Ab dem 1. Juni führt Emirates wieder den beliebten Fifth Freedom Flug zwischen Mailand und New York John F. Kennedy durch. 

Kontinuierlich baut Emirates das eigene Streckennetz aus. Mitunter nimmt Emirates dabei interessante Verbindungen wieder in den Flugplan auf, wie beispielsweise den Fifth Freedom Flug zwischen Athen und New York. Mit der Aufnahme dieses Flugs wuchs das US-Netzwerk der Airline um eine weitere Verbindung an. Nun folgt die Wiederaufnahme eines weiteren beliebten Fifth Freedom Flugs. 

Mit Emirates von Mailand nach New York

Mitte März wurde der beliebte Fifth Freedom Flug zwischen Mailand Malpensa und New York John F. Kennedy aufgrund der grassierenden Pandemie eingestellt. Bis heute wurde der Flug nicht wieder aufgenommen. Doch das ändert sich zum Glück ab dem 1. Juni. Emirates nimmt den Flug wieder in den Flugplan auf. Damit wächst die Anzahl an täglichen Flügen nach New York auf vier Flüge an. Zwei Mal täglich fliegt Emirates von Dubai direkt an den Big Apple. Darüber hinaus nimmt Emirates ab dem 1. Juni gleichzeitig den Fifth Freedom Flug zwischen Athen und New York Newark auf. Emirates setzt auf dem Flug eine Boeing 777-300ER ein, die bis zu 354 Passagieren in drei Reiseklassen Platz bietet. Neben acht First Class Sitzen befinden sich 42 Business Class Plätze sowie weitere 304 Economy Class Plätze an Bord der Boeing 777. In Dubai hebt Emirates um 09:45 Uhr ab und landet um 14:20 Uhr in Mailand. Nach einem knapp zweistündigen Aufenthalt fliegt Emirates weiter nach New York. Die Flüge sind wie folgt in den Flugplan integriert:

  • EK205 | Mailand – New York | Abflug: 16:10 Uhr Ankunft: 19:00 Uhr
  • EK206 | New York – Mailand | Abflug: 22:20 Uhr Ankunft: 12:15 Uhr (am Folgetag)
Emirates Boeing 777 E1484925879269 800x382

Um 14:05 Uhr hebt die Boeing zum Rückweg nach Dubai ab. In Dubai wird die Maschine um 22:10 Uhr Ortszeit erwartet. Für den Hinweg benötigt die Boeing 777-300ER von Mailand lediglich neun Stunden an den Big Apple. Die Flugzeit auf dem Rückweg wird mit nur acht Stunden beziffert.

Mit Meilen kostengünstig an den Big Apple

Meilensammler aufgepasst – der Fifth Freedom Flug eignet sich ideal für die Einlösung von Skywards Meilen. Für einen Hin- und Rückflug in der Business Class benötigt Ihr oftmals nur 125’000 Meilen. Pro Strecke benötigt Ihr also lediglich 62’500 Meilen – ganz gleich, ob Ihr eine einzelne Strecke oder einen Hin- und Rückflug bucht. An ausgewählten Flugdaten ruft Emirates Meilenwerte von 45’000 Meilen in der Business Class auf. Im besten Fall könnt Ihr so für nur 90’000 Meilen einen Hin- und Rückflug in der Business Class genießen. Die attraktiven Meilenwerte runden die geringen Zuzahlungen für Steuern und Gebühren in Höhe von rund 145 Franken ab. 

EE3D96A9 B58D 40A3 805E 29D07CAECD0C

Ihr möchtet auf der Strecke in den Genuss der First Class kommen? Auch das ist verhältnismäßig günstig möglich, da Emirates lediglich 67’500 Meilen pro Strecke aufruft. Damit ist ein Flug in der First Class teilweise nur 5’000 Meilen teurer als ein Business Class Flug – unfassbar. Insgesamt kostet Euch ein Hin- und Rückflug in der First Class lediglich 135’000 Meilen sowie eine Zuzahlung von rund 145 Franken. 

Emirates First Class Boeing 777 Sitz

Was Euch in der First Class erwartet hat Jan für Euch in seinem Review zusammengefasst. 

Fazit zur Wiederaufnahme des beliebten Fifth Freedom Flugs

Emirates baut das bestehende US-Netzwerk mit einem weiteren Fifth Freedom Flug aus. Ab dem 1. Juni fliegt Emirates nicht nur via Athen nach New York, sondern zusätzlich noch auch ab Mailand. Damit fliegt Emirates viermal täglich an den Big Apple. Wer mit Meilen kostengünstig in den Genuss der Emirates First Class kommen möchte ist mit diesen Flügen sehr gut beraten. Wer das Flugerlebnis maximieren möchte, sollte jedoch ab Athen nach New York fliegen. Hier fallen die gleichen Meilenwerte an, jedoch könnt Ihr die Premium Kabinen für zwei Stunden länger geniessen. 

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.