Israel gibt weitere Lockerungen der Testpflicht bekannt und will diese in den kommenden Wochen sogar gänzlich nach Einreise abschaffen.

Nachdem Israel zum März schon die Corona-Bestimmungen im Land gelockert hat, gibt es jetzt einen weiteren grossen Öffnungsschritt. Bislang dürfen auch wieder ungeimpfte Reisende ins Land, sofern sie vor und nach dem Abflug einen negativen PCR-Test absolvieren. Diese Testpflicht wird bereits zum Dienstag angepasst und soll in den nächsten Wochen sogar erheblich gelockert werden, wie FVW berichtet.

Ein Test vor Abflug, keiner nach Ankunft?

In keinem Land der Welt nahm die Impfkampagne wohl so schnell an Fahrt auf wie in Israel. Inzwischen entspannt sich die Pandemielage und Israel fährt einen ebenso schwungvollen Lockerungskurs. Nachdem seit dem 10. Januar geimpfte Reisende, und mittlerweile auch wieder Ungeimpfte, nach Israel wieder einreisen dürfen, folgen nun gleich zwei Lockerungsschritte im Monat Mai. Um aktuell nach Israel einzureisen, benötigen ungeimpfte Personen noch zwei PCR-Tests. Einen vor der Abreise und einen weiteren kurz nach der Ankunft am Flughafen. Im ersten Schritt zum 10. Mai dürfen ungeimpfte Reisende alternativ zum PCR-Test auch einen Antigen-Schnelltest innerhalb von 24 Stunden vor Abflug absolvieren.

Corona Test

Nur knapp zwei Wochen später, genauer gesagt zum 20. Mai, soll der PCR-Test nach Einreise gänzlich entfallen, wie die Regierung Israels bereits angekündigt hat. Der internationale Flughafen von Tel Aviv, der Ben Gurion Airport, zieht mit und wird keine Tests nach Einreise mehr durchführen. Als Grund für diese Lockerungsschritte nennt das Gesundheitsministerium des Landes die anhaltend rückläufigen Infektionszahlen. Auch geimpfte Reisende müssen nach wie vor einen Test vor Abreise vorlegen. Für sie gilt ebenfalls die neue Regelung zum 10. Mai: Ein Antigen-Schnelltest reicht für die Einreise, zusätzlich zum Impfnachweis, 24 Stunden vor Abflug aus. Der Test nach Einreise war für diese Personengruppe bereits nicht mehr obligatorisch.

Fazit zu den Lockerungen Israels

Seit dem 1. März dürfen auch wieder ungeimpfte Reisende ins Land einreisen. Damit hat sicherlich der Tourismus im Land wieder einen ordentlichen Aufschwung erfahren. Wegen anhaltend geringer Infektions- und Inzidenzzahlen verkündete die Regierung Israels nun die nächsten Lockerungsschritte. Ab Dienstag dürfen alle Reisenden nach Israel auch alternativ zum PCR-Test vor Abflug einen Antigen-Schnelltest absolvieren. Die Testpflicht nach Ankunft bleibt für Ungeimpfte zunächst aber noch bestehen, hier wird ein PCR-Test verlangt. Zum 20. Mai soll aber dieser Test gänzlich entfallen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.