British Airways hat bekanntgegeben, dass die neue Club Suite auf sechs weiteren Routen zum Einsatz kommt. Alle neuen Ziele liegen in den USA, sodass das neue Bordprodukt besonders für Flüge über den Atlantik ein Entscheidungskriterium wird.

Immer wieder darf man sich bei British Airways über attraktive Business Class Sales nach Nordamerika freuen, auch ab Deutschland. Umso attraktiver ist es, dass das hervorragende Business Class Produkt der Airline schon bald auf den entsprechenden Strecken zum Einsatz kommen könnte. Gleich sechs Ziele in den USA werden ab dem kommenden Jahr mit dem neuen Bordprodukt bedient.

Airbus A350 nach Austin, Boston, Philadelphia & Seattle

Das Debüt hat die neue Business Class von British Airways im Airbus A350. Wir konnten das wirklich überzeugende Bordprodukt auf der ersten Strecke, die von London nach Dubai führt, testen und waren sehr angetan. Seitdem fliegt der Airbus A350 auch nach Toronto sowie nach Tel Aviv, in Kürze kommt mit Bangalore in Indien ein viertes Ziel dazu.

British Airways Business Class Airbus A350 Sitz 2

Im Jahr 2020 wird British Airways weitere Airbus A350 in der Flotte willkommen heissen und nach Informationen unseres Kollegen OMAAT gleich vier neue Routen in den USA mit dem neuen Flugzeugtypen versehen:

  • London – Washington ab dem 29. März 2020
  • London – Philadelphia ab dem 29. März 2020
  • London – Austin ab dem 29. März 2020
  • London – Boston ab dem 1. August 2020

Auf der Strecke nach Austin wird es zukünftig damit nur noch Flüge in der neuen British Airways Club Suite geben, die First Class fällt auf dieser Strecke dafür weg. Nach Washington und Philadelphia fliegt British Airways jeweils zwei Mal täglich, wobei nur ein Flug die neue Club Suite bieten wird. Nach Boston ist British Airways sogar vier Mal am Tag unterwegs, sodass nur einer von den insgesamt vier Flügen mit der Club Suite durchgeführt wird. Es lohnt sich entsprechend einen genauen Blick auf die jeweiligen Flugzeugtypen zu haben, denn die Club Suite ist der alten Business Class von British Airways um grosse Längen überlegen.

Boeing 787-10 nach Atlanta und Seattle

Neben dem Airbus A350 wird auch die Boeing 787-10 von British Airways von Anfang mit der Club Suite ausgeliefert werden. Diese Maschinen stossen im kommenden Sommer zur Flotte, wobei die ersten Maschinen schon Routen zugewiesen bekommen haben. So dürfen sich Passagiere auf den folgenden Strecken über die Club Suite freuen:

  • London – Atlanta voraussichtlich ab Juli 2020
  • London – Seattle ab September 2020

Auch die Strecke nach Seattle fliegt British Airways nicht nur einmal täglich, sodass sich auch hier ein Blick auf die verschiedenen Flugzeugtypen lohnt, allein schon weil die Club Suite schlichtweg ein signifikant besseren Sitz bietet als die alte British Airways Business Class.

Boeing 777 mit neuen Sitzen nach New York

Etwas komplexer ist die Sache auf einer weiteren Route, auf der die neue British Airways Club Suite schon teilweise zum Einsatz kommt. So setzt British Airways bereits auf vereinzelten Verbindungen auf der wichtigsten Langstrecke zwischen London und New York auf die neue Business Class. Dies liegt daran, dass die Airline verschiedene Boeing 777 bereits neu ausstatten hat lassen beziehungsweise aktuell dabei ist, Änderungen vorzunehmen. Bislang kommen diese Maschinen allerdings nicht verlässlich auf einzelnen Verbindungen zum Einsatz, fest steht nur, dass sie primär zwischen London und New York eingesetzt werden.

British Airways Business Class Airbus A350 Bett

Die Besonderheit an diesem Modell ist, dass diese Maschinen nach dem Umbau weiterhin eine First Class bieten werden – anders als die Boeing 787-10 und auch der Airbus A350. Dabei schrumpft die Kabine allerdings, was unter anderem zu einer enorm grosen Business Class Kabine führt. Bei der Buchung der Strecke von London nach New York solltet Ihr in jedem Fall genau in den Flugplan schauen, um die neuen Sitze zu erwischen!

Fazit zu den neuen British Airways Club Suite Strecken

Wir berichten selten konkret darüber, auf welchen Strecken welcher Flugzeug-Typ zum Einsatz kommt. Bei der British Airways Club Suite lohnt sich das allerdings, denn das Bordprodukt ist das vielleicht beste für Flüge über den Atlantik, während die alte Business Class von British Airways sicherlich ins untere Drittel gehört. Wer eine Buchung bei British Airways plant, sollte daher unbedingt darauf achten, eine passende Strecke und dabei das entsprechende Flugzeug zu erwischen – es lohnt sich!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • hallo, danke für die infos im artikel…

    für die route lhr-jfk mit der 777 – wie bekomme ich denn jetzt heraus welche kabinen/sitzvariante verbaut ist…?
    danke

    • Hallo Frank. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das herauszufinden. Du kannst auf der British Airways Seite unter https://www.britishairways.com/en-gb/information/travel-classes/business/club-world direkt nach einem Flug in der Club World suchen. Allerdings hängt sich die Suchanfrage auf diesem Wege bei mir persönlich an einem gewissen Punkt oft auf, daher bin ich mir nicht sicher, ob du am Ende mit vollständiger Gewissheit bei einer 777 mit Club Suite herauskommst.
      Am sichersten findest du es heraus, wenn du bei https://www.expertflyer.com/ nachschaust. Dort kann man sich einen kostenlosen Account erstellen und kann dann unter “Create Seat Alert” im Sitzplan nachschauen, ob die von dir herausgesuchte Flugnummer die Club Suite anbietet. Das erkennst du dann daran, dass die neue BA Clubsuite eine 1-2-1 Konfiguration hat, das alte Produkt eine 2-4-2 Konfiguration. Ich würde dir also empfehlen, zunächst ein Datum und eine Flugnummer für die Strecke LHR-JFK herauszusuchen und diese dann im “Seat Alert” von expertflyer einzugeben. Da wird dir dann der Sitzplan angezeigt und du kannst auf einen Blick sehen, welche Konfiguration verbaut ist.
      Liebe Grüsse,
      Anna

Alle Kommentare anzeigen (1)