Hyatt Privé wird um insgesamt 17 Hotels erweitert. Im Vergleich zur letzten Erweiterung werden auch Hotels in Europa Teil von Hyatt Privé. Für Euch ergeben sich durch die neuen Hotels viele interessante Buchungsmöglichkeiten in attraktiven Urlaubsregionen.

Das Hyatt Privé Programm erfreut sich bei reisetopia der mit Abstand größten Beliebtheit unter den verschiedenen Programmen für die Buchung von Hotels mit Vorteilen. Umso mehr freut es uns, dass wir Euch ab sofort 17 neue Hotels für die Buchung über Hyatt Privé anbieten können. Bei der aktuellen Erweiterung werden einige Hotels der Marken Grand Hyatt, Hyatt Centric, Hyatt Regency und sowie Park Hyatt ein Teil von Hyatt Privé.

Fünf Hotels in den USA

Überraschend wenig Hotels aus den USA werden Teil von Hyatt Privé. Dennoch sind viele Hotels in attraktiven Städten, wie zum Beispiel Seattle, gelegen. Aber auch in Santa Barbara, einer kleinen Stadt nördlich von Los Angeles, wird ein Hotel Teil des attraktiven Programms.

Folgende Hotels sind nun über Hyatt Privé buchbar:

  • Carolina Inn
  • Motif Seattle
  • Quirk Hotel Richmond
  • Mar Monte Hotel
  • Hyatt Centric 39th & 5th New York

Bei allen Hotels handelt es sich um Stadthotels. Einzige Ausnahme hierbei ist das Mar Monte Hotel in Santa Barbara, Kalifornien. Dieses liegt nur wenige Fussminuten vom Strand entfernt. Besonders erwähnenswert ist das Hyatt Centric an der Fifth Avenue, im Herzen von Manhattan. Das Empire State Building ist hier ebenfalls nur wenige Fussminuten von dem Hotel entfernt gelegen. Preislich sticht lediglich das Hyatt Centric hervor. Während alle Hotels um die 200 Franken pro Nacht kosten, ruft das New Yorker Hotel Preise von bis zu 380 Franken pro Nacht auf und je nach Saison und Events kann eine Übernachtung in dem Haus nochmal deutlich teurer sein.

Zwei Hotels am Persischen Golf

Sowohl in Doha, der Hauptstadt von Katar, als auch in Dubai werden zwei Hotels Teil von Hyatt Privé. Sofern Ihr ganzjährig warme Temperaturen bevorzugt, seid Ihr in Katar, aber auch in Dubai genau richtig. Während Dubai derzeit den Touristen deutlich mehr zu bieten hat, entwickelt sich Doha immer mehr zu einer attraktiven Stadt.

Folgende Hotels sind nun über Hyatt Privé buchbar:

  • Park Hyatt Doha
  • Andaz Dubai The Palm

Das Park Hyatt Doha ist ein Fünf-Sterne-Hotel in Zentrum von Doha. Sehenswürdigkeiten wie der Uhrenturm und das Pearl Monument sind fussläufig zu erreichen. Das Park Hyatt kann unter Umständen  auch mal bis zu 550 Franken für ein Deluxe Zimmer aufrufen. Weitaus günstiger ist das Andaz Dubai The Palm auf der berühmten Palme. Das Andaz Dubai The Palm zeichnet sich vor allem durch die Nähe zum Strand aus. Mit Preisen ab 280 Franken ist das Fünf-Sterne-Hotel Andaz Dubai The Palm eine attraktive Buchungsmöglichkeit.

Vier Hotels in Europa

Insgesamt vier Hotels erweitern das Angebot von Hyatt Privé. Zwei davon befinden sich in Spaniens bekanntesten Städten, Madrid sowie Barcelona. Zudem erweitert ein Hotel in Athen sowie in den französischen Alpen das umfangreiche Angebot des Programms.

Folgende Hotels sind nun über Hyatt Privé buchbar:

  • Hyatt Regency Hotel Hesperia
  • Hyatt Regency Barcelona Fira
  • Hyatt Centric La Rosiere
  • Grand Hyatt Athens

Sowohl das Hyatt Regency in Madrid als auch in Barcelona wurden in den letzten Monaten aufwendig renoviert. Hier nächtigt Ihr in nagelneuen Hotels. Zusätzlich könnt Ihr Euch auf den gewohnt überdurchschnittlichen Service in den Häusern von Hyatt Regency freuen. Das Hyatt Centric La Rosiere liegt in der Nähe der Stadt Albertville, die einigen von Euch vor allem durch die Tour de France bekannt vorkommen wird. Das Hotel liegt in dem Dreiländereck in der Nähe von Italien und der Schweiz. Für eine Nacht zahlt Ihr um die 200 Franken. Zur Wintersaison kann das Hotel durchaus teurer sein. Zu guter Letzt erweitert das Grand Hyatt in Griechenlands Hauptstadt Athen das Angebot von Hyatt Privé. Mit circa 150 Franken pro Nacht ist das Hotel eine sehr gute Buchungsoption für Euren Trip nach Athen.

Fünf Hotels in Asien

Mit Seoul und Chengdu werden in zwei asiatischen Metropolen Hotels ebenfalls Teil von Hyatt Privé. Zusätzlich ergänzen zwei Hotels aus Indien sowie ein Hotel aus Japan das Angebot.

Folgende Hotels sind nun über Hyatt Privé buchbar:

  • Andaz Gangnam Seoul
  • Grand Hyatt Chengdu
  • Hyatt Regency Ahmedabad
  • Hyatt Centric Candolim Goa
  • Park Hyatt Niseko, Hanazono

Das wohl teuerste Hotel der aktuellen Erweiterung ist das Park Hyatt Niseko in Japan. Das Park Hyatt ist für Ruhesuchende genau das richtige Hotel. Fernab von grossen Städten befindet sich das Park Hyatt Niseko in einer bergigen und vor allem grünen Umgebung. Im Winter ist Niseko jedoch eine beliebte Wintersportregion. Ein Zimmer im Park Hyatt Niseko kostet im Winter um die 800 Franken. Deutlich günstiger sind die Hotels in Seoul und Chengdu. Hier werden Raten zwischen 160 bis 240 Franken die Nacht fällig. Nochmals günstiger sind die Hotels in Indien. Zwischen 100 und 120 Franken kostet die Nacht in einem der Luxushotels.

Ein Hotel in Nordafrika

In Marokko ergänzt ein Hotel in Taghazout das Angebot des beliebten Programms.

Folgendes Hotel ist nun über Hyatt Privé buchbar:

  • Hyatt Regency Taghazout

Taghazout liegt nördlich von Agadir und befindet sich am Atlantischen Ozean. Das Hotel befindet sich direkt am Strand und kostet lediglich 100 Franken pro Nacht. Ein guter Preis für ein Hyatt Regency in direkter Strandlage.

Lukrative Vorteile in allen neuen Privé Hotels

All diese Hotels könnt Ihr ab sofort bei uns buchen und damit von den umfangreichen Vorteilen des Privé Programms profitieren. Bei allen (vielen) Hotels gelten diese Vorzüge:

  • täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • ein 75 oder 100 US-Dollar Hotelguthaben oder alternativ ein Alila-Experience
  • kostenfreies Upgrade in die nächsthöhere Kategorie
  • früher Check-In und später Check-Out nach Verfügbarkeit
  • reguläre Punkte für die Rate im World of Hyatt Programm

Solltet Ihr Euch für die Buchung eines dieser Hotels entscheiden, könnt Ihr uns ganz einfach eine E-Mail an [email protected] schicken und wir machen Euch ein Angebot. In Kürze findet Ihr die neuen Hotels auch in unserer übersichtlichen Hotelsuche:

Fazit zu den neuen Hotels bei Hyatt Privé

Die neuen Hotels bei Hyatt Privé sind definitiv eine interessante Erweiterung des bereits bestehenden Portfolios. Für Euch bieten sich weltweit neue Möglichkeiten ein Luxushotel mit exklusiven Vorteilen zu buchen. Durch die Erweiterung wird das bereits sehr attraktive Programm noch einmal attraktiver!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.