Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate haben inzwischen Frieden geschlossen und das bekommt auch immer mehr der Luftverkehr zwischen den beiden Staaten zu spüren. Das wollen El Al und Etihad nun nutzen und kündigten jüngst an, in Zukunft eng zusammenarbeiten zu wollen.

Die beiden Staats-Airlines El Al und Etihad wollen im Zuge der Normalisierung der diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und den VAE eine enge Zusammenarbeit etablieren. Neben Codeshare-Abkommen, könnte auch im Bereich der Vielfliegerprogramme, sowie in weiteren Bereichen eine tiefe Kooperation erfolgen. Das teilte Etihad auf ihrer Webseite mit.

Kooperation im Zuge des Friedens

El Al Israel Airlines und Etihad Airways haben jüngst eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MoU) unterzeichnet, die die mögliche Aufnahme gemeinsamer Codeshare-Dienste zwischen Tel Aviv und Abu Dhabi sowie über das globale Netzwerk ausserhalb der Drehkreuze der beiden Fluggesellschaften vorsieht. Das Abkommen enthält auch Pläne für eine stärkere kommerzielle Zusammenarbeit in den Bereichen Fracht, Technik, Loyalitätsprogramme, Destinationsmanagement und die optimale Nutzung der Ausbildungseinrichtungen für Piloten und Kabinenpersonal. Die Entscheidung, engere Beziehungen zu knüpfen, folgt auf die Normalisierung der diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten in Verbindung mit der Unterzeichnung des Abraham-Abkommen am 15. September in der US-Hauptstadt Washington.

El Al Boeing 787-9 Dreamliner
Bild: El Al

Anfang dieser Woche bestätigte Etihad, dass ab dem 28. März 2021 eine ganzjährige täglich bediente Route zwischen den beiden Flughäfen Abu Dhabi und Tel Aviv beginnen würde. Im Oktober war die Fluggesellschaft auch die erste Airline des Golf-Kooperationsrates, die einen kommerziellen Passagierflug von und zur israelischen Metropole am Mittelmeer durchführte. Tony Douglas, CEO von Etihad, erklärte, die Absichtserklärung bilde die Grundlage für eine, wie er hofft, “anhaltend starke Beziehung” zwischen Abu Dhabi und Tel Aviv:

We look forward to examining ways in which the two flag-carriers – Etihad and El Al – can work more closely together to improve business operations and enhance the experience for our guests.

Tony Douglas, Etihad-CEO

Mit der Ankündigung der Abu Dhabi-Tel Aviv-Route bestätigte Etihad zusammen mit insgesamt vier anderen Fluggesellschaften der beiden Staaten die Flugverbindungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel. Low-Cost-Carrier und Emirates-Partner flydubai wird noch in diesem Monat Direktflüge von Dubai nach Tel Aviv aufnehmen, während Arkia, El Al und Israir ihren Flugbetrieb im Dezember aufnehmen werden. Gonen Usishkin, CEO von El Al, erklärte mit Blick auf die neuen und vielversprechenden Flugverbindungen:

This MOU is only the start and we believe that together, the two flag-carriers will be able to provide our mutual customers with the best possible product and service. Already, the common goals we have outlined speak for the success of our future cooperation.

Gonen Usishkin, El Al-CEO

El Al und Etihad teilten ausserdem mit, dass auch eine Kooperation mittels der beiden Vielfliegerprogramme – El Al Matmid Frequent Flyer Club und Etihad Guest – der zwei Fluggesellschaften möglich wäre. Des Weiteren wollen die beiden neuen Partner zudem prüfen, wie der Tourismus zwischen den Ländern im Zuge der Partnerschaft gefördert werden kann.

Fazit zur geplanten Kooperation zwischen El Al und Etihad

Für El Al und Etihad bietet die geplante Partnerschaft viele neue und attraktive Möglichkeiten, wenn sich beide Airlines miteinander vernetzen und kooperieren. Aber nicht nur für die Unternehmen selbst ergeben sich hier grosse Chancen – auch die Passagiere beider Fluggesellschaften dürfte eine solche Kooperation viele Vorteile bieten, besonders mit Blick auf Codeshare-Abkommen und womöglich auch die Vielfliegerprogramme.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.