Der Charlotte Douglas International Airport hat Loungezuwachs erhalten. The Club hat offiziell eröffnet.

Der Flugverkehr zieht wieder an und lockt Freizeit- sowie Geschäftsreisende gleichermassen an. Damit verbringen Passagiere auch automatisch wieder mehr Zeit an den Flughäfen. Der beste Zeitvertreib? Eine Flughafen-Lounge. Mitglieder bei Priority Pass können sich auf eine weitere Lounge freuen. The Club hat eröffnet, wie TPG berichtet.

The Club setzt neue Massstäbe

Der Flughafen von Charlotte in North Carolina dürfte für Reisende hierzulande nicht allzu viele Begehrlichkeiten wecken – zumindest nicht auf den ersten Blick. Das ehemalige Drehkreuz von US Airways wird auch heute noch als wichtige Basis nach der Übernahme durch American Airlines genutzt. Vor allem für Umsteigepassagiere in der Region, aber auch aus Europa, spielt der nach Passagierzahlen bemessen sechstgrösste Flughafen eine durchaus entscheidende Rolle. Daher dürfte auch die Eröffnung einer neuen Flughafen-Lounge am Charlotte Douglas International Airport für Freude sorgen. The Club steht nämlich auch Gästen von Priority Pass und damit auch Inhabern der Amex Platinum Card zur Verfügung. Die neue Lounge befindet sich im Concourse A, wo es bislang noch keine Lounge gab.

Genutzt wird dieser Teil des Terminals von Delta Air Lines, JetBlue, Southwest und United Airlines. Da alle Concourses über die Haupthalle miteinander verbunden sind, können aber auch Passagiere von American Airlines beispielsweise The Club nutzen. Die neue Lounge begrüsst Gäste im offenen und hellen Ambiente. Elemente der Region finden sich im Design wieder. Dabei wurde die Lounge in zwei Hauptbereiche unterteilt – einem Speise- und einem Arbeitsbereich. Im Speisebereich finden Gäste eine Espressobar und ein Buffet, was jedoch lediglich zur Veranschaulichung der Speisen dient. Das Essen selbst wird digital bestellt und am Platz serviert. Komplettiert wird dieser Bereich von einer Bar, die diverse alkoholische Getränke wie Cocktails serviert.

Charlotte Douglas International Airport

Direkt daneben befindet sich auch ein Arbeitsbereich. Hier werden diverse Schreibtische zur Verfügung gestellt. Sollten wichtige Telefonate erledigt werden müssen, können Gäste auch auf Sessel-ähnliche Sitzgelegenheiten zurückgreifen, die aufgrund des Designs die Lautstärke nach aussen etwas regulieren sollen. Möchte man ungestört arbeiten, kann man auch auf eines der Büros zurückgreifen. Deutlich lauter darf es dafür im Familienbereich sein. Hier gibt es einen separaten Bereich mit einer eigenen Spielecke für Kinder. Möchte man dem Trubel entfliehen, findet man neben den verschiedenen Sitzgelegenheiten in der gesamten Lounge auch sogenannte Mini-Suiten, die sich an der Fassade befinden und die Möglichkeit bieten, die Beine etwas langzumachen. Richtige Privatsphäre sollte man hier jedoch nicht erwarten. Eine Dusche gibt es übrigens auch.

Fazit zur neuen Lounge

Priority Pass darf sich auf Zuwachs freuen, und die Mitglieder daher mindestens genauso. Der sechstgrösste Flughafen in den USA bietet damit mehr Auswahl, vor allem für Passagiere, die keinen Status bei American Airlines haben. Die neue Lounge The Club wirkt frisch und modern und bietet ein durchaus attraktives Speisen- und Getränkeangebot. Vor allem im Vergleich mit den anderen Lounges dieser Linie setzt die Lounge am Charlotte Douglas International Airport neue Massstäbe.

Leider steht uns noch kein offizielles Bildmaterial zur Verfügung.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.