategorien wählen, darunter einer exklusiven Regent Suite, vier Master Suiten, ebenfalls vier Grand- und Explorer Suiten, 20 Seven Seas Suiten, 55 Penthouse Suiten, 140 Concierge Suiten, 88 Superior Suiten sowie 49 Deluxe Veranda und zwölf klassischen Veranda Suiten.

Regent Seven Seas Explorer Regent Suite
Regent Suite

Im Folgenden seht Ihr eine kurze Auflistung der zehn Zimmerkategorien in der Luxusyacht:

  • Veranda Suite (28 m²)
  • Deluxe Veranda Suite (28,5 – 31,5 m²)
  • Superior (38,5 – 43,1 m²)
  • Concierge Suite (38,5 – 43,1 m²)
  • Penthouse Suite (52,1 – 59,8 m²)
  • Seven Seas Suite (75,6 m²)
  • Explorer Suite (76,2 – 85,2 m²)
  • Grand Suite (118,6 – 170,5 m²)
  • Master Suite (176 – 195,8 m²)
  • Regent Suite (412 m²)

Das Besondere am Luxuskreuzfahrtschiff Regent Seven Seas Explorer ist die Tatsache, dass es keine Innenkabinen gibt und alle Suiten über eine tolle Aussicht mit Meerblick und privatem Balkon verfügen.

Regent Seven Seas Explorer Master Suite
Balkon der Master Suite

Jede einzelne Suite ist unabhängig von der Zimmerkategorie mit geräumigen Kleiderschränken, hochwertigen Materialien sowie erholsamen King-Size-Betten ausgestattet. Die Zimmergrössen der Luxusyacht starten bei 28 Quadratmetern in der Veranda Suite und können sich auf bis zu sagenhaften 412 Quadratmetern in der Regent Suite erstrecken.

Regent Seven Seas Explorer Regent Suite
Regent Suite

Die luxuriöse Regent Suite verfügt ausserdem über ein geräumiges Wohnzimmer mit Sitzbereich, ein privates Solarium, ein eigenes Spa sowie 2,5 Badezimmer mit Marmor- und Steinausstattung inklusive Whirlpool. Der Aussenbereich erstreckt sich über 131,6 Quadratmeter und besteht aus einem umlaufenden Balkon mit zwei separaten Balkonen.

Wie ist der Regent Seven Seas Explorer aufgebaut?

Das Luxuskreuzfahrtschiff Regent Seven Seas Explorer setzt sich aus zehn Passagierdecks ab Deck 4 bis Deck 14 zusammen. Auf allen Decks befinden sich diverse Freizeitmöglichkeiten, Speisesäle, Boutiquen und sportliche Aktivitäten, die von allen Gästen genutzt werden können. Im Folgenden stellen wir Euch einige ausgewählte Highlights an Bord vor.

Freizeitaktivitäten

Auf Deck 12 der Luxusyacht befindet sich das Sport-Deck mit vielerlei sportlichen Aktivitäten. Neben einer Joggingstrecke an Bord oder einem Shuffleboard lädt auch der Bocce Court zum Boccia – auch bekannt als italienisches Rasenbowling – ein. Die Gäste müssen hier lediglich Spass mitbringen, denn Regent stellt alle benötigten Utensilien. Genauso verhält es sich mit dem Paddel-Tennisplatz. Alle Geräte werden gestellt, sodass einem Match mit einem Mitreisenden nichts im Wege steht.

Luxuskreuzfahrtschiff Regent Seven Seas Explorer Decks

Wer es lieber etwas ruhiger angeht und sich eher für Karten- und Brettspiele begeistern kann, der wird im Card Room auf Deck 11 des Luxuskreuzfahrschiffes auf seine Kosten kommen. Hier lässt sich ein spielerischer und doch entspannter Nachmittag mit den Mitreisenden verbringen. Genau gegenüber lädt die ruhige Atmosphäre in der gut ausgestatteten Bibliothek zum Verweilen ein.

Luxusyacht Regent Seven Seas Explorer Culinary Arts Kitchen auf Deck 11
Professionelle Kochkurse auf Deck 11

Für alle Reisenden, die genug entspannt haben und die Reise nutzen wollen, um sich neue Fertigkeiten anzueignen, bieten sich die Kochkurse in der Culinary Arts Kitchen, ebenfalls auf Deck 11 der Luxusyacht, an. Mit achtzehn individuellen Kochstationen ausgestattet, die in drei geschwungenen Reihen mit Quarzit-Arbeitsplatten und Edelstahlakzenten angeordnet sind, macht das Kochen unter professioneller Anleitung Spass für Jedermann.

Regent Seven Seas Explorer Culinary Arts Kitchen auf Deck 11

Sportbegeisterte erhalten auf Deck 12 die Möglichkeit, ihren Golfschwung während der Reise zu optimieren – und das weit oben mit Blick über den Ozean. Direkt daneben befinden sich die Putting Greens, die zwar weniger zur Verbesserung des Golfschwungs sondern vielmehr zum Präzisieren beim Einlochen dienen.

Regent Seven Seas Explorer Golf
Golfen mit Aussicht auf Deck 12

Abschliessend befindet sich auf Deck 10 “The Study”, ein luxuriöser Ort der Zusammenkunft mit einer Atmosphäre, die an eine persönliche Bibliothek in einer eleganten Villa erinnert. Hier lässt sich ein perfektes Dinner abseits der Speisesäle geniessen. Dieses Angebot ist allerdings exklusiv und gilt lediglich für Gäste der Regent Suite.

Restaurants und Bars

Der Explorer lädt Gäste auf eine wahrlich kulinarische Reise ein, denn Gäste werden rund um die Uhr in acht verschiedenen Restaurants und Bars bedient, sodass für das leibliche Wohl immer gesorgt ist. Auf Deck 11 wartet das Pool Deck auf die Gäste. Hier lassen sich im grosszügigen Pool einige Bahnen ziehen, bevor man anschliessend kühle Drinks in der Sonne an der Pool Bar geniessen kann. Danach werden leckere Snacks für zwischendurch am Pool Grill offeriert.

Regent Seven Seas Explorer Pool Deck
Pool Deck mit Pool Bar

In einer ruhigeren Atmosphäre kann der morgendliche Kaffee oder Tee im Café Coffee Connection auf Deck 5 genossen werden. Das Restaurant Chartreuse auf Deck 10 überzeugt mit französischen Speisen, während die Compass Rose, die auf Deck 4 als grösstes Spezialitätenrestaurant fungiert, mit verschiedensten Gerichten überzeugt. Im Pacific Rim auf Deck 5 wird es exotischer, da hier tibetische und asiatische Speisen auf der Karte stehen.

Speisen auf dem Regent Seven Seas Explorer

Darf es ein Frühstücks- oder Mittagsbuffet mit Aussicht sein? Hierfür sollten Gäste der La Veranda auf Deck 11 einen Besuch abstatten. Am Abend verwandelt sich La Veranda dann in das Sette Mari at La Veranda für kulinarische Erlebnisse am Abend. Äusserst luxuriös lässt es sich auch im Prime 7 auf Deck 10 speisen, ein Restauranterlebnis der Spitzenklasse mit kunstvoller Einrichtung, die für eine tolle Atmosphäre sorgt.

Fitness und Spa

Auf Deck 5 befindet sich direkt vor dem Serene Spa and Wellness ein Infinity Pool, der eine einzigartige Aussicht während der gesamten Reisedauer garantiert. Gäste können es sich hier auch auf den komfortablen Liegestühlen auf der Terrasse bequem machen. Ein Aufenthalt im Spa selbst versorgt die Gäste mit Massagen, Körperbehandlungen, Gesichtspflege, Maniküre und Pediküre.

Regent Seven Seas Explorer Infinity Pool
Infinity Pool auf Deck 5

Auf Deck 6 wird es wieder sportlich: hier befindet sich das grosse Fitnessstudio, wo auch beliebte Kurse, darunter Yoga, Pilates und Meditation angeboten werden. Zur Ausstattung gehören Fahrradergometer, Hanteln, Laufbänder, Kraftgeräte, Sportmatten und Stepbänke.

Weitere Annehmlichkeiten

Zu den weiteren Annehmlichkeiten an Bord zählt zum Einen die Boutique auf Deck 4, die die Shopping-Träume der Gäste erfüllt. Zum Anderen finden die Gäste bei Fragen und Problemen auf Deck 5 den General Manager, der allzeit für einen umfassenden Kundenservice sorgt. Auch an der Rezeption auf Deck 5 werden zu jeder Tages- und Nachtzeit alle offenen Wünsche erfüllt.

Regent Seven Seas Explorer Boutique
Die Boutique auf Deck 4

Letztlich befindet sich auf dem gleichen Deck des Luxuskreuzfahrtschiffs der Business-Center mit Laptops und stabiler WLAN-Verbindung. Falls Gäste im Internet surfen müssen oder eine Mail beantworten wollen, sind sie hier richtig.

Regent Seven Seas Explorer Constellation Theater
Das Constellation Theater

Für abendliche Unterhaltung auf der Luxusyacht ist natürlich auch gesorgt. Gäste dürfen sich insbesondere auf Musik und Unterhaltung freuen. Hierfür gibt es an Bord der Luxusyacht verteilt diverse Lounges sowie ein Casino, in denen Shows und Veranstaltungen stattfinden, die man je nach Lust und Laune besuchen kann. Ausserdem stehen faszinierende Kabarett und Karaoke auf dem Programm.

Wieviel kostet eine Reise mit dem Regent Seven Seas Explorer?

Der Regent Seven Seas Explorer transportiert Reisende über die Weltmeere und steuert dabei unter anderem Afrika und Arabien, Alaska, Asien, Australien und Neuseeland sowie die Karibik und den Panamakanal und schlussendlich das europäische Mittelmeer und den Atlantik an.

Regent Seven Seas Explorer Routen

Wie bei allen Luxuskreuzfahrten variieren auch beim Explorer die Preise je nach Reiseland und Dauer der Kreuzfahrt. Tendenziell müssen Reisende aber mit einer Summe im mindestens vierstelligen Bereich rechnen. Je nach Zimmerkategorie kann der Preis jedoch auch im sechsstelligen Bereich liegen. Die kostspieligste Kreuzfahrt erstreckt sich über 61 Übernachtungen und startet in Sydney Richtung Südostasien mit Ankunft in Tokyo. Die Preise hierfür starten ab 36’048 Franken und können dann je nach Zimmerkategorie bis hin zu 307’390 Franken in der Regent Suite steigen.

Regent Seven Seas Explorer Beispieldestination Italien

Daneben können jedoch auch die kühleren nordeuropäischen Regionen wie Russland und Norwegen sowie die wärmeren Klimazonen in den Tropen und Asien und nicht zuletzt die malerischen Mittelmeerküsten von Spanien, Frankreich und Italien bereist werden – und das für kostengünstigere Angebote ab 3’148 Franken für sieben Nächte.

Den Regent Seven Seas Explorer über reisetopia buchen

Konnten wir Euer Interesse an der Luxusyacht Regent Seven Seas Explorer wecken? Dann ist es am einfachsten, wenn Ihr uns direkt kontaktiert. Da sich ausserdem die Frage nach dem genauen Preis immer schwer beantworten lässt, helfen wir Euch bei Interesse gerne aus und klären die noch offenen Angelegenheiten.

Für eine direkte Buchungsanfrage bezüglich des Luxuskreuzfahrtschiffs Regent Seven Seas Explorer, könnt Ihr ganz einfach eine Mail an folgende E-Mail-Adresse senden. Das reisetopia-Team wird sich dann umgehend um Euer Anliegen kümmern:

Falls Ihr Euch neben den Luxuskreuzfahrtschiffen auch für die Luxusreisen im Regent-Portfolio begeistern könnt, könnt Ihr ganz unkompliziert unsere Hotelsuche nutzen und Euch von einer grossen Auswahl an Luxushotels mit Vorteilen inspirieren lassen:

Fazit zum luxuriösen Regent Seven Seas Explorer

Eine Luxuskreuzfahrt mit der Luxusyacht Regent Seven Seas Explorer ist sicherlich ein ganz besonderes Reiseerlebnis – auch wenn man beachten muss, dass eine Fahrt aufgrund der recht hohen Passagierzahl mit bis zu 750 Gästen im Direktvergleich zu Ritz-Carlton oder den Belmond-Yachten nicht allzu exklusiv ausfällt. Dennoch gilt der Explorer unumstritten bislang als das Luxuskreuzfahrtschiss schlechthin – und das zurecht. Derartigen Luxus kombiniert mit Exklusivität und sorglosen All-Inclusive-Paketen findet man bei keinem Konkurrenten.

Bei Interesse stellen wir Euch gerne noch weitere Luxuskreuzfahrtschiffe aus der Regent-Flotte vor oder zeigen Euch, was Regent Seven Seas Cruises in der Planung für den neuen Seven Seas Grandeur bereithält, der erstmals 2023 in See stechen soll. Kann RSSC die eigene Flotte an Luxus und Exklusivität überhaupt noch übertreffen?

Häufig gestellte Fragen zum Regent Seven Seas Explorer

Wie viele Passagiere passen an Bord des Regent Seven Seas Explorers?   +

Die Luxusyacht Regent Seven Seas Explorer verfügt über 375 Kabinen und hält Platz für insgesamt 750 Passagiere bereit. Neben den Gästen werden außerdem 552 Crew-Mitglieder an Bord sein.

Wieviele Decks hat die Luxusyacht Regent Seven Seas Explorer?   +

Die Luxusyacht besteht aus zehn Passagierdecks. Ansonsten misst das Luxuskreuzfahrtschiff eine Länge von 224 Metern, eine Breite von 31 Metern und einen Tiefgang von 7,15 Metern.

Was hat das Luxuskreuzfahrtschiff Regent Seven Seas Explorer sonst noch zu bieten?   +

Auf den zehn Passagierdecks verteilt befinden sich acht verschiedene Restaurants, ein Kasino, ein Schwimmbad, zwei Whirlpools sowie eine Bibliothek.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.