Der kleine Staat Luxemburg bietet Einreisenden kostenlose Coronatests beim Betreten des Landes. Alternativ können sich ankommende Passagiere aber auch in verschiedenen Corona-Testzentren in Luxemburg testen lassen.

Vor etwa zwei Wochen (17. Mai) war der deutsche Aussenminister Heiko Maas in Luxemburg und hat bekannt gegeben, dass die Grenze zu Luxemburg wieder geöffnet ist. Damit ging man einen Schritt in Richtung Normalität und vor allem ein Schritt in Richtung altes Europa – ein “Europa ohne Grenzkontrollen”. Nach und nach öffnen viele europäische Länder wieder ihre Grenzen. Am 15. Juni entfällt dann die weltweite Reisewarnung für den Grossteil der europäischen Länder. Ähnlich wie beispielsweise in Island führen nun einige Länder Massnahmen wie Coronatests oder Temperaturmessungen für ankommende Passagiere bei der Einreise ein. Luxemburg bietet Einreisenden nun einen kostenlosen Coronatest am Flughafen oder einen Gutschein für einen Coronatest in einem der 17 Testzentren. Darüber berichtet auch die Webseite SimpleFlying.

Passagiere können sich direkt am Luxemburger Flughafen Findel kostenlos testen lassen

Der Luxemburger Flughafen Findel (LUX) wurde am 29. Mai wiedereröffnet und bietet ankommenden Passagieren nun die Möglichkeit, sich bei Ankunft auf das Coronavirus testen zu lassen. Der Test soll mit keinen Kosten verbunden sein. Das Ministerium für Mobilität und öffentliche Arbeiten kündigte an, dass sich ankommende Passagiere alternativ auch an  jedem COVID-19-Testzentrum des Landes testen lassen können, falls sie es nicht direkt am Airport selbst abklären lassen wollen. Dieses Angebot ist vorerst auf eine Laufzeit von einem Monat ausgelegt, kann allerdings bei Bedarf auch verlängert werden.

Einreisende bekommen Coronatest-Gutschein bei Ankunft

Wenn Ihr in Luxemburg ankommt, erhält jeder von Euch am Flughafen einen Gutschein für einen Test in einem Corona-Testzentrum eurer Wahl im ganzen Staat. Der Gutschein ist sieben Tage gültig. Wenn Ihr Euch aus irgendeinem Grund nicht sofort nach der Einreise am Flughafen testen lassen möchtet, gibt es verschiedene Arten von Testzentren, in dem Ihr abklären könnt, ob Ihr an dem Virus erkrankt seid.

Luxemburg Sign

Es gibt in Luxemburg insgesamt 17 Testzentren, darunter folgende Variationen:

  • Drive-Through
  • Cycle-Through
  • Walk-Through

Das Prinzip ist kontaktlos und komfortabel: Beim Drive-Through beispielsweise müsst Ihr mit dem Auto anfahren und Euch wird der Abstrich entnommen, ohne dass Ihr das Auto verlassen müsst, denn Ärzte und Helfer kommen in Schutzkleidung direkt ans Fahrzeug.

Wenn Ihr Euch in einem der vorgestellten Testzentren testen lassen habt, bekommt Ihr die Ergebnisse nach der Auswertung des Tests innerhalb von einer Woche elektronisch mitgeteilt. Solltet Ihr infiziert sein, müsst Ihr Eure letzten Kontakte angeben, sowie Euch selbst in zweiwöchige Quarantäne begeben.

Fazit zu den kostenlosen Coronatests in Luxemburg

Luxemburg zeigt sich verantwortungsvoll und sehr flexibel, wenn es um den Tourismus in Zeiten von Corona geht. Mithilfe der zahlreichen Testzentren, die sich durch die verschiedenen Formen (Walk-Through, Drive-Through, Cycle-Through) den Bedürfnissen der Menschen anpassen, nimmt der Test nicht zu viel Zeit in Anspruch und drückt durch die kostenfreie Möglichkeit nicht auf den Geldbeutel. Es wird sich zeigen, ob auch andere Länder diesbezüglich nachziehen werden. Aufgrund der hohen Kosten gehe ich jedoch nicht davon aus.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Stella war schon als Kind am liebsten auf Reisen - das hat sich bis heute nicht geändert. Sie fühlt sich überall auf der Welt zu Hause und zeigt euch so jeden Tag spannende Einblicke in das Thema Reisen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.