Die Omikron-Welle ist in vollem Gange, die Inzidenzen steigen überall merklich an und wir sehen in den vergangenen Wochen wieder mehr Einschränkungen in Bereichen des öffentlichen Lebens, auch in der Luftfahrt – wie aktuell bei Finnair.

Nachdem überall neue und strengere Corona-Regeln in Kraft treten und den Alltag nun wieder stärker einschränken, bleibt natürlich auch die Reiseindustrie davon nicht unberührt. Während Frankreich noch einen Schritt weiter ging und das Essen und Trinken auf allen Flügen und Zugfahrten innerhalb des Landes verboten hatte, legt nun auch Finnair eine neue Richtlinie vor, die den Konsum von Alkohol an Bord von Inlandsflügen ab 17 Uhr verbietet, wie onemileatatime berichtet.

Einfache Erklärung für die Massnahme

Auf den sprunghaften Anstieg des Infektionsgeschehens durch die Omikron-Variante reagiert nun auch Finnland entsprechend und verschärft die Regeln im Land. Neben der neuen 2G-Plus Regel zur Einreise, gibt es auch im Land selbst einige Anpassungen. So darf beispielsweise ab 17:00 kein Alkohol mehr in Restaurants ausgeschenkt werden, um ausgelassenem Feiern, das zum Nichteinhalten der bestehenden Hygienemassnahmen führen könnte, entgegenzuwirken.

Inwiefern diese Regelung für die Gaststätten Finnlands für das Alkoholverbot auf Finnair Flügen relevant ist, wird aus dem obigen Tweet ersichtlich. Ihm zufolge hat die staatliche Administrationsbehörde für Süd-Finnland entschieden, dass auf jenen Flüge, die über finnischem Hoheitsgebiet stattfinden und auf denen demzufolge das finnische Gesetzblatt Anwendung findet, nach 17:00 ebenfalls kein Alkohol mehr ausgeschenkt werden darf.

Neue & Alte Pläne für Post-Covid Ära

Durch die zuvor beschriebene Gesetzeslage gilt diese Regelung jedoch offensichtlich nur für den finnischen Luftraum und tangiert somit keine von der Fluggesellschaft bedienten Routen von und nach sowie ausserhalb Finnlands.

Finnair 2
Die finnische Fluggesellschaft möchte die Routen nach Asien, die vor der Pandemie bestanden, retablieren, sowie sich neue Märkte erschliessen.

Erst kürzlich hatte der finnische Flag Carrier bekannt gegeben, sein Streckennetz mit dem kommenden Sommerflugplan zu erweitern.

Fazit zu trockenen Finnair Inlandsflügen

Die neue Regelung klingt zunächst dramatischer als sie es, für die meisten vermutlich ist. Es darf also nur auf Flügen innerhalb Finnlands kein Alkohol mehr ausgeschenkt werden, da das finnische Gesetz, das die Grundlage für diese Regelung darstellt, auch im Flugzeug greift. Zudem gibt es an Bord von Finnair auch ihren berühmten Signature Drink – den Blaubeersaft. Dieser soll so gut sein, dass dieser auf vielfachen Kundenwunsch nun auch am Boden käuflich erwerblich ist. Falls sich also jemand demnächst nach 17 Uhr auf einem Inlandsflug mit Finnair befinden sollte, dem sei nahegelegt, anstatt der üblichen Getränkebestellung doch einmal diesen zu kosten. In unserem Finnair Economy Class Review kommen wir zumindest zu einer klaren Empfehlung.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seitdem Sandro mit nur einem Jahr seinen ersten Langstreckenflug antrat und danach 6 Jahre lang im Ausland aufwuchs, war er von Reisen begeistert. Heute ist er immer auf der Suche nach der nächsten Möglichkeit, in einen Zug oder ein Flugzeug zu steigen, neue Orte und Personen kennenzulernen und seinen Horizont zu erweitern.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)