Immer mehr Länder lockern die Einreiseregeln für Touristen und auch in Namibia fallen alle bestehenden Einreisebestimmungen weg.

Im südwestafrikanischen Namibia sind jetzt alle bisher geltenden Corona-Einreisebestimmungen abgeschafft. Auch die Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden wurde laut fvw aufgehoben.

Entfall aller Corona-Einreiseregeln

Unendliche Wüsten, Nationalparks und eine aufregende Küstenlandschaft. All das macht Namibia zu einem Traumreiseziel. Durch den Wegfall der Einreiseregeln in Namibia wird das Reisen im südlichen Afrika im Allgemeinen erleichtert. Bereits im August wurden die ersten Grenzen nach Südafrika und Botswana geöffnet. Mittlerweile sind alle regulären Grenzübergänge wieder offen. Jetzt gestaltet sich auch die Einreise nach Namibia wieder leichter und stressfreier. Bislang war die Einreise ohne weitere Bestimmungen nur für vollständig Geimpfte möglich. Nicht-Geimpfte konnten bis dato nur mit einem maximal 72 Stunden alten PCR-Test in das Land einreisen. Die Nutzung des Trusted Travel Systems entfällt ebenfalls.

Namibia Death Valley
Death Valley Namibia

Die Corona-spezifischen Einreisebestimmungen Namibias wurden Ende August aufgehoben. Wer dort seine Ferien verbringen möchte, muss nur noch die grundsätzlichen Vorgaben beachten. Dazu gehört, dass der Reisepass noch mindestens sechs Monate nach Aufenthalt gültig sein muss. Des Weiteren brauchen Touristen aus Deutschland kein Visum, wenn sie nicht länger als 90 Tage im Land bleiben. Der Nachweis einer Corona-Impfung, einem negativen PCR-Test oder einem Genesenennachweis ist nicht mehr nötig.

Keine Maskenpflicht mehr

In Namibia ist die Zahl der Corona-Infizierten auf sehr niedrigem Niveau, dadurch wurde zusätzlich die Maskenpflicht in den öffentlichen Bereichen gestrichen. Es gibt lediglich noch eine Empfehlung, weiterhin Masken in geschlossenen, schlecht belüfteten Räumen und in Flugzeugen zu tragen. Aufgrund der stetig sinkenden Neuinfektionszahlen in Namibia dürfen auch Restaurants, Geschäfte und andere Lokalitäten mit Hygiene- und Abstandsregeln wieder öffnen.

Fazit zur Aufhebung der Einreiseregeln in Namibia

Das beliebte afrikanische Reiseland Namibia kann dank der Aufhebung aller Einreiseregeln wieder leichter bereist werden. Ihr müsst somit weder einen Impf- noch einen Testnachweis vorlegen. Sollte es jedoch wieder zu einem Anstieg der Coronazahlen kommen, sind Anpassungen der Einreisebestimmungen jederzeit möglich. Falls Ihr nach Namibia reist, raten wir euch trotzdem vorher die aktuellen Beförderungsbestimmungen der gebuchten Airline zu lesen.

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.