Seit kurzem können Ungeimpfte die Grenzen Marokkos nun ohne jegliche Gesundheitsbeschränkungen überqueren.

Marokko war eines der letzten Länder der Welt, das noch strenge Grenzbeschränkungen beibehielt. Doch zur Freude vieler Touristen hat Marokko nun angekündigt, dass alle gesundheitlichen Beschränkungen bei der Einreise aufgehoben wurden. Seit dem 30. September können Reisende die Grenzen Marokkos überqueren, ohne ein negatives Testergebnis oder den Nachweis einer vollständigen Impfung vorlegen zu müssen, wie travelweekly berichtet. Vor allem die lokale Tourismusindustrie freut sich darüber.

Gesundheitsformular bleibt bestehen

“Nach der Entscheidung der marokkanischen Behörden werden die gesundheitlichen Beschränkungen bei der Einreise nach Marokko aufgehoben”, teilte das Office National des Aéroports (ONDA) am 30. September auf seinem Twitter-Account mit. “Lediglich das Gesundheitsformular des Passagiers muss ordnungsgemäss vorgelegt und bei der Ankunft an einem marokkanischen Flughafen ausgehändigt werden”, erklärten die Behörden.

Maroc
Marokko hebt alle Restriktionen bei der Einreise auf

Seit dem 18. Mai 2022 mussten Reisende, die nach Marokko reisen wollten, eine vollständige Impfung oder das negative Ergebnis eines PCR-Tests, der weniger als 72 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde, sowie ein ordnungsgemässes ausgefülltes Gesundheitsformular vorlegen.

Wiederbelebung der Tourismusindustrie

Die Covid-19-Fälle sind seit August zurückgegangen und beunruhigen die Regierung nicht mehr. Von den 36 Millionen Einwohnern haben mehr als 23,4 Millionen Menschen eine zweite und fast 7 Millionen eine dritte Impfdosis erhalten. Das Ziel besteht nun darin, zur Wiederbelebung der Tourismusindustrie beizutragen, die von der zweijährigen Gesundheitskrise schwer getroffen wurde. Wirtschaftlich gesehen hat die Schliessung der Grenzen Marokkos den lokalen Tourismussektor schwer getroffen. Seit der Wiedereröffnung des marokkanischen Luftraums am 7. Februar dieses Jahres konnte der Tourismus jedoch wieder anlaufen. Laut der Flughafenbehörde konnten die Flughäfen in Marokko seit Jahresbeginn mehr als 12 Millionen Passagiere abfertigen, was einer Erholungsrate von 74 % im Vergleich zu 2019, also vor der Pandemie, entspricht.

Fazit zum Wegfall der Reisebeschränkungen in Marokko

Dem von vielen Ländern weltweit vorgegebenen Tempo folgend, kündigte Marokko die Aufhebung aller Reisebeschränkungen an, mit Ausnahme des Gesundheitsformulars. Obwohl mehrere Länder darauf verzichtet haben, Reisende zum Ausfüllen dieses Formulars zu zwingen, scheint Marokko nicht bereit zu sein, die Massnahme zurückzunehmen. Dennoch ist die Zahl der täglichen Fälle nun seit über zwei Monaten rückläufig, was der lokalen Tourismusindustrie Hoffnung gibt. Einem touristischen Aufenthalt in Marokko steht jedenfalls nichts mehr im Wege.

Autorin



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.