In Arosa soll in den nächsten zwei Jahren im Rahmen des Projekts Carmenna Park ein Hotel der neuen Kette Aves entstehen. Der Bau ist bereits in vollem Gange.

“Aves” ist ein neues Hotelprojekt, das aktuell an mehreren Schweizer Standorten errichtet wird. Die Hotels sollen dabei vor allem in den Bergen, am besten in Nähe zu den Bergbahnen liegen. In Arosa wird bereits seit August des letzten Jahres an einem Aves Hotel gebaut. Bis zur Saison 2022/23 soll alles fertig sein, um die ersten Gäste begrüssen zu dürfen. Für Arosa ist es der erste Hotelneubau seit 40 Jahren, berichtet das Branchenblatt Tageskarte.

Hotel ist Teil des Projekts Carmenna Park

In Arosa wird gerade ein grosses Bauprojekt mit dem Namen Carmenna Park realisiert. Hier soll innerhalb der nächsten zwei Jahre ein Hotel mit 87 Hotelzimmern im gehobenen 3 Sterne Bereich, ein Wellnessbereich, Restaurants, 11 bewirtschaftete Wohnungen sowie 5 luxuriöse Zweitwohnungen entstehen. Das Hotel wird dabei ein “Aves” Hotel, welches von der Konge Hotel AG betrieben werden soll. Aves ist ein neues Hotelkonzept, welches betriebs- und baukostenseitig hochoptimierte Hotels entwirft und errichten lässt, die modern und komfortabel aber dennoch preisgünstig sind. Es bezeichnet sich selbst als “Das Hotelkonzept am Puls der Zeit” und wirbt mit dem Motto “Ein Hotel zum Preis einer Sesselbahn” – wieder als Anspielung auf die Nähe zu den Bergregionen.

Arosa Aves
Quelle: Baulink AG

Ähnliche Projekte sollen neben Arosa auch an weiteren Standorten in der Schweiz realisiert werden.

Das Konzept wurde eigens für Bergdestinationen mit seinen aktiven Urlaubern entwickelt. Im Vordergrund steht die Kombination aus einer zeitgemässen Wohlfühlatmosphäre und der Freiheit, die mit der Einbindung modernster Technologien erreicht wird. Für den Kunden bedeutet das eine verbesserte Leistung zu einem attraktiven Preis

Urs Hoffmann, CEO der Baulink AG, die den Bau Leitet

Doch nicht nur der Tourismus soll vom neuen Aves Hotel profitieren. Auch die Stadt selbst soll einen positiven Effekt zu spüren bekommen, denn das Hotel bietet auch Gewerbeflächen, in denen lokale Dienstleister und Gewerbetreibende Einzug finden sollen.

Fazit zum Hotelneubau in Arosa

Zum jetzigen Zeitpunkt kann man noch nicht viel über das neue Hotel sagen, dafür ist der Bau noch nicht fortgeschritten genug und über die Ausstattung zu wenig bekannt. Allerdings wird es sicherlich eine spannende Ergänzung der Hotellandschaft, gerade da es hohen Komfort und Wellnessangebote mit erschwinglichen Preisen kombinieren möchte.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.