Die US-amerikanische Fluggesellschaft hat einen viel diskutierten Schritt in Sachen Personalplanung gemacht: Fortan sollen nur noch geimpfte Personen eingestellt werden.

Nachdem in vielen Ländern das Impftempo voranschreitet, haben einige Airlines bereits damit begonnen ihren Crews Impfangebote zu machen. Die gesamten Mitarbeiter der Golf-Airline Etihad sind beispielsweise seit Mitte Februar schon vollständig geimpft. Auch bei der amerikanischen Fluggesellschaft Delta haben sich mittlerweile rund 60 Prozent der Belegschaft impfen lassen. Für Neueinstellungen möchte Delta nun einen Schritt weiter gehen: Einen Job bei Delta bekommt künftig nur noch, wer vollständig gegen das Coronavirus geimpft ist, wie unter anderem FVW berichtet.

Zum Schutz der Beschäftigten und der Gäste

Ohne Frage – das Fortschreiten des Impfprozesses ist ein wichtiger Baustein zur Rückkehr zur Normalität. Länder, in denen das Impftempo in den letzten Wochen stark an Fahrt aufgenommen hat, können sich bereits über sinkende Fallzahlen und Lockerungen freuen. Auch für die von der Krise stark betroffenen Airlines spielen die Impfungen eine wichtige Rolle. Delta Air Lines macht nun allerdings mit einer ungewöhnlichen Einstellungsvoraussetzung von sich reden. Die US-Airline möchte künftig nur noch Personen einstellen, die gegen das Coronavirus geimpft sind.

Daniel Norris ZYrMALAtDYE Unsplash Cropped 1024x576

Für die bereits bei Delta beschäftigten, gilt diese Art der “Impfpflicht” nicht. Ihnen wurden bereits Impfangebote gemacht und immerhin 60 Prozent der Belegschaft sollen bereits durchgeimpft sein. Ohnehin ist der neue Vorstoß Deltas nicht unumstritten. Gerade in den USA gibt es kaum ein Unternehmen, das seine (künftigen) Mitarbeiter zu Impfungen verpflichtet. Da es unter Umständen zu Diskriminierungsklagen kommen kann, setzen andere Unternehmen eher auf Prämien, um die Mitarbeiter zum Impfen zu motivieren.

Inwiefern Delta mit dem neuen Vorhaben also Erfolg haben wird und ob es tatsächlich so umsetzbar ist, wird sich zeigen. Für die Airline steht aber fest, dass der einzige Grund hinter der Aktion ist, den bestmöglichen Schutz von Angestellten sowie der Fluggäste zu gewährleisten.

Fazit zu Deltas neuen Einstellungsvoraussetzungen

In den USA ist das Impftempo auf einem sehr hohen Niveau und viele, die sich impfen lassen wollten, haben bereits die Möglichkeit dazu erhalten. Auch ein Großteil der Airline Crews ist bereits geimpft. Delta Air Lines möchte nun noch einen Schritt weiter gehen und fortan nur noch vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Personen einstellen. Andere Airlines haben bisher noch keine derartigen Vorhaben kommuniziert. Fraglich ist daher, ob Delta diese Pläne wirklich so umsetzen kann.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.