Flexibilität war kaum gefragter als in den vergangenen Monaten und Jahren! British Airways verlängerte mehrmals diverse Kulanzregelungen, eine ab sofort jedoch nicht mehr.

Im Rahmen der Corona-Pandemie und den vielen Flugausfällen sowie Flugplananpassungen hat British Airways den Passagieren Gutscheine ausgestellt – sogenannte Future Travel Vouchers. Diese werden nun von British Airways gestrichen. Stattdessen erhalten Passagiere aber einen nicht ganz unattraktiven Ersatz, wie aus einer Mitteilung der Airline hervorgeht.

Voucher ersatzlos gestrichen?

British Airways bewies mehrmals Weitsicht in den vergangenen zwei Jahren. Mehrmals wurde der Status von Vielfliegern verlängert. Gleichzeitig bleiben auch in diesem Jahr die Anforderungen zum Erreichen eines Status niedrig. Damit beweisen die Briten auch, wie Kundenbindung und Premium-Service einfach und unkompliziert in der heutigen Zeit funktioniert. Auch ich konnte damit erstaunlich einfach den Executive Club Silver-Status erhalten. Doch es ist nicht alles Gold, was bei British Airways glänzt. Gold Upgrade Vouchers, Companion Vouchers und Travel Together Tickets wurden bereits nicht mehr verlängert. Anders sah das aber bei den Future Travel Vouchers aus – zumindest bislang.

British Airways Airbus A350

Diese Gutscheine konnten Passagiere alternativ bereits für eine annullierte Reise erhalten. Bislang konnten die Future Travel Vouchers für alle Buchungen nach dem 3. März 2020 beantragt werden. Future Travel Vouchers beziehungsweise Gutscheine werden über die volle Höhe der ursprünglichen Buchung ausgestellt und galten ab sofort bis spätestens 30. September 2023. Sollten Flüge jedoch von British Airways annulliert werden, haben Reisende selbstverständlich das Recht auf eine vollständige Rückerstattung des Ticketpreises oder Umbuchungen ohne jegliche Gebühren oder Kosten durch eine Preisdifferenz. 

British Airways

Das ändert sich jedoch umgehend. Denn wie British Airways mitteilt, verlieren alle Future Travel Vouchers ab sofort ihre Gültigkeit. Stattdessen erhalten Passagiere den vollen Ticketpreis in den kommenden Tagen und Wochen automatisch zurückerstattet. Das bedeutet auch, dass betroffene Passagiere nicht selbst aktiv werden müssen. Eine entsprechende Information soll an diese Kunden in den nächsten Tagen erfolgen. Genaue Angaben zum Zeitplan macht British Airways hier nicht. Passagiere, die sich früh für einen Future Travel Voucher entschieden und diesen bislang nicht eingelöst haben, dürften sich darüber freuen. Denn nachträglich eine Rückerstattung zu beantragen, war bei British Airways nicht möglich.

Fazit zum Ende der Future Travel Vouchers

British Airways kam den eigenen Mitgliedern und Passagieren in dieser für alle Vielflieger ebenfalls schwierigen Zeit wiederholt entgegen und verlängerte unter anderem mehrmals die Gültigkeit der Status-Level. Auch die weiteren Sondermassnahmen, mit denen British Airways ihren Kunden entgegenkam, sind natürlich zu begrüssen. Auf der anderen Seite lässt British Airways nun mit dem Future Travel Voucher auch die letzte Gutschein-Option im Rahmen der Corona-Pandemie auslaufen. Dabei gibt es aber wenig Grund, verärgert zu sein: Denn British Airways wird die Ticketpreise stattdessen proaktiv an betroffene Passagiere zurückerstatten.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.