Toyota hat ein neues Konzept vorgestellt, dass die Economy Class revolutionieren könnte und richtige Schlaf- und Entspannungsmöglichkeiten für Passagiere dort verspricht, wo sonst das Handgepäck verstaut wird.

In der Economy Class, besonders auf der Langstrecke, wirklich zur Ruhe kommen zu können oder sich zumindest ordentlich auszustrecken, dürfte nur selten wirklich möglich sein. Dabei versuchten sich schon etliche Designbüros an jenem Problem, um es auch den Passagieren in der „Holzklasse“ so angenehm wie möglich zu machen. Nun hat sich mit Toyota ein weiteres Unternehmen an ein neues und sehr interessantes Konzept gewagt, bei dem die Economy Class-Passagiere quasi in den Gepäckfächern über ihnen schlafen würden – klingt unbequemer, als es das Design verspricht. Das berichtet Simple Flying.

Eine Kapsel zum Arbeiten, Schlafen und Entspannen

Besonders das Schlafen ist auf langen Flügen in der Economy Class, in der schliesslich ein Grossteil der Passagiere reist, eine zumeist grosse Herausforderung und von „bequem“ kann wohl kaum die Rede sein. Nur schwierig finden sich Möglichkeiten etwa den Kopf, den Nacken oder die Beine entsprechend zu unterstützen. Doch damit auch den Reisenden in der Economy Class ein gewisser Schlaf- und Entspannungskomfort geboten werden kann, muss im Prinzip das Kabinendesign, welches in der Form seit Jahrzehnten zum Einsatz kommt, neu gedacht werden. Und hier kommt nun Toyota mit einer neuen und spannenden Idee um die Ecke.

Toyota Cloud Capsule Konzept 3

Toyota richtet dabei den Blick nach oben, genauer gesagt auf den Platz direkt über den Köpfen der Reisenden. Hier finden sich in der Regel natürlich die Gepäckfächer, auch Overhead Bins genannt. Aber hier sieht das Unternehmen auch viel Potential für ein neues Konzept gegeben. Würde man das Gepäck nämlich woanders lagern, würde Platz für was Ungewöhnliches geschaffen. So sieht das Konzept vor, eine Art „Mehrzweckraum“ anstelle der Gepäckfächer zu verbauen. Diesen nennt Toyota „Cloud Capsule“. In der Cloud Capsule könnten es sich die Economy Class-Passagiere demnach auf einem langen Flug bequem machen und sogar richtig schlafen, in einer flachen Position. Toyota machte deutlich, dass die Kapseln nur während des Reiseflugs nutzbar wären und nicht bei Start, Landung und dem Taxing. Allerdings sollen sich die Passagiere auch dort anschnallen können.

Lukrative Zusatzeinnahme für Airlines?

In die kleinen Räume gelangt man über Treppen am Ende der unteren Sitzreihen. Die Kapseln verfügen über grosse IFE-Monitore, Platz zum Arbeiten, Entspannen und Schlafen, so das Unternehmen. Weiter sollen die Räumlichkeiten gut belüftet und klimatisiert sein und einem Flug in der Business Class nahe kommen – inklusive der hohen Privatsphäre. Jedoch schlägt Toyota vor, die Cloud Capsules als Zusatzleistung anzubieten, sprich: Passagiere müssten für die Nutzung extra zahlen.

Toyota Cloud Capsule Konzept

Entsprechend ergäben sich hier womöglich lukrative Zusatzeinnahmen für die Airlines. Bleibt aber noch die Frage, wie der Rest der Economy Class mitsamt der Kapseln aussehen soll. Auch hier hat Toyota einiges angepasst. So sollen die Sitzreihen gestaffelt angeordnet werden, wodurch sich unter diesen genug Stauraum für das Gepäck finden würde. Für mehr Komfort und bessere Luftzirkulation sollen entsprechende „Hüllen“ auf Kopfhöhe an den Sitzen sorgen, die ebenso für mehr Privatsphäre sorgen sollen.

Fazit zum Cloud Capsule-Konzept

Trotz des wirklich spannenden Konzepts von Toyota, ist es nicht das erste Design, dass Schlafmöglichkeiten dort vorsieht, wo normalerweise das Handgepäck untergebracht wird. Ein älteres Konzept sah etwas ähnliches vor, allerdings stiessen die damaligen Designer auf viele Hürden, weshalb es auch für Toyota alles andere als einfach werden dürfte, die Cloud Capsule serienreif zu gestalten und zu vermarkten. Überhaupt zeigten sich die Airlines schon in der Vergangenheit bei solchen Themen nur wenig experimentierfreudig.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.