Vorher ein Gerücht, dann indirekt bestätigt: Der bei Meilensammlern beliebte Executive Club von British Airways wird Prämienflug-Einlösungen für Partnerairlines entwerten und das teilweise deutlich. Mittlerweile sind die Erhöhungen in allen neun Zonen bekannt.

Schon ab dem 30. Mai treten die neuen Meilen-, beziehungsweise Avioswerte für Awards mit British Airways oneworld-Partnern in Kraft. Besonders zwei Zonen sind von der Umstellung betroffen, wenngleich die Erhöhung anders als anfangs angenommen nicht nur für die niedrigeren Zonen gilt.

Zwei Zonen besonders betroffen

Der Executive Club unterscheidet zwischen insgesamt neun Zonen, nachdem die für einen Prämeinflug – in diesem Fall von den Partner-Airlines der oneworld-Allianz – benötigten Meilen, beziehungsweise Avios, berechnet werden. Allerdings sind “nur” drei dieser Zonen von der Entwertung wirklich stark betroffen. Dabei wird die Änderung bei den Zonen 1 und 2 besonders deutlich. Unsere Kollegen von The Points Guy haben bei British Airways nachgefragt und die neuen Meilenwerte für alle Zonen erhalten.

British airways boeing 747 heathrow

Für Zone 1, für Prämienflüge mit einer Distanz bis 650 Meilen, steigen die Werte für die benötigten Avios wie folgt:

  • Economy, vorher: 4’000 Avios, nachher: 6’000 Avios
  • Premium Economy, vorher: 6’750, nachher: 9’000 Avios
  • Business, vorher: 9’000 Avios, nachher: 12’000 Avios
  • First, vorher: 18’000 Avios, nachher: 24’000 Avios

Zone 2, für Flüge zwischen 651 und 1’150 Meilen, ergeben sich ab Ende Mai folgende Werte:

  • Economy, vorher: 7’000 Avios, nachher: 9’000 Avios
  • Premium Economy, vorher: 11’250, nachher: 12’000 Avios
  • Business, vorher: 15’000 Avios, nachher: 18’000 Avios
  • First, vorher: 30’000 Avios, nachher: 36’000 Avios

Zone 3, für Flüge ab 1’151 bis zu 2’000 Meilen, sieht die Tabelle künftig wie folgt aus:

  • Economy, vorher: 10’000 Avios, nachher: 11’000 Avios
  • Premium Economy, vorher: 15’000, nachher: 16’000 Avios
  • Business, vorher: 20’000 Avios, nachher: 22’000 Avios
  • First, vorher: 40’000 Avios, nachher: 44’000 Avios

Zone 4, für Flüge ab 2’001 bis 3’000 Meilen, trifft folgende Änderungen:

  • Economy, vorher: 12’000 Avios, nachher: 13’000 Avios
  • Premium Economy, vorher: 25’000, nachher: 25’750 Avios
  • Business, vorher: 37’000 Avios, nachher: 39’000 Avios
  • First, vorher: 50’000 Avios, nachher: 52’000 Avios

Zone 5, für Flüge zwischen 3’001 und 4’000 Meilen, ergeben sich ab Ende Mai folgende Werte:

  • Economy, vorher: 20’000 Avios, nachher: 20’750 Avios
  • Premium Economy, vorher: 40’000, nachher: 41’250 Avios
  • Business, vorher: 60’000 Avios, nachher: 62’000 Avios
  • First, vorher: 80’000 Avios, nachher: 82’000 Avios

Zone 6, für Flüge ab 4’001 bis zu 5’000 Meilen, sieht die Tabelle künftig wie folgt aus:

  • Economy, vorher: 25’000 Avios, nachher: 25’750 Avios
  • Premium Economy, vorher: 50’000, nachher: 51’000 Avios
  • Business, vorher: 75’000 Avios, nachher: 77’250 Avios
  • First, vorher: 100’000 Avios, nachher: 103’000 Avios

Zone 7, für Flüge ab 5’501 bis 6’000 Meilen, trifft folgende Änderungen:

  • Economy, vorher: 30’000 Avios, nachher: 31’000 Avios
  • Premium Economy, vorher: 60’000, nachher: 62’000 Avios
  • Business, vorher: 90’000 Avios, nachher: 92’750 Avios
  • First, vorher: 120’000 Avios, nachher: 123’750 Avios

Für Zone 8, für Prämienflüge mit einer Distanz von 6’501 bis 7’000 Meilen, steigen die Werte für die benötigten Avios wie folgt:

  • Economy, vorher: 35’000 Avios, nachher: 36’250 Avios
  • Premium Economy, vorher: 70’000, nachher: 72’250 Avios
  • Business, vorher: 105’000 Avios, nachher: 108’250 Avios
  • First, vorher: 140’000 Avios, nachher: 144’250 Avios

Zone 9, für Flüge ab 7’001 Meilen, ergeben sich ab Ende Mai folgende Werte:

  • Economy, vorher: 50’000 Avios, nachher: 51’000 Avios
  • Premium Economy, vorher: 100’000, nachher: 103’000 Avios
  • Business, vorher: 150’000 Avios, nachher: 154’000 Avios
  • First, vorher: 200’000 Avios, nachher: 206’000 Avios

Zone 5 und höhere bleiben von den Änderungen dabei weitestgehend unberührt, hier erhöhen sich die Meilenwerte wie oben aufgezeigt nur leicht um jeweils etwa 3 bis 4 Prozent. British Airways selbst hat die Änderungen noch nicht offiziell bestätigt, allerdings sind die neuen Meilenwerte für Booking-Agenten bereits einsehbar und konnten daher bestätigt werden.

Fazit zur Entwertung der Meilentabelle für Partnerairlines

Keine Überraschung: Erneut gibt es negative Neuigkeiten ein beliebtes Meilenprogramm betreffend. Dieses Mal trifft es den Executive Club von British Airways und die Meilen-, beziehungsweise Avioswerte für Flugprämien mit Partnerairlines werden teils deutlich erhöht. Besonders die oft sehr lukrativen Einlösungen in niedrigen Zonen werden dadurch weniger interessant, während sich in den höheren Zonen und bei der Buchung von British Airways sowie Iberia Flügen nichts verändert.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.