Auch dieses Jahr weitet die zimmermässig grösste Hotelkette der Welt, die Intercontinental Hotels Group, ihr Portfolio an Luxushotels weiter aus.

Die IHG Gruppe plant 2022 zahlreiche Neueröffnungen in der Luxussparte des Unternehmens, welche unter dem Namen der “Luxury & Lifestyle Collection” läuft. Sie umfasst Häuser der Marken Intercontinental, SixSenses, Regent, Kimpton, Indigo und unabhängige Hotels der Vignette Collection. Es wird also dieses Jahr mit einem Zuwachs von 50 verschiedenen neuen Unterkünften in 24 Ländern gerechnet, wie fvw berichtet.

Starker Fokus auf Luxussegment

Tom Rowntree, Vizepräsident Global Marketing für Luxusmarken bei IHG betont, dass man in den letzten Jahren bewusst auf eine Entwicklung der Luxury & Lifestyle Collection gesetzt habe und mit der aufregenden Pipeline an Neueröffnungen in diesem Jahr darauf abziele, die Stärken sowie die Tiefe des Portfolios aufzuzeigen. Erst im letzten Jahr führte die Hotelkette die Vignette Collection ein und schloss ausserdem eine Partnerschaft mit Mr. & Mrs. Smith Hotels ab, um ihre Präsenz in der Sparte der Luxushotels zu verstärken.

Regent Berlin Leading Hotel, Lobby 1
Auch das Regent Berlin gehört zu IHG. Momentan könnt Ihr bei der Buchung über reisetopia Hotels zusätzlich zu den üblichen Vorteilen von einer kostenfreien dritten Nacht profitieren.

Viele der Luxury & Lifestyle Hotels sind ebenfalls Mitglied des gleichnamigen Preferred Partner Programms und somit auch über reisetopia mit zahlreichen Vorteilen buchbar. So erhält man bei der Buchung eines der Häuser über unsere Hotelsuche beispielweise ein Hotelguthaben von 100 USD, Upgrades und täglich kostenfreies Frühstück. Auch andere Vorteile wie beispielweise ein früher Check-In oder später Check-Out sowie ein Willkommensgeschenk sind ebenfalls meistens enthalten.

Welche Hotels eröffnen wo?

Das Aushängeschild der Kette, die InterContinental Hotels & Resorts, erhalten in Rom sowie in den VAE und in Saudi-Arabien Zuwachs. Auch in Australien wird das Portfolio der Kette erweitert; dort wird das ehemalige Hotel Continental in Melbourne zum InterContinental Sorrento Mornington Peninsula.

Die exklusive Marke SixSenses wird um ein Haus in der Schweiz sowie eines auf den Malediven ergänzt. Jeweils ein Regent Hotel wird nach Hongkong und Peru kommen. Unter der Marke Kimpton werden dieses Jahr ganze sieben Häuser unter anderem in Sydney, auf Mallorca und auf Bali debütieren.

Bei den Häusern der Marke Indigo ist womöglich der stärkste Zuwachs vorgesehen, dabei wird es umfangreiche Neueröffnungen in den USA geben. Während alleine in New York drei Hotels geplant sind, sollen weitere in New Orleans, Omaha, Vancouver in Washington DC und St. Louis dazukommen. Darüber hinaus wird man auch bald auf den Galapagos Inseln, in Lima, Tulum und Baja in Indigo Hotels unterkommen können.

Zuletzt soll auch die erst kürzlich gegründete und stark expandierende Marke Vignette Collection, mehr individuelle Hotels unter ihrer Schirmherrschaft zusammenbringen. Sie wird um Häuser in Wien und in Bangkok, sowie um zwei weitere Anlagen an der Algarve ergänzt.

Fazit zur Erweiterung des Luxushotel-Portfolios bei IHG

IHG plant dieses Jahr so einiges, um ihren anspruchsvollsten Kunden gerecht zu werden. Wir begrüssen diese Entwicklung und haben eine Menge Hotels, auf die wir uns in Zukunft freuen können. Sobald die einzelnen Hotels eröffnen, berichten wir sicherlich noch einmal gesondert darüber. Damit man sich vor der Buchung nochmal gründlich darüber informieren kann, was einen erwartet, haben wir bereits jetzt schon eine grosse Anzahl an Hotel Reviews für Euch parat.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seitdem Sandro mit nur einem Jahr seinen ersten Langstreckenflug antrat und danach 6 Jahre lang im Ausland aufwuchs, war er von Reisen begeistert. Heute ist er immer auf der Suche nach der nächsten Möglichkeit, in einen Zug oder ein Flugzeug zu steigen, neue Orte und Personen kennenzulernen und seinen Horizont zu erweitern.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.