Passend zum Sale bei Radisson Gruppe eröffnet das erste Hotel der Kernmarke im deutschsprachigen Raum – in Zürich. Das ehemalige Hotel Inn feiert am 15.5.2019 seine Neueröffnung und stellt damit einen wichtigen Schritt für die Gruppe in der Schweiz dar. Was sich verändert hat und was wir erwarten dürfen, haben wir in den News zusammengefasst.

Aus “by Radisson” wird Radisson

Das als “Hotel Inn by Radisson Zurich Airport” bekannte Hotel wurde umgebaut und soll nun als Partnerhotel des Radisson Blu direkt im Flughafen Zürich auftreten. Das neue Hotel ist wenige Minuten vom Flughafengelände entfernt und soll sich so an Gäste, mit etwas mehr Zeit für die An- und Abreise, richten. Im Frühjahr dieses Jahres hat das Hotel eine Grundüberholung erfahren und alle Räumlichkeiten wurden erneuert. Die 211 Zimmer und zehn modernen Konferenz- und Tagungsräume sollen die Ausrichtung sowohl für Business- als auch Feriengäste klar machen. Die Fahrt zum Flughafen soll nur 7 Minuten dauern und ist damit auf dem gleichen Niveau mit dem Hilton Zurich Airport.

Das Hotel ist ein Musterbeispiel für die Ausrichtung der Gruppe

Mit dem neuen Radisson Zurich Airport will die Kette ein Zeichen für die Entwicklung in Europa und den anliegenden Regionen setzen. Die Marke Radisson, bisher vor allem in den USA vertreten, soll nun breiter auf der anderen Seite des Atlantiks gespielt werden.

Zurich RHG 555 X 333 1
Das einzige Foto des neuen Hotels. Quelle: Radisson

Die Expansion bezieht aber auch die bisherige europäische Marke Radisson Blu mit ein: Neben dem Hotel in Zürich befinden sich aktuell die Radisson Blu Hotels in Köln, Basel, Mailand, Frankfurt und Wiesbaden im Umbau, oder haben diesen gerade abgeschlossen. Als weitere Projekte wird das Radisson Blu in Genf genannt, welches mit 250 Zimmern im Jahr 2022 eröffnet werden soll. Das illustriert die sehr ambitionierte Herangehensweise der Kette an die weitere Entwicklung in der neuen Fokusregion Europa, Afrika und den Nahen Osten.

Wie stehen Radisson und Radisson Blu zueinander?

Auf diese Frage ist die Kette leider eine wirkliche Antwort schuldig geblieben. Radisson wird als “gehobenen Hotelmarke” bezeichnet, Radisson Blu als “ambitionierte Marke”. Die englische Präsentation unterscheidet zwischen “Upper Upscale” (Blue) und “Upscale” (Radisson), womit die Marke unter den bestehenden Häusern einzuordnen wären. Wie genau die Unterscheidung sich in Europa durchsetzen wird, zeigt sich in den kommenden Monaten und Jahren, wenn die Zahl der umgebauten Radisson Blu gestiegen ist und man diese mit den neuen Radisson Hotels direkt vergleichen kann.

Fazit zum neuen Radisson Hotel in Zürich

Wir dürfen gespannt bleiben, wie die Marken sich in Europa und besonders in Zürich zueinander positionieren und diese Stellungen ausbauen werden. Bisher gibt Radisson keine Preise für das neue Hotel an, auch weitere Bilder sollen erst ab dem 15. Mai verfügbar sein. Wir dürfen also gespannt sein, wie die Marke das Hotelumfeld am Flughafen Zürich beeinflusst.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.