Gute Nachrichten für alle KrisFlyer-Statusinhaber! Denn Singapore Airlines hat im dritten Jahr in Folge den Status der Vielflieger verlängert. Auch Meilen sollen weiterhin ihre Gültigkeit behalten.

Singapore Airlines gehört weltweit zu den besten und beliebtesten Fluggesellschaften. Auch das Vielfliegerprogramm KrisFlyer erfreut sich viel Anklang, nicht zuletzt durch die Partnerschaft mit dem Bonusprogramm Membership Rewards von American Express. Die Airline verlängert nun erneut den Status aller Statusinhaber um ein weiteres Jahr, wie Singapore Airlines selbst mitteilt. Weitere Neuigkeiten gibt es auch in Bezug auf Prämien- und Statusmeilen sowie neuer Vorteile für Vielflieger.

Aller guten Dinge sind drei

Die Corona-Pandemie trifft die Branche noch immer schwer. Woran das unter anderem zu erkennen ist? Viele Fluggesellschaften verlängern erneut den Status von Vielfliegern oder gewähren auch weiterhin flexible Buchungsmöglichkeiten. Auch Singapore Airlines gehört zu diesen Fluggesellschaften. Schon in den vergangenen zwei Jahren verlängerte die Fluggesellschaft aus Singapur die verschiedenen Status-Level der Vielflieger im hauseigenen Programm KrisFlyer. Das ist nun auch in diesem Jahr der Fall, wie die Airline selbst mitteilt, wie wir aber auch von unseren Lesern heute früh erfahren durften. Zuletzt im Januar des vergangenen Jahres verlängerte Singapore Airlines den bestehenden Status auch ohne das Erreichen der eigentlichen Statusanforderungen um ein Jahr.

Singapore Airlines Boeing 787 10

Dies betrifft alle Statusinhaber bei KrisFlyer sowie Mitglieder des Solitaire PPS Clubs, dem höchsten Statuslevel bei Singapore Airlines. Mitglieder, deren Status im März 2022 bis Februar 2023 abläuft. Damit kommt Singapore Airlines allen Statusinhaber erneut entgegen. Bereits gesammelte Elite Miles aus den vergangenen zwölf Monaten werden wieder dem Konto automatisch gutgeschrieben und werden auch für die Re-Qualifikation im neuen Jahr angerechnet. Auch die Gültigkeit von KrisFlyer Miles wird erneut verlängert. Bereits im Frühjahr des vergangenen Jahres hat Singapore Airlines den Verfall dieser Meilen für sechs Monate ausgesetzt. Dies ist auch mit Beginn dieses Jahres der Fall, wodurch diese Meilen um weitere sechs Monate ihre Gültigkeit behalten sollen.

singapore airlines airbus a380

Milestone Rewards werden bis Ende 2022 verlängert. Dabei handelt es sich um einen Bonus zum Erreichen eines Meilensteins. Bei Singapore Airlines liegt der erste Meilenstein bereits bei 5’000 erreichter Statusmeilen (Elite Miles) und wächst dann in der Summe stetig an. Premium-Mitglieder können dabei ab sofort auch in den Genuss von mehr Vorzügen bei der Tochter-Fluggesellschaft Scoot kommen. Die Billig-Tochter aus Singapur gewährt KrisFlyer Elite-Mitgliedern Priority Boarding, freie Sitzplatzreservierung, zusätzliche 5 kg Aufgabegepäck sowie 25 Prozent mehr KrisFlyer Prämienmeilen. Auch bei den Statusmeilen erhalten KrisFlyer-Mitglieder einen Zuschlag. Sie sammeln auf Flügen mit Scoot 2,5 Statusmeilen. Die entsprechende Nachricht zur Statusverlängerung sowie der Gültigkeit der Meilen erhalten alle betroffenen Mitglieder im Laufe dieser Tage.

Fazit zur Statusverlängerung bei KrisFlyer

Singapore Airlines befindet sich weiter im Aufwind. Nach der Rückkehr des Airbus A380 und Erweiterungen des Netzwerks verlängert Singapore Airlines erneut den Status aller Statusinhaber um ein weiteres Jahr. Darüber hinaus verlängert die Airline im hauseigenen Vielfliegerprogramm die Gültigkeit der Prämien- und Statusmeilen. Doch damit nicht genug! KrisFlyer-Mitglieder sollen auch in den Genuss weiterer Vorteile kommen. So sammeln diese auch im aktuellen Jahr ein Vielfaches an Meilen und bekommen sogar weitere Vorteile auf Flügen mit Scoot gewährt.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.