Vor zwei Wochen gab United bekannt, dass man zum Ende dieses Jahres und im nächsten Jahr neue Langstreckenflüge aufnehmen möchte. Nun gibt die Airline weitere Details zu den Hawaii-Flügen bekannt.

Neben den neuen Ultralangstreckenflügen nach Indien sowie Flügen auf den afrikanischen Kontinent nimmt United im kommenden Jahr weitere Flüge zu den Inseln Hawaiis auf. Unser Kollege Ben von onemileatatime.com hat nun erste Details zu den Flügen herausgefunden, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

United ab dem 3. Juni mit neuen Hawaii-Flügen

United Airlines möchte zukünftig auf der (Ultra)-Langstrecke expandieren. Folglich gab die Fluggesellschaft die Aufnahme neuer Langstreckenflüge bekannt. Neben Zielen in Afrika und Asien bietet die Airline ab dem 3. Juni 2021 Direktflüge von New York Newark nach Maui sowie von Chicago nach Kona an. Zu den beiden letztgenannten Flügen gibt es nun die ersten, mitunter interessanten Details.

Die Flugverbindung von Chicago nach Kona ergänzt bereits das bestehende Flugangebot nach Kona. Zum jetzigen Zeitpunkt fliegt United Airlines Kona zusätzlich noch von den Flughäfen in Denver, Los Angeles sowie San Francisco an. Darüber hinaus fliegt United ab Chicago jeweils nach Honolulu und Maui. Vier Mal wöchentlich operiert United mit einer Boeing 787-8 auf dieser Flugstrecke. Dabei legt das Flugzeug eine Distanz von 4’216 Meilen, also rund 6’780 Kilometer, zurück. Für die Flüge setzt United eine Flugzeit von 9:20 Stunden in Richtung Kona sowie 8:05 Stunden in die Gegenrichtung an.

United Airlines Boeing 787 1024x575 2

Zum jetzigen Zeitpunkt setzt United auf dieser Strecke wohl auf das ältere Business Class Produkt und nicht auf die neue Polaris Business Class. In diesem Flugzeugtypen verbaut United insgesamt 219 Sitzplätze, die sich auf 36 Sitzplätze in der Business Class, 70 Sitzplätze in der Premium Economy sowie 113 Sitzplätze auf die Economy Class verteilen. Die soll jedoch im kommenden Jahr nach und nach in die Boeing 787-8 verbaut werden, sodass zu einem späteren Reisezeitpunkt womöglich die neue Polaris Business Class auf dieser Strecke zum Einsatz kommt.

Ein fast elfstündiger Inlandsflug

Die Flüge UA42 und UA43 zwischen New York Newark und Maui legen insgesamt 4’903 Meilen, also rund 7’890 Kilometer zurück. Für diese Strecke benötigt die eingesetzte Boeing 767-300 in Richtung Maui laut United 10:55 Stunden und in Richtung Newark 9:30 Stunden. Das Besondere an diesen Langstreckenflügen ist, dass es sich bei den Flügen um reine Inlandsflüge handelt. Länger ist nur der Flug von Honolulu nach Boston, den Hawaiian Airlines anbietet. Hier legen die Passagiere sogar 8’199 Kilometer zurück.

United Boeing 767

Ab dem 3. Juni 2021 bedient United auch diese Strecke vier Mal wöchentlich mit einer Boeing 767-300, jedoch ohne die Polaris Business Class. Insgesamt 30 Business Class Passagiere finden in diesem Flugzeug Platz. Flugzeuge, in denen die Polaris Business Class verbaut ist umfassen deren 46 Business Class Sitzplätze. Aktuell fliegt United Airlines von Newark lediglich Honolulu an. Maui wird jedoch sowohl ab Chicago, Denver, Los Angeles und San Francisco von United angeflogen.

Moderate Ticketpreise, hohe Meilenwerte

Für ein Business Class Ticket für einen Hin- und Rückflug von Newark nach Maui ruft United aktuell Preise ab 2’170 US-Dollar (rund 2’000 Franken) auf. Setzt man den Ticketpreis in Relation zur Fluglänge und zu anderen Transatlantikflügen sind diese Preise durchaus vertretbar. Denkbar ist, dass United die Preise bei hoher Nachfrage und baldiger Besserung der Corona-Pandemie deutlich erhöhen wird.

560A2232 2DF6 4B42 B314 C236ADDAEAF9 4 5005 C

Etwas günstiger sind die Flüge zwischen Chicago und Kona. Für unter 2’000 US-Dollar (etwa 1’850 Franken) könnt Ihr bereits ein Business Class Ticket für einen Hin- und Rückflug kaufen. Neben anfänglich moderaten Flugpreisen einen die beiden Flüge ziemlich schlechte Verfügbarkeiten von Prämientickets in der Business Class. An den meisten Flugdaten kosten die Business Class Tickets 95’000 Meilen – wohlgemerkt pro Flug. Hier solltet Ihr überlegen, ob Ihr 95’000 Meilen für ein mittelmässiges Bordprodukt aufbringen wollt.

Fazit zu den neuen Hawaii-Verbindungen von United

Meiner Meinung nach ist es unvorstellbar, dass es sich bei einem knapp elfstündigen Flug immer noch um einen Inlandsflug handelt. Insgesamt ergänzen die Flüge ideal das bereits bestehende Hawaii-Flugangebot von United Airlines. Zum aktuellen Zeitpunkt sind die Flüge noch verhältnismässig günstig, dies könnte sich jedoch schnell ändern. Sowohl bei bezahlten Flügen als auch bei Prämienflügen solltet Ihr im Hinterkopf behalten, dass United auf beiden Flugstrecken noch nicht die neue Polaris Business Class einsetzt, sondern ein älteres Business Class Produkt.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.