Die neuen, hochmodernen Nightjet-Züge der Österreichischen Bundesbahn wurde erstmals im Siemens-Werk in Wien vorgestellt.

Ab Ende Sommer 2023 sollen die neuen ÖBB Nightjets bereits auf den Hauptstrecken von Österreich und Deutschland nach Italien fahren. Bis Ende 2025 sollen dann laut bahnblogstelle.de sogar insgesamt 33 der neuen Nachtzüge unterwegs sein.

Viel Komfort in der neuen Innenausstattung

Generell bieten die neuen Nightjets viel Komfort in modernem Design. Der ÖBB-Chef Andreas Matthä spricht von einem “neuen Zeitalter im Nachtreiseverkehr”. Die Nightjet-Züge haben jeweils zwei Sitzwagen, zwei Schlafwagen und frei Liegewagen, wovon einer der Liegewagen barrierefrei ist. Die neuen, innovativen Mini Cabins sind ein besonderes Highlight und bieten mehr Privatsphäre für Alleinreisende.

Nightjet Sbb Obb

Die Schlafwagen sind alle mit Betten, Sitzgelegenheiten und einem eigenen Bad mit WC und Dusche ausgestattet. Zusätzlich gibt es Platz für Gepäck und bis zu sechs Fahrräder. Insgesamt können 254 Passagiere pro Nachtzug mitreisen.

Nightjets als klimafreundliche Alternative

Allgemein wird das Thema Nachhaltigkeit immer wichtiger. Nächstes Jahr könnt Ihr dann mit hochmodernen ÖBB Nachtzügen Städte wie Mailand, Rom oder Venedig klimafreundlich bereisen. Neu entwickelte Drehgestelle sorgen zusätzlich dafür, den Betrieb der ÖBB Nightjets energieeffizienter zu gestalten. Diese sorgen ebenfalls dafür, dass unvermeidliche Stöße und Kurven abgefedert werden, somit ist Euch eine ruhige Fahrt geboten.

ÖBB Liegewagen Nightjet

Nachtzüge sind in ganz Europa im Aufwind, denn sie sind die klimafreundliche Alternative zum Kurzstreckenflug.

Leonore Gewessler, Klimaschutzministerin Österreich (Grüne)

Fazit zu den neuen Nightjets

Durch den Boom im Nachtzuggeschäft kommt die neue Gestaltung der Innenausstattung der Österreichischen Bundesbahn genau richtig. Komfort, modernes Design und mehr Privatsphäre werden für die Fahrgäste der Nightjets immer wichtiger und genau das bekommt Ihr hier geboten. In etwa einem Jahr ist es so weit und die ÖBB wird mit vielen Komfortfunktionen eine größere Konkurrenz zum Flugverkehr.

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.