Finnair und Turkish Airlines haben heute eine Codeshare-Partnerschaft bekannt gegeben. Für Passagiere dürfte das mit Blick auf die erweiterten Optionen gute Nachrichten sein.

Ein wenig wie aus dem Nichts, präsentieren Finnair und Turkish Airlines eine neue gemeinsame Codeshare-Partnerschaft. Damit sollen sich für die Flugreisenden viele neue Optionen ergeben. Auch die ersten Routen, auf denen das Codeshare zunächst zum Tragen kommt, sind bereits beschlossen, wie Finnair auf der eigenen Webseite bekannt gab. Beide Airlines scheinen sich auch sehr auf die Zusammenarbeit zu freuen.

Finnair und Turkish Airlines teile ihre Airline-Codes

Finnair und Turkish Airlines haben eine Codeshare-Partnerschaft bekannt gegeben. Damit sollen den Reisenden beider Airlines mehr Möglichkeiten für Flugreisen offeriert werden. Bereits ab dem kommenden 29. September, soll „AY“, der Flugnummerncode von Finnair, in das System von Turkish Airlines auf Flügen zwischen Helsinki und Istanbul integriert werden. Gleiches gilt auf Flügen ab Istanbul Richtung Athen, Sofia, Thessaloniki, Amman, Sharm El-Sheik, Hurghada, Luxor, Antalya und Gazipasa. Andersrum wird auch der Turkish Airlines-Code „TK“ auf Routen von Finnair von da an zu finden sein. Und zwar auf Flügen ab Helsinki nach Kuopio, Vaasa, Oulu, Rovaniemi, Reykjavik, Tallinn, Tartu, Riga, Vilnius, Antalya und ebenfalls Gazipasa.

Finnair 1
Finnair und Turkish Airlines sind eine Codeshare-Partnerschaft eingegangen.

We are happy to be able to offer more options to our customers, as travel now starts to recover and our customers are again able to fulfil their travel dreams. We also welcome Turkish Airlines’ customers to explore the beautiful Nordics through our extensive network of connections from Helsinki.

Ole Orvér, Chief Commercial Officer, Finnair

Besonders für Finnair bedeutet die Partnerschaft mit Turkish Airlines sicherlich ein besonders grosser Zugewinn, dank des massiven Netzwerks des Star Alliance-Mitglieds. Genauer gesagt, fliegt keine andere Fluggesellschaft auf der Welt zu mehr Zielen als Turkish Airlines. Die Fluglinie fliegt derzeit zu über 300 Destinationen weltweit, in insgesamt 127 Ländern. Doch auch Turkish Airlines freut sich ob der neuen Partnerschaft:

We are glad to expand our current interline cooperation in terms of this codeshare agreement with Finnair. With the introduction of joint flights on several destinations in Finland, Turkey and Baltics, Iceland, South Europe, North Africa and Middle East, passengers would enjoy more travel alternatives through the combined flights.

Dr. Ahmet Bolat, Turkish Airlines’ Chief Investment & Technology Officer

Fazit zur Codeshare-Partnerschaft zwischen Finnair und Turkish Airlines

Codeshare-Partnerschaften zwischen allianzfremden Airlines – in diesem Falle oneworld (Finnair) und Star Alliance (Turkish Airlines) – sind inzwischen keine Seltenheit mehr und dennoch durchaus etwas Besonderes. Und die nun bekannt gewordene Partnerschaft zwischen den Finnen und Türken, hatten sich die wenigsten auf den Schirm. Wenngleich Finnair angesichts des massiven Netzwerks von Turkish Airlines ein wenig mehr von der Zusammenarbeit profitieren dürfte, kann sich auch Turkish Airlines über zusätzliche, spannende Destinationen im Flugplan von Finnair freuen. Für die Fluggäste dürften dies so oder so gute Nachrichten sein.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.