Die Lufthansa verabschiedet sich am 7. November vom Flughafen Berlin-Tegel. Zu diesem Anlass wechselt die Lufthansa das Fluggerät auf einen Airbus A350-900.

Während die Lufthansa zu einem besonderen Event zur Eröffnung des Flughafen Berlin Brandenburg einlädt, kommt auch dem Abschiedsflug aus Berlin-Tegel eine besondere Bedeutung zu tragen. Auf dem letzten Flug aus Berlin-Tegel in Richtung München kommt der Airbus A350-900 zum Einsatz. Das berichtet unter anderem ein User in der reisetopia Club Lounge bei Facebook.

Abschiedsflug im Airbus A350

Am 7. November ist es soweit. Die Lufthansa führt Ihre letzten Flüge ab dem Flughafen Berlin-Tegel durch. Der Flug mit der Flugnummer LH 1955 nach München wird der letzte Lufthansa-Flug sein, der vom alten Flughafen Tegel abhebt. Sollte auf diesem besonderen Abschiedsflug ein Airbus A320 zum Einsatz kommen, änderte die Lufthansa kurzerhand dem Anlass entsprechend das Fluggerät. Etwas überraschend fiel die Wahl dabei auf das gefühlte neue Flaggschiff des Kranichs, den Airbus A350-900. Mit dem Einsatz des Langstreckenflugzeugs, das bald auch ab Frankfurt eingesetzt wird, reagiert die Lufthansa auf die hohe Nachfrage für diesen Flug. 

Airbus A350 München

Gegenüber dem Online-Portal Simple Flying begründete eine Sprecherin der Lufthansa diese Entscheidung wie folgt:

Many of our customers are interested in this special flight. That’s why we decided to change the aircraft. We want to give as many guests as possible the chance to board this flight and to bid Tegel farewell.

Lufthansa Sprecher

Abschiedsflug ausgebucht – eine Option besteht jedoch noch

Leider ist der Abschiedsflug bereits ausgebucht. Zum Zeitpunkt des Schreibens verkauft die Lufthansa für Flug LH1955 nach München im Airbus A350-900 keinerlei Tickets mehr. Wer dennoch in den Genuss einer vollwertigen Business Class in einem Langstreckenflug kommen möchte, dem empfehle ich die Buchung des Fluges LH1954 in die andere Richtung, als von München nach Berlin-Tegel.

Lufthansa A350 MUC-TXL

Um 19 Uhr macht sich der Airbus A350-900 mit der Flugnummer LH1954 auf den Weg in Richtung Berlin-Tegel, um im Anschluss den Abschiedsflug von ab Tegel durchzuführen. Für aktuell rund 590 Franken könnt Ihr den Flug ab München in der Business Class buchen. 

Lufthansa Business Class Sitz 5

Wenngleich der Flug nur eine Flugzeit von 70 Minuten aufweist, könnt Ihr auf diesem Flug in den Genuss einer vollwertigen Business Class kommen. Euer Sitzplatz lässt sich in ein vollständig flaches Bett verwandeln, was auch auf einem Inlandsflug einen gewissen Reiz mit sich bringt. Der A350-900 wird sonst lediglich auf der Langstrecke eingesetzt. Neben Zugang zur Lounge am Münchner Flughafen könnt Ihr natürlich den Business Class Check-In Schalter der Lufthansa nutzen. So könnt Ihr neben der kurzen Flugzeit Euer Erlebnis zeitlich ein wenig maximieren. 

Fazit zum Abschiedsflug der Lufthansa mit dem A350-900

Langstreckenflugzeuge auf Inlandsflügen sind spätestens seit der Pleite von Air Berlin keine Seltenheit mehr. Zwischenzeitlich musste die Lufthansa zeitweise sogar die Boeing 747-400 auf Flügen zwischen Frankfurt und Berlin einsetzen. Nun setzt die Lufthansa erneut ein Langstreckenflugzeug auf einem Inlandsflug ein. Die Airline verabschiedet sich vom Flughafen Berlin-Tegel mit einem Airbus A350-900.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.