Der Flag Carrier des Omans – Oman Air – hat bekannt gegeben, dass die Verbindungen nach München, Zürich und zu einer weiteren Destination wieder aufgenommen werden.

Immer mehr Fluggesellschaften bewegen sich zurück in Richtung Normalität. Am 1. Oktober hat Oman Air bereits den internationalen Flugverkehr wieder aufgenommen und fliegt seitdem unter anderem wieder nach Frankfurt. Nun sollen ab 1. Dezember auch wieder Zürich und München angeflogen werden, wie aus einer Pressemitteilung der Airline hervorgeht.

Dreimal in der Woche München – Maskat

Nachdem Oman Air während der Corona-Pandemie sogar den Flugverkehr einstellen musste, scheint es nun langsam wieder bergauf zu gehen. Im September konnte bereits der nationale Flugverkehr wiederaufgenommen werden, im Oktober dann der internationale. Für den Winter wird der existierende Flugplan jetzt um drei weitere Destinationen ergänzt: München, Zürich und Kuala Lumpur. Die ersten beiden sind dabei für Deutsche und Schweizer Reisende natürlich besonders interessant.

Airbus_A 330_Oman_Air_A40 DE
Mit dem Airbus A330 fliegt Oman Air nach Zürich.

Ab Maskat fliegt die Airline jeweils mittwochs, freitags und sonntags in die bayerische Landeshauptstadt. Die reine Flugzeit beträgt dabei 6.5 Stunden. Am selben Tag geht es dann von München am Abend zurück nach Maskat.

Flugnr.VonAblfugNachAnkunftWochentag
WY123Maskat15:00München18:50Mittwoch, Freitag, Sonntag
WY124München21:45Maskat06:50 +1Mittwoch, Freitag, Sonntag

Für diese Verbindung wird eine Boeing 787-9 eingesetzt, die über eine Zweiklassen-Bestuhlung verfügt, von denen 30 Business Class Sitze sind.

Zwei wöchentliche Flüge nach Zürich

Für Zürich sehen die Flugzeiten ähnlich aus, hier fliegt Oman Air allerdings nur zweimal in der Woche hin – der Sonntagsflug, den München hat, fällt weg.

Flugnr.VonAblfugNachAnkunftWochentag
WY153Maskat14:55Zürich19:05Mittwoch, Freitag
WY154Zürich21:55Maskat06:50 +1Mittwoch, Freitag

Nach Zürich fliegt Oman Air mit einem Airbus A330-200, der über 20 Business Class Sitze verfügt. Wie die Business Class von Oman Air im Airbus A330 aussieht, konnte Moritz auf einem seiner letzten Langstreckenflüge vor der Pandemie testen. Wie es ihm gefallen hat, könnt Ihr in seinem Oman Air Business Class Airbus A330 Erfahrungsbericht nachlesen.

Fazit zu Oman Air’s Wiederaufnahme der Flüge nach München und Zürich

Aktuell ist Frankfurt noch die einzige Destination im DACH-Raum, die von Oman Air angeflogen wird. Ab 1. Dezember wird sich das allerdings ändern, denn dann kommen Zürich und München zurück ins Programm. Mit attraktiven Flugzeiten können Gäste sich auf ein angenehmes Borderlebnis freuen. Vielleicht tut sich in Zukunft ja auch noch mehr in der Thematik eines möglichen Oneworld-Beitritts der Airline – dann könnten die Strecken noch interessanter werden.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.