Um ihren Kunden in der Pandemie mehr entgegenzukommen, hat die Fluggesellschaft Emirates die Frist für kostenlose Umbuchungen bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Die Corona-Krise macht seit Monaten allen Airlines zu schaffen. Der Verkauf von Flügen erweist sich als sehr schwierig, da die strikten Einreisebeschränkungen viele Kunden sowohl vor einer Buchung als auch einer Umbuchung auf einen späteren Zeitpunkt abschrecken. Normalerweise verzichten die Fluggesellschaften nur auf die Umbuchungsgebühr, die Tarifdifferenz zum neuen Flugpreis muss trotzdem bezahlt werden. Somit ist es nur verständlich, dass nur wenige Kunden freiwillig auf eine Erstattung des Flugpreises verzichten wollen. Auf die anhaltenden Umstände reagieren einige Airlines mit Kulanz. Fluggesellschaften, wie die Lufthansa oder American Airlines verzichten bereits auf eine Umbuchungsgebühr. Die Fluggesellschaft Emirates zog ebenfalls mit und verlängerte kürzlich die kostenfreie Umbuchungsmöglichkeit, wie travel-dealz.de berichtet.

Frist für kostenlose Umbuchungen wird erneut verlängert

Emirates kommt seinen Kunden mit der Umbuchung entgegen. Diese kann bei Flugannullierungen seitens Emirates, Einreisebeschränkungen, Reisewarnungen oder Ausgangsbeschränkungen in Anspruch genommen werden. Vor kurzem verlängerte Emirates die Frist für diesen Anspruch erneut. Jetzt gelten Regeln für Buchungen bis zum 30. Juni 2021 und Reisen bis zum 30. Juni 2021. Die Tickets sind 24 Monate ab Buchung gültig. Mit dieser neuen Regelung können Reisen, die vor dem 30. Juni 2021 gebucht wurden flexibel bis zu 24 Monate in die Zukunft verschoben werden. Darauf fallen keine Umbuchungsgebühren oder Tarifdifferenzen. Zudem ist das Ziel im Falle einer Umbuchung innerhalb derselben Region ebenfalls kostenlos änderbar. Dies gilt auch für Neubuchungen bis zum 30. Juni 2021.

Emirates A380

Tickets, die bis zum 30. September 2020 ausgestellt wurden haben eine Gültigkeit um 24 Monate ab dem Datum der ursprünglichen Buchung. Zusätzlich können die Ziele innerhalb einer Region verlegt werden. Beispielsweise ist ein Flug für London ohne Aufpreis auf Amsterdam umbuchbar. Emirates hat insgesamt neun Regionen definiert.

  • Afrika
  • Australien
  • Europa
  • Ferner Osten
  • Golfregion, Naher Osten und Iran
  • Inseln des Indischen Ozeans
  • Nordamerika
  • Südamerika
  • Westasien

Des Weiteren ist seit dem 14. April auch eine vollständige Erstattung, unabhängig von den Ticketregeln möglich.

Customers who have opted to keep their ticket or opted for a travel voucher can still apply for a refund, if they are unable to travel. There will be no refund penalties.

Pressemitteilung von Emirates

Fazit zu Emirates’ kostenlosen Umbuchungen

Um in der aktuellen Situation einigermassen gewinnbringend operieren zu können, müssen Fluggesellschaften ihren Kunden kulanter entgegenkommen, um sie von der Flugbuchung zu überzeugen. Das hat auch Emirates verstanden, denn die Airline weitet ihre kostenlose Umbuchungsmöglichkeit bis zum 30. Juni aus und bietet zusätzliche Flexibilität bei der Änderung des Reiseziels. Somit dürfte Emirates bei der Wahl einer Airline zu Corona-Zeiten durchaus attraktiver, als die Konkurrenz wirken.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.