Zürich hat einige interessante Hotels zu bieten. So auch das über reisetopia Hotels buchbare Alex Lake. Nun wurde das Hotel mit dem privaten Bootsshuttle in die Innenstadt als Best Newcomer ausgezeichnet.

44 Studios und Suiten mit luxuriösem Nachhaltigkeit-Konzept

Nach 15 Minuten mit dem Boot ab der Zürcher Innenstadt erreicht man das direkt am See gelegene Hotel mit seinem sehr exklusiven Charakter. Das hat scheinbar den Gästen sehr gut gefallen! Die Online-Bewertungsplattform TrustYou wertet jedes Jahr unzählige Online-Bewertungen aus und dabei ist das Alex Lake unter den Top-Platzierungen gelandet. Danach hat das Magazin Connoisseur Circle dieses Hotel von seiner Leserschaft zum besten neu eröffneten Hotel gekürt.

17158 Marazzi Paul Hotel Alexander Überarbe
Quelle: Campbell Gray Hotels

Die Juroren bezeichnen das Hotel als “Verkörperte Ästhetik im Gewande eines stylischen 5-Sterne Boutiquehotels: […] Die neue Perle am Westufer des schönen Zürisees ist mehr als einfach nur schön: sie ist brillant!” und loben neben den klassischen Luxuselementen auch die Nachhaltigkeit die das Hotel mehr oder weniger offen kommuniziert, aber in vielen Details lebt. So loben die Richter die Nutzung von Seewasser für Kühlung und Heizung, die kompostierbaren Müllbeutel und biologische Pflegeprodukte die in Glasflaschen bereitgestellt werden, auch um Plastikmüll zu vermeiden.

Das Hotel lässt sich dank der Mitgliedschaft bei den Small Luxury Hotels auch über reisetopia Hotels inklusive einer Exklusivbehandlung buchen.

Fazit zur Auszeichnung des Alex Lake Zürich

Die Auszeichnung als eines der Top Hotels der Schweiz ist ein gutes Zeichen für das neue Haus in der exklusiven Lage. Besonders die Nachhaltigkeitsaspekte die in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung gewonnen haben werden hier sehr elegant, hochwertig und der Preisklasse entsprechend gelöst. Wir gratulieren dem Hotel und freuen uns darauf, wenn wir neben dem Bootsshuttle auch alle weiteren Annehmlichkeiten des Hauses einmal selbst erleben dürfen!

 

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.