Bereits Anfang des Monats wurde spekuliert, nun ist es Gewissheit. Singapur beendet die Vaccinated Travel Lane (VTL) und lockert die Einreisebestimmungen für Reisende aus der ganzen Welt.

Die Reisekorridore im Rahmen der VTL sind ein wichtiger Bestandteil der Öffnungspläne Singapurs. Das im September vergangenen Jahres eingeführte Programm erstreckt sich mittlerweile auf 30 Länder. Anfang März wurde bereits über ein mögliches Ende der VTL spekuliert, nun bestätigt die Regierung: Die Einreisebestimmungen werden ab April einheitlich für alle Reisenden gestaltet. Ganz ohne Corona-Tests geht es vorerst aber noch nicht, wie die Tagesschau berichtet.

“Reached a Major Milestone”

Singapur lockerte bereits die Bestimmungen für die Vaccinated Travel Lane. Zuletzt wurden die Vorgaben für den Test nach der Einreise schrittweise gelockert. Neben Antigen-Schnelltests waren zuletzt auch Selbsttests für zu Hause erlaubt. Diese Massgabe soll nun gänzlich entfallen. Doch über allem steht, dass die Regierung Singapurs ebenfalls beschlossen hat, die Einreisebestimmungen im Rahmen der VTL aufzuheben. Das Projekt hat sich seit vergangenem Herbst bewährt. Dennoch geht Singapur nun einen massiven Schritt weiter und passt die Einreiseregeln für Reisende aus der ganzen Welt an. Damit orientiert sich Singapur an aktuellen Einreisebestimmungen anderer Länder. Seit dem 1. April entfallen die Vorgaben der VTL sowie der Test nach Einreise gänzlich.

a380 singapore airlines

Stattdessen sollen Reisende mit dem Nachweis einer vollständigen Impfung aus der gesamten Welt einreisen dürfen. Der Test vor Abflug bleibt dabei vorerst noch obligatorisch, soll aber ebenfalls schon bald entfallen. Die tägliche Obergrenze von VTL-Flügen nach Singapur entfällt ebenfalls seit heute. Damit müssen Reisende auch nicht mehr über die ausgewiesenen VTL-Flüge nach Singapur einreisen, um von dem Test nach Einreise sowie der Quarantäne nach Ankunft ausgeschlossen zu sein. Als Grund für die weitreichenden Lockerungen führt der Premierminister Lee Hsien an, dass das Land einen Meilenstein im Kampf gegen das Corona-Virus erreicht habe. Das soll Singapur ebenfalls veranlassen, weitere Hygiene- und Schutzmassnahmen im Land zu lockern beziehungsweise aufzuheben. Die Maskenpflicht in der Öffentlichkeit fällt damit ebenfalls.

Singapur

Zudem sollen Treffen mit bis zu zehn Personen wieder erlaubt sein. Auch der Alkoholausschank ist über 22:30 Uhr hinaus wieder erlaubt. Dennoch bewahrt Singapur eine gewisse Vorsicht. Zwar fokussiert sich das Land bei der Einreise nicht mehr auf die Herkunft der Reisenden selbst, sondern auf den Impfstatus. Dennoch wird Singapur auch weiterhin manche Länder als Virusvariantengebiete einstufen, sollte eine gefährliche Variante auftreten. In dieser Hinsicht orientiert sich Singapur an die deutschen Einreisebestimmungen. Auch hier wurde die Einstufung von Risikogebieten gänzlich aufgehoben. Länder können bei neuen Virusvarianten aber noch immer als solche eingestuft werden. Fluggesellschaften und Passagiere freuten sich dennoch gleichermassen. Am Changi Airport ist bereits wieder ein reges Treiben zu verzeichnen, Passagiere geben sich erfreut über die Lockerungen und konnten den ersten Flug heute kaum abwarten.

Fazit zur vollständigen Öffnung Singapurs

Noch vor wenigen Wochen wurde spekuliert, nun ist es sicher! Singapur hebt die Einreisebestimmungen im Rahmen der VTL ab heute auf. Stattdessen erlaubt das Land die Einreise für vollständig Geimpfte aus der gesamten Welt. Der Test nach Ankunft ist ebenfalls nicht mehr obligatorisch. Der Test vor Abflug soll noch bald folgen, bleibt aber vorerst neben dem Impfnachweis Voraussetzung zur Einreise nach Singapur. Auch in Singapur selbst geben die aktuellen Entwicklungen Anlass genug, um etwaige Hygiene- und Schutzmassnahmen zu lockern beziehungsweise aufzuheben. Die Maskenpflicht in der Öffentlichkeit gilt ebenfalls nicht mehr.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.