Die US-Hotelriesen Hyatt, Marriott, IHG, Hilton – und ganz neu auch Best Western – führen fast zeitgleich eine Maskenpflicht für alle öffentlichen Innenräume der Hotels in den USA und Kanada ein. Damit folgen die Ketten einer Empfehlung des US-Gesundheitsministeriums.

Mit der Wiedereröffnung von Hotels und Resorts im In- und Ausland wurden auch vermehrt neue Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle eingeführt, um die Sicherheit von Mitarbeitern und Gästen zu gewährleisten. Ab nächster Woche werden die Hotelgiganten Hyatt, Marriott, IHG, Hilton und Best Western von allen Gästen verlangen, dass sie im jeweiligen Hotel eine Gesichtsmaske tragen.

Schaffung eines “standardisierten Sicherheitserlebnisses”

Das neue Mandat kommt nur wenige Tage nachdem die American Hotel and Lodging Association eine “Safe Stay Guest Checklist” herausgegeben hat, die alle Hotels dazu ermutigen soll, Gesichtsmasken in öffentlichen Innenräumen vorzuschreiben, um ein “standardisiertes Sicherheitserlebnis” zu schaffen. Hyatt erklärte, dass die neue Vorschrift für Versammlungsräume, Restaurants, Bars, Fitnesscenter und andere Innenräume in allen Liegenschaften der Kette innerhalb der USA und Kanada gelte. Hyatt, Marriott und IHG planen, die neue Vorschrift am Montag, den 27. Juli 2020 einzuführen.

Auch Hilton führt die Maskenpflicht in den eigenen Häusern ein und folgt mit dem 28. Juli nur einen Tag später, wie das Unternehmen jüngst bekannt gab und begründete den Schritt ebenfalls mit dem Fokus auf die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter. Hotelgäste die keine Maske vorweisen können, bekommen kostenlos eine vom Hotel gestellt.

Update: Ebenfalls zum 28. Juli wird nun auch bei Best Western das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in öffentlichen Innenbereichen obligatorisch sein, wie das Unternehmen heute mitteilte. Best Western erklärte weiter, dass dies in Übereinstimmungen und nach Führungen der US-amerikanischen und kanadischen Behörden “Centers for Disease Control and Prevention” (CDC) und “Health Canada” geschehe.

NYC New York Element Times Square Marriott SPG Westin 3

“Als Teil unserer Verpflichtung zur Sauberkeit haben wir sie zu einem Markenstandard gemacht, bei dem die Mitarbeiter Masken tragen und mit gutem Beispiel vorangehen. Angesichts der jüngsten Spitzenwerte in den USA und unter Anleitung von Gesundheitsbehörden dehnen wir nun die Vorschrift zum Tragen von Gesichtsmasken in allen öffentlichen Innenräumen von Hotels auf unsere Gäste aus, unabhängig von der Gerichtsbarkeit”, sagte Arne Sorenson, Präsident und CEO von Marriott, in einem Video-Update am 20. Juli. “Bitte helfen Sie uns, alles in unserer Macht Stehende zu tun, um COVID-19 zu schlagen. Dies sind alles einfache Schritte, die wir unternehmen können, um uns gegenseitig und die Gemeinschaften, die wir lieben, zu unterstützen, egal ob wir dort leben, dort arbeiten oder zu Besuch sind.”

Die neue Maskenpflicht betrifft dabei alle Marken der fünf Hotelketten in den USA und Kanada. Für die Hotels und Häuser ausserhalb Nordamerikas gilt die neue Regelung bisher noch nicht. Eine Ausweitung der Maskenpflicht auch auf die internationalen Häuser ist aber durchaus möglich.

Fazit zur Maskenpflicht bei den US-Hotels

Besonders in den USA ist die COVID-19-Pandemie noch lange nicht unter Kontrolle – ganz im Gegenteil. Doch letztlich werden auch in den Staaten endlich Massnahmen getroffen, um der Krise letztlich doch noch irgendwie Herr zu werden. So soll die nun eingeführte Maskenpflicht in den Hotels der Ketten Marriott, Hyatt, IHG, Hilton und Best Western ihren Teil dazu beitragen und das auch in Kanada. Ob uns im europäischen Raum nun auch die Maskenpflicht der vier Marken erwartet, bleibt abzuwarten. Unwahrscheinlich ist es jedenfalls nicht.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.