Ab sofort brauchen Portugal-Urlauber keinen negativen PCR-Test mehr, um in das Land reisen zu können. Ein Antigen-Test reicht aus.

Vor wenigen Wochen erst lockerte Portugal das lange bestehende Einreiseverbot für touristische Zwecke, was für grosse Freude bei vielen Reisenden sorgte. Ein PCR-Test für die Einreise war allerdings weiterhin verpflichtend. Gleiches galt lange Zeit auch für das Nachbarland Spanien, welches in der vergangenen Woche dann mit der positiven Nachricht überraschte, dass fortan ein Antigen-Test für die Einreise genügt. Hier zieht Portugal nun nach: Ab sofort brauchen Einreisende keinen PCR-Test mehr vorzuweisen. Der Portugal-Urlaub wird also ein weiteres Stück einfacher, wie unter anderem der FVW berichtet.

24 Stunden alter Antigen-Test genügt zur Einreise

Portugal ist eines der Sehnsuchtsländer in Europa – tolle Strände, malerische Küsten und spannende Städte hat das Land an der Atlantikküste zu bieten. Doch in den vergangenen Monaten war eine Portugalreise mit vielen Hindernissen verbunden. Lange herrschte ein touristisches Einreiseverbot, was zwar – vielen Reisenden zufolge – nicht allzu streng genommen wurde, jedoch definitiv die Planungssicherheit nahm und die Urlaubsvorfreude hemmte. Dank sinkender Infektionszahlen in fast allen Teilen Europas lockerte Portugal diese Regelung Mitte Mai nach mehrfacher Verlängerung endlich und das Reisen wurde deutlich einfacher. Auch waren fast alle Teile des Landes nicht mehr als RKI-Risikogebiet klassifiziert. Einzige kleine Hürde für die Portugalreise war nur noch der verpflichtende PCR-Test, der natürlich einfach zu bekommen ist, aber zum Teil zeitaufwändig und kostspielig sein kann.

Algarve Portugal E1616184838105

Hier gibt es jetzt gute Neuigkeiten, denn fortan reicht ein negativer Antigen-Test, der nicht älter als 24 Stunden vor Abflug sein darf. Der Test wird von den Airlines beim Einsteigen ins Flugzeug kontrolliert und in Portugal selbst kann es unter Umständen noch zu stichprobenartigen Kontrollen an der Grenze kommen.

Fazit zu den neuen Einreiseregeln nach Portugal

Die portugiesische Regierung folgt dem Kurs Spaniens und das Reisen nach Portugal wird immer einfacher: Fortan brauchen Touristen keinen negativen PCR-Test mehr, sondern ein einfacher Antigen-Test reicht aus. Diese Neuregelung wird sicherlich viele freuen, denn ein Antigen-Test vor der Abreise bedeutet deutlich weniger Planung und Kosten, da das Ergebnis innerhalb weniger Minuten vorliegt und in den meisten Fällen kostenlos zu haben ist.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.