Früher als erwartet werden die USA ihre Grenzen öffnen. Bereits Anfang November sollen internationale Reisende mit vollständigem Impfschutz einreisen dürfen.

Die Einreise nach Europa war trotz angeheizter Debatten für US-Amerikaner gestattet. Andersherum blieben die Grenzen jedoch geschlossen. Das wird sich nun ändern. Demnach hebt die Administration von US-Präsident Joe Biden das Einreiseverbot für vollständig geimpfte Reisende zum 8. November auf, wie CNN berichtet. Mittlerweile sind auch weitere Details zu den Impfstoffen sowie zu Minderjährigen bekannt. Das müssen Reisende dann beachten!

Am 8. November geht es wieder los

Die Einreise in die USA blieb seit März 2020 für Europäer und Briten ausnahmslos verboten. Entscheidend ist dabei zwar nicht die Staatsangehörigkeit, sondern der Aufenthalt der vergangenen 14 Tage. Demnach wählten zumindest einige Reisende den Umweg über Länder wie Kroatien, Mexiko oder die Türkei, hielten sich dort 14 Tage lang auf und reisten dann direkt in die USA. Direkte Reisen aus Deutschland beispielsweise waren nur mit bestimmten Ausnahmen erlaubt. Das wird sich nun jedoch ändern, denn wie ein Regierungssprecher mitteilte, werden die Grenzen zum 8. November 2021 wieder geöffnet. Betroffen ist davon sowohl die Einreise über den Land- als auch über den Luftweg.

The US’ new travel policy that requires vaccination for foreign national travelers to the United States will begin on Nov 8. This announcement and date applies to both international air travel and land travel. This policy is guided by public health, stringent, and consistent.

Kevin Munoz, White House assistant press secretary

Demnach wird die Einreise für vollständig geimpfte Europäer und Briten wieder erlaubt sein, sofern sie eben diesen Impfschutz nachweisen können. Dazu hat das CDC die folgenden Impfstoffe genannt:

  • Biontech/Pfizer
  • AstraZeneca
  • Moderna
  • Johnson&Johnson
  • Sinopharm
  • Sinovac

Aufatmen können damit auch vollständig Geimpfte, die zwei verschiedene Impfstoffe erhalten haben. Wie das US-amerikanische CDC ebenfalls mitteilte, werden auch Kreuzimpfungen anerkannt. Zusätzlich zum Nachweis einer vollständigen Impfung muss bereits vor Abflug ein negativer Corona-Test vorgelegt werden, welcher nicht früher als drei Tage vor Abflug gemacht werden darf. Zugelassen sind sowohl Antigen- als auch PCR-Tests. Alle nötigen Dokumente und Nachweise müssen ähnlich wie in Kanada bereits vor Abflug dem CBP mitgeteilt werden. Klarheit herrscht zudem nun auch im Umgang mit Kindern unter 18 Jahren. Auch ohne Impfung darf diese Personengruppe ohne Quarantäne in die USA einreisen.

21 02 Eurowings Discover Crew 3149 Cropped

Die neuen Einreisebestimmungen sollen dann für alle Reisenden weltweit gelten. Unterschiedliche Auflagen zur Einreise soll es dann also nicht mehr geben – auch nicht für US-Amerikaner selbst. US-amerikanische Fluggesellschaften sehnen bereits den 8. November herbei. Die drei Major Carriers haben in diesem Rahmen bereits jüngst ihr Streckennetz im Winterflugplan erweitert. American Airlines, Delta Air Lines und United Airlines kehren mit vielen neuen Routen nach Europa – im Speziellen nach Deutschland und die Schweiz – zurück.

Fazit zum neuen Termin

Am 8. November wird es internationalen Reisenden wieder erlaubt sein, uneingeschränkt in die USA zu reisen. Benötigt wird dafür lediglich der vollständige Impfschutz sowie ein negativer Coronatest vor Abflug. Zugelassen sind auch Kreuzimpfungen mit beispielsweise AstraZeneca und BionTech/Pfizer. Welche Impfstoffe darüber hinaus noch akzeptiert werden, steht mittlerweile ebenfalls fest. Interessant ist dabei vor allem, dass die USA auch Impfstoffe akzeptieren, die in der Europäischen Union nicht anerkannt werden. Klarheit herrscht zudem auch im Umgang mit Kindern unter 18 Jahren. Sie dürfen auch ohne vollständigen Impfschutz ohne Quarantäne in die USA einreisen. Alle nötigen Dokumente und Nachweise müssen bereits vor Abflug den zuständigen Behörden in den USA übermittelt werden.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.