Qantas ist wieder zurück auf der grossen Bühne. Mittlerweile sollen auch alle Airbus A380 mit der neuen Business Class-Kabine ausgestattet sein.

Qantas beweist nach der Pandemie Mut wie kaum eine andere Fluggesellschaft. Während Lufthansa und Co. ihre Airbus A380-Flotte gänzlich ausflotten, setzt die australische Fluggesellschaft und oneworld-Partnerin wieder auf den Superjumbo. Im Sommer kehrt die Airline auch nach Europa wieder mit dem Airbus A380 zurück – inklusive neuer Business Class-Kabine, wie Executive Traveller berichtet.

Alles neu im Airbus A380

Qantas fliegt bereits wieder mit dem Airbus A380 über den Pazifik. Die Verbindung zwischen Sydney und Los Angeles wird bereits seit Beginn des Jahres wieder mit dem Superjumbo bedient. Im Juni soll dann auch die Route von Sydney über Singapur nach London folgen, die bislang nur mit der Boeing 787 Dreamliner geflogen wird. Passagiere aus und nach Europa dürfen sich dann auch hier wieder auf die Rückkehr des berühmten Doppeldeckers freuen.

Qantas A380 Business Class

Doch damit noch nicht genug! Qantas will bis dahin wieder vier Exemplare des Airbus A380 eingeflottet haben – alle mit einer neuen Kabinenkonfiguration. Diese wurde bereits zu Beginn der Pandemie, nur unweit von uns entfernt in Dresden, begonnen. Nachdem die ersten Exemplare dort fertiggestellt wurden, entsandte die Känguru-Airline ihre Flugzeuge ins US-amerikanische Victorville.

Qantas A380 Business Class

Diese vier Airbus A380 werden vor allem über eine gänzlich neue Business Class verfügen, die laut Executive Traveller die beste in der gesamten Flotte des australischen Flag-Carriers sein soll. Vergleichbar ist die neue Business Class-Kabine dennoch durchaus mit dem Dreamliner von Qantas. Der grösste Unterschied dürfte aber vor allem die noch deutlich geräumigere Kabine zur Boeing 787 sein. Neben den neuen Business Class-Sitzen finden Passagiere auch zwei neue Lounges im Upper Deck sowie neue Premium Economy-Sitze im Superjumbo wieder.

Qantas A380 Onboard Lounge

Die neue Business Class bietet Passagieren dabei aber vor allem in einer 1-2-1 Konfiguration mehr Privatsphäre sowie direkten Gangzugang von allen Sitzen. Sollten Passagiere nicht alleine reisen, sondern zu zweit, dann stehen die zwei Sitze in der Mitte der Kabine zur Verfügung. Sogenannte Honeymoon Suites findet man zwar nicht, dafür lassen sich die Trennwände senken.

Fazit zur neuen Kabine in Qantas Airbus A380

Qantas kehrt sukzessiv wieder weltweit zurück – und das mit dem Airbus A380. Insgesamt vier Exemplare befinden sich wieder in der Flotte. Und alle sollen mittlerweile auch mit der neuen Kabine ausgestattet worden sein. Passagiere können sich damit vor allem auf eine neue Business Class in einer 1-2-1 Konfiguration freuen, die bereits aus der Boeing 787 der Airline bekannt ist. Gepaart mit der Räumlichkeit des Airbus A380 definitiv ein grosser Schritt nach vorne. Testen könnt Ihr die neue Kabine auch in circa zwei Monaten auf der Strecke über Singapur nach London und zurück!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.