Mit der SBB ist man in Zukunft schneller in Europa unterwegs: Neu ist unter anderem Amsterdam per Nachtzug erreichbar – und auch die Reise nach München verkürzt sich um eine halbe Stunde.

Der Fahrplanwechsel 2021 kam bereits mit vielen Verbesserungen daher, wie etwa einer Verkürzung der Reisedauer zwischen Zürich nach Lugano oder nach München. So überrascht auch der SBB-Fahrplan 2022 mit vielen Neuerungen wie schnelleren Verbindungen innerhalb der Schweiz sowie im internationalen Reiseverkehr. Welche das sind, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Neuer Schnellzug von Amsterdam nach Zürich

Die SBB hat den Entwurf für den Fahrplan 2022 mit neuen Verbindungen im Fern- und Regionalverkehr präsentiert, der am 26. Mai in die Vernehmlassung geht. „Das Bedürfnis, wieder mehr Reisen zu unternehmen, nimmt zu. Das Schutzkonzept des ÖV bewährt sich – Kundinnen und Kunden reisen mit der Bahn sicher, klimaschonend und staufrei“, so die SBB. Somit soll 2022 das Bahnangebot punktuell ausgebaut werden. Insbesondere Freizeitreisende, aber auch Berufspendler und Nachtschwärmer sollen vom neuen Fahrplan profitieren.

SBB FV Dosto

Denn neben der täglichen Nightjet-Verbindung von Zürich nach Amsterdam via Basel ist eine schnellere Verbindung von Zürich nach München ein Highlight des kürzlich veröffentlichten Fahrplans – neu ist man innerhalb von 3,5 Stunden in der bayerischen Landeshauptstadt. Somit verkürzt sich die Reisezeit um eine halbe Stunde.

Die wichtigsten Neuerungen im Freizeit- und Pendlerverkehr

Insbesondere für Freizeitreisende wird sich laut dem vorliegenden Entwurf das Zugangebot zwischen Zürich und Chur verbessern. So soll unter anderem von Weihnachten bis Ostern für Wintersportler jeweils am Sonntag zwischen 14 und 20 Uhr ein durchgehender IC im Halbstundentakt von Chur nach Zürich eingeführt werden.

Lugano
Neu gibt es eine Direktverbindung vom Kanton Uri ins Tessin

Mit der Aare-Linth-Linie soll eine neue Direktverbindung von Bern nach Chur via Burgdorf-Zürich- Ziegelbrücke entstehen. Ausserdem soll der IC5 Genève–Zürich–St. Gallen bis Rorschach verlängert werden. In Altdorf sollen alle zwei Stunden die IC2 halten und eine Direktverbindung vom Kanton Uri ins Tessin bieten.

Highlights im Regionalverkehr

Auch im Regionalverkehr sind zusätzliche Angebote vorgesehen. Mehr Züge sollen beispielsweise zwischen Luzern und Sursee und zwischen Zürich, Zug und Luzern am Wochenende in der Nacht verkehren. Auf der Simplon-Strecke zwischen Lausanne und Brig sollen zusätzliche Doppelstockzüge eingesetzt werden – und so für mehr Sitzplätze sorgen. Kleinere Veränderungen wird es zudem nach der Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels im vergangenen Jahr im Tessin geben, wie etwa einen Sommerfahrplan.

Fazit zum SBB-Fahrplanwechsel 2022

Der neue Fahrplan der SBB bringt vor allem eines mit: verbesserte Verbindungen innerhalb der Schweiz. Aber auch im internationalen Bahnverkehr gibt es einige Neuerungen wie einen Nachtzug von Zürich nach Amsterdam und eine schnellere Verbindung von Zürich nach München. Somit kann man sich im nächsten Jahr auf zahlreiche, komfortable Zugreisen im In- und Ausland freuen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.